Berichte vom Kanal

Berichte von der Küste

Berichte vom Süßwasser

Heringe 2023



Fang­meldungen

Gästebuch

3.218.526 Klicks

Fische fangen Fische zubereiten Kajak Kiel Datenschutz Impressum

Hering, Makrele, Zander, als Beifang Meerforelle, im Bereich Kiel

Das Angeln nach Heringen und das Spinn­angeln nach Horn­hecht, Zander, Barsch und Makrele vom Ufer im Bereich Kiel ist mein Hobby. Der Fang eines Dorschs für die Küche ist mir leider schon lange nicht gelungen. Auch in der Saison 2023 verwende ich eine sehr bewährte Aus­rüst­ung und die besten Köder, um Hering, Makrele, Zander, Horn­hecht, oder als Beifang eine Meerforelle, in höch­ster Quali­tät auf den Teller zu bekommen. Hier gibt es Keyinformationen, Berichte und Fangmeldungen auch zum Heringsangeln in Kiel. Will­kommen auf meinen privaten Blog Seiten, die ich mit der Hand mache.

News 25.01.2023 Ich hatte eine Konferenz mit Klondikecat. Ich wollte mir seine Otolithen ansehen. Also nicht seine. Genauer gesagt, die Otholithen, die er aus Dorschen entnommen hat. Diese Gehörknöchelchen oder Gehörknochen sind für Forscher manchmal sehr interessant. Und so sehen sie aus:

Otolithen aus Dorschen mit einem Gewicht von 30 bzw. 15 Pfund entnommen Otolithen aus Dorschen mit einem Gewicht von 30 bzw. 15 Pfund entnommen

Aus diesen Gehöhrsteinen lässt sich auch das Alter der Dorsche bestimmen. Viele Dorsche eines Alters bilden einen Schwarm. Wenn das Alter der Dorsche falsch bestimmt wird, kann dies dazu führen, dass die Fischmasse eines Schwarms und sogar des Bestands unrichtig geschätzt wird.

Das soll bei der Ermittlung des Dorschbestands geschehen sein. Dorsche falsch gezählt: Fangquote sinkt massiv. Dies erzählt mir ein Artikel aus dem Jahr 2014.

Bei der Beschäftigung mit dem Thema konnte ich lesen, dass es nicht soo einfach ist, aus den Otolithen das Alter eines Dorschs oder Herings zu bestimmen. Eine gewisse Fehlerquote ist wohl immer vorhanden. Die Altersbestimmung von Dorsch, Meerforelle oder Hering mit Hilfe der Otolithen ist nur eine Methode, um das Alter eines Fischs abzuschätzen.

Besonders interessieren mich Heringe in Kiel. Ich habe bisher nur einen zaghaften Versuch unternommen, um zu einem Otolthen aus einem Hering zu kommen. Stichwort: Raus präparieren. In einem Labor kann man sich für diesen Vorgang Zeit nehmen. Selbst wenn ich nur einen kleinen Fang mit Heringen in meiner Küche versorgen muss, wird es schnell unübersichtlich. Wenn ich weiß, dass der Hering da ist, kann es für mich auf die Jagd nach Hering gehen. Ich habe mir für diese Saison für Hering in Kiel vorgenommen, vom Heringsangeln einen Hering in der Küche zur Seite zu legen. Nach der Versorgung des Fangs kommt diese Hering in mein noch einzurichtendes Labor :-)

Es könnte schwierig sein, die Otolothen in einem Clupea harengus, dem Atlantischen Hering, zu finden. Wenn ich es richtig recherchiert habe, sind die Otholithen beim Hering höchstens etwa 4 x 2 mm klein. Falls ich mit meiner Weitsichtigkeit ein Gehörknöchelchen finden sollte, was dann? Auf den Gehörknochen steht das Alter des Herings nicht als Zahl. Das wäre zu einfach. Brauche ich ein Mikroskop?

Diese kurze Beschreibung zeigt es schon: Das Alter von Fischen, z.B. das Alter von Hering, Meerforelle und Dorsch, mit Hilfe der Gehörknochen zu bestimmen, ist nicht mal nebenbei schnell gemacht.
Besonders schwierig würde mir die Altersbestimmung beim Dorsch fallen. Ich werde nämlich kaum einen maßigen Dorsch in Kiel fangen. Das ist fast sicher und natürlich sehr Schade.
News 21.01.2023 Ist der Hering schon da? Wenn das Wetter so sonnig wie heute bleibt, werde ich der Frage mit Sicherheit nachgehen. Hat die Heringssaison 2023 schon begonnen? Lohnt sich schon ein Heringsangeln? Ein Kollege hat genau nachgesen:

Ist der Hering schon da?
Ist der Hering schon da?
News 19.01.2023 Gestern konnte ich ein paar Restarbeiten (Knoblauch? Läuft nun!) in meinem kleinen Garten bei herrlichem Sonnenschein erledigen. Über Nacht rauschte ein neues Tief mit Unwetterpotenzial heran. Es gab wieder Schnee. Wind im Moment 5 - 7 bft. Luft um Null Grad C. Wasser etwa 6°C. Hörte ich. Gestern Glätteunfälle hier im Bereich. Auch auf den Hochbrücken. Einen Angelausflug, etwa um Meerforelle oder Hering in Kiel zu fangen, plane ich unter solchen Bedingungen nicht. Gute Besserung an den Grippekranken oben am Graben auch von dieser Stelle. Herzlichen Dank an und herzliche Grüße in meinen Verein. Die Unterlagen sind bei mir angekommen. Doch, doch. Die Schonzeit für Meerforelle und Lachs im Kanal endet mit Ablauf des 28.2.2023.
News 17.01.2023 Vor meiner Haustür war es seit Tagen stürmisch. Wind auch bis 11 bft. Es gab teilweise sehr viel Regen. Erstmalig hat der sehr starke Wind den sehr starken Regen durch eine Fensterdichtung gedrückt. Es kam bei mir zu einer Überschwemmung einer Fensterbank. In der Nachbarschaft waren viele Handwerker unterwegs. Bei solchem Wetter geht hier keiner zum Angeln. Das Wasser an der Küste im Bereich der Steilküsten wird vielleicht noch für ein paar Tage trüb sein. Heute schien hier überraschend die Sonne. So stark, dass ich spontan meine Salzherine aus Oktober 2022 (1 kg Salz auf 3 kg Heringe) für ein Foto auf den Boden eines Holzfasses stellen konnte:

Kieler Herbstheringe aus Oktober 2022 als Salzhering in Plastikdose auf einem alten Holzfass Kieler Herbstheringe aus Oktober 2022 als Salzhering in Plastikdose auf einem alten Holzfass

Das Wetter war heute gegen Mittag so schön, dass ich fast zum Angeln aufgebrochen wäre. 10 Minuten nach dem Foto hat mich ein Schneeschauer umdenken lassen. Luft nun etwas über Null °C statt etwa 10C°. Ich habe nur von einem erfolgreichen und sehr geheimen Fischzug gehört: Der Kescher brachte im Gartenteich jede Menge (Köder)Fisch. Ein kräftiges Petri Heil für den Fänger Dr.Fish. Er fängt auch, wenn andere gar nicht losgehen!

Wer einen youtube Kanal betreibt, kann seine Message nun vom Holodeck senden: Look, Webex-Hologram von Cisco. Ein paar graue Hintergründe und schon geht's los.
News 12.01.2023 Eigentlich wollte ich heute nach sehr langer Zeit in Wathose an den Strand. Ich wollte in Erfahrung bringen, ob ich an einem bestimmten Strand, Gruß an fishfinder, Heringe fangen könnte.

Eine alte Anglerregel sagt nämlich: Nur an einem Strand, an dem Heringe sind, können große Meerforellen gefangen werden.

Wie gesagt: eigentlich wollte ich in Wathose auf die Jagd nach Heringen gehen. Ich musste nicht einmal aus dem Fenster sehen. Das laute Peitschen des starken Regens war unüberhörbar. Dieser peitschende Regen würde mir den Kitt aus der Brille lösen. Das war gewiss. Der Wind pfiff in vielleicht 6 bft, in Boen wohl auch mal in 8 bft aus Südwest. Beste Bedingungen für mein Windkraftwerk, dass ich gar nicht habe. Das waren aber nicht die Bedingungen, die ich mir für meinen Fischzug erhofft hatte. Ich beobachte die Entwicklung. Mein zweiter Vorname ist übrigens Spontan.

Sehr bekannte Geheimstelle bei peitschendem Regen Mitte Januar 2023 Sehr bekannte Geheimstelle bei peitschendem Regen Mitte Januar 2023

Meanwhile, wieder einen Gruß für das Wort an Uwe, komme ich an dieser Stelle auf Gespräche zurück, die ich im letzten Jahr mit fishfinder und Klondiekcat über das Thema Nematoden geführt hatte. Das Thema Nematoden im frisch gefangenen Fisch beschäftigt nicht nur mich seit Jahren. Glaubt mir, keiner möchte sich mit Nematoden infizieren. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich noch nie einen Wurm in einem frischen Hering gefunden hatte. Die Kollegen konnten sich daran erinnern, dass früher, es war schon nach der Kaiserzeit, Nematoden in Heringen sichtbar aktiv vorhanden waren. fishfinder schneidet deshalb auch heute obligatorisch die Bauchlappen der Heringe vorsorglich ab. Hitze, Kälte, Säuren mit bestimmten Bedingungen, töten Nematoden sicher ab.

Passend zu unseren Beobachtungen bin ich nun zufällig auf einen sehr interessanten Bericht gestoßen: Anzahl der Fischparasiten schwindet stark. Dazu gehören sicher auch Nematoden der Anisakis Arten. Die Eier der Nematoden leben im Wasser. Sie werden von Krebsen gefressen. Die Krebse geben die Anisakis-Würmer an z.B. Hering, Zander, Dorsch, also alle sog. Heringsfresser, weiter. Sobald diese Zwischenwirte von einem Meeressäuger, z.B. Seehund, Schweinswal, Robbe, gelangen, ich gehöre auch zu der Gruppe der relevanten Lebewesen, vermehren sich die Nematoden im Darm. Die Eier gelangen dann über Stoff­wechsel­end­produkte wieder in das Meerwasser, was bei mir ausgeschlossen ist. Der Kreislauf beginnt neu. Was die Natur sich bei der Gestaltung dieses komplexen Vorgangs gedacht hat, ich weiß es jedenfalls nicht.

Für mich bleibt das Thema Nematoden im Hering und in Heringsfressern ein spannendes Thema.

Genau wie das Thema flüssiges Raucharoma. Ich weiß davon. Alle Testergebnisse zeigen sehr gut an. Ich muss mich zu dem Thema flüssiges Raucharoma rechtzeitig vor Beginn der Heringssaison in Kiel belesen. Vielleicht kann ich den Geschmack der frischen Heringe in meiner Küche mit dem Raucharoma bedenkenlos verfeinern?

Wie ihr wisst, möchte ich auf diesen Seiten dokumentieren, welche Fische hier im Bereich gefangen werden. Mit euren Einträgen war es möglich, die Geschichte der Dorsche im Bereich Kiel über die Jahre zu dokumentieren. Es ist eine sehr traurige Geschichte. Durch das Verschwinden der Dorsche kam es hier vermehrt zum Angeln nach Zandern. Das Wiederkommen der Makrelen ist festgehalten. Im letzten Jahr wurden hier im Bereich kaum Makrelen gefangen. Werden die Makrelen wieder verschwinden? Wie wird es in diesem Jahr mit den Makrelen in Kiel? Selfie und Delfie haben es bis in den Obereiderhafen geschafft. Das Fangen von sehr schönen Köhlern, den Seelachsen, ist Angelgeschichte in Kiel und mit euren Einträgen hier dokumentiert. Herzlichen Dank dafür.


hering dorsch zander makrele hornhecht meerforelle
index.php © 2011/2023 udo krummrey gettorf

Gespräche am Lagerfeuer