« zurück zur Startseite »


Fangmeldungen Kiel und Umgebung eintragen

Zum Lagerfeuer

neuer Eintrag

Dr.Fish, Ostufer JWD, 28. Juni 2022, 10:19

Moin Udo und seine liebe Fangemeide,
heute melde ich mich, weil ich seit zwei Wochen viel Zeit zum Lesen hatte, wenn denn die Kraft dafür reichte. Vier mal geimpft war leider nicht genug, jede weitere Wertung erscheint wohl überflüssig.
Also: In Ecktown werden anderswo vom Boot aus schon relativ ansehnliche Makrelen gepostet. Von den Ufern wird das Fang-Zeitfenster dort als unmittelbar vor der richtigen Dämmerung beschrieben.
Also wie jedes Jahr: Nach der KiWo sind die Minithune in der Kieler Förde zu erwarten. Kann es kaum erwarten, wieder genug Kraft zu bekommen.
Bleibt gesund !

Laslow Hansen, Kiel, 28. Juni 2022, 10:06

Moin, kann nur bestätigen was Newbo geschrieben hat. In 2h waren zwei kleine Schwärme zu sehen welche sofort wieder weg waren und nur wovon nur eine kleine sich an meinem Haken verirrte. Man kann nur hoffen dass noch mehr kommt. Grüße

Newbo, Hörn Germaniahafen, 28. Juni 2022, 09:23

Die letzten Tage habe ich sowie auch andere Angler kleinere Heringe und Makrelen zwischen 15-35cm aus dem Wasser geholt. Die Fangzahlen sind bei max 10 Fisch pro Angler in 4-5 Stunden jedoch ausbaufähig. Geangelt wird zwischen 4-9 Uhr morgens

hiphead, 25. Juni 2022, 21:48

Am MFG lief mit Paternoster auf Makrele gestern abend nichts.
1 knapp untermaßiger Dorsch - mehrfach Dorschbisse .
Benachbarte Angler hatten auf Watti deutlich mehr Erfolg.
Als sie genug Platten hatten, haben sie zusammengepackt.
Gruß

Hallo hiphead,
herzlichen Dank für Deinen Eintrag, Dorsche vom Kajak fangen ist eine Sache. Eine andere Sache ist es, Dorsche vom Ufer aus zu fangen :-) Dir weiter viel Petri und möglichst schnell einen dieser 60iger Dorsche am Band!
Grüße von
Udo

Cheyenne, 24. Juni 2022, 08:54

Das hört sich ja sehr erfreulich an und schon irgendwo Makrelen in sicht?

Kajak-Rudi, Kiel, 24. Juni 2022, 08:40

Moin Udo und Mitangler, gestern habe ich im Rahmen der KiWo nicht ein Bier nach dem anderen getrunken, sondern einen Hering vor dem U-Boot für Singapur nach dem anderen gefangen. Auch Dorsch ist wieder reichlich in der Innenförde. In den letzten zwei Wochen konnte ich bei jeder Tour einen ca. 60er mitnehmen. Bei Einbruch der Dunkelheit werden sie richtig aktiv.

Moin Kajak-Rudi,
herzlichen Dank für Deine Fangmeldung. Ich habe gestern gerade einen Filmbeitrag (aus Ende 2021) über den Dorsch in der Ostsee gesehen. Das Thünen-Institut stand Pate. Es waren erfahrene Angler dabei. Danach gibt es keinen Dorsch, dessen Bestand wir Angler ja maßgeblich mit ausgerottet haben, mehr in der gesamten Ostsee. Es ist natürlich leicht für die Biologen, die Orte zu finden, an denen es keine Dorsche gibt. Das trainiere ich seit Jahren :-) Tolle Nachrichten vom Dorsch. Schönen Gruß an das Thünen-Institut: Hey, Thünen, die Dorschquote kann wieder raufgesetzt werden. Ich meinte jetzt die für die Angler! Das Bag-Limit. Das Thema Dorsch werden wir weiter beobachten.
Herzlichen Dank für die sehr schöne Meldung.
Ich hatte mal eine sehr schöne Dorsch Fang Stelle. Dort konnte ich fast auf Ansagen Dorsche fangen. Sie liegt nicht im Kieler Woche Gebiet. Einen Versuch ist es wert. Heringe lassen sich dort nicht fangen. Nach Makrelen halte ich Ausschau. Danke Rudi.
Grüße von
Udo

fishfinder, Neumünster, 19. Juni 2022, 02:02

Moin Udo,
das war der perfekte Abend gestern. Wetter spielte mit und alte Bekannte waren auch am Graben unterwegs.
Nach langer Zeit mal wieder Neuigkeiten ausgetauscht. Super das du spontan Zeit hattest und dazu gestoßen bist.
Das wir dann auch noch auf Zander erfolgreich waren ist natürlich die Krönung gewesen.
Ich sag nur ZGZ 4, ZKZ 3.
Auf eine schnelle Wiederholung. Viele Grüße in die Runde.
Jens

Ostseefan, SAD, 13. Juni 2022, 22:06

Moin Udo!
Ich hab mich heute mit Fishfinder getroffen um Meister Glasauge nachzustellen....
Wir sind zwar ohne Fisch geblieben dafür haben wir eine Flaschenpost"gefangen".
Ich werde dem jungen Mann morgen Mal antworten.
Waren aber schöne 2 Stunden bei vielen Gesprächsthemen die sich nicht nur um Corona und die Ukraine gedreht haben....
Fotos von der "Post" sind auf dem Weg zu Dir.
Grüße Ostseefan

Moin Stefan,
nach dem Lesen Deiner Mail habe ich erst mal die Fangmeldungen gecheked :-) Flaschenpost ist angekommen. Nach meinen Rentnermissionen kommt ein Bild auf Seite 1.
An Euch beide habe ich gestern gedacht :-) Dass ihr zusammen loszieht? KLASSE!!! Mein Plan war es auch, bei Vollmond auf die Jagd nach Zander zu gehen.
Gegen 22:22 schien der Vollmond herrlich durch die Fenster. Und ich musste ins Bett. Ich war seit 5 Uhr hoch. Um die Zeit noch mal schnell runter an den Graben? Ich bin nicht mehr der Jüngste :-) Dass Fishfinder die Musse hat, herzlicher Gruß, hätte ich nicht gedacht :-) Ich habe bei mir vor dem Haus auch einen Graben. Da sind aber nur Stichlinge drin. Und quakende Frösche.
Stefan, hat mich sehr gefreut, von Dir / Euch zu lesen. Eure Gespräche waren sicher fürchterlich ...
Grüße von Udo
Mensch, knapp verpasst

Tommyfisch, 13. Juni 2022, 20:07

War am Samstag mit dem Boot vor Laboe. Dort sehr gut gefangen. Die Grösste Scholle war 40 cm. Viele kleinere dürfen weiter schwimmen. Insgesamt ein schöner Tag mit etwas viel Wind, daher ziemlich starke Drift und es kann schnell auf der Sandbank landen.

Moin Tommyfisch, Danke für die Meldung. Ja, der Wind. Selbst hier im Binnenland hat er viel Wucht. Ich habe auf der Sandbank mal erlebt, wie ein Bootsangler auf der Sandbank strandete. Das war für ihn mit Action verbunden. Meanwhile kann man nicht angeln. Das ist doppelt schlimm. 40cm? Mein lieber Scholli :-)
Grüße und weiter Petri Heil
wünscht
Dir
Udo

Tom, Schleswig, 10. Juni 2022, 19:24

Hallo,
waren am Mittwoch mit einem Guide von Olpenitz aus auf der Ostsee. War ein Geschenk von Freunden.
Was soll ich sagen, es gibt noch grosse Dorsche in Küstennähe.
Man merkt, dass der Kollege seit Jahren fast täglich auf dem Wasser ist. Limit schnell erreicht, dann zu einer Sandbank mit fast ausschließlich Schollen. Davon kamen 20 schöne Kollegen mit für die Küche.
Ein toller Vormittag auf dem Wasser und jede Menge neue Erkenntnisse.
LG,
Tom

Moin Tom, ich habe gerade 2 Hortensien, die ich in Schleswig vor der Tonne retten konnte, abgeholt. Sie sind nun gesetzt. Ganz herzlichen Dank für die Meldung über den Dorschfang. Das wird Kajak-Rudi sicher inspirieren. Er möchte seinen offshore Fang seines Meterdorschs bestimmt noch toppen. Ich habe gerade seinen Bericht im Blinker wieder gefunden (ich räume auf). Ich bin sehr gespannt, wie sich der Dorschfang, für Angler, entwickelt. Vom Ufer sind hier nur die kleinen Dorsche zu fangen. Das wissen wir Fischologen :-) Sie werden regelmäßig zurückgesetzt.
Ich kann mich über Dein Erlebnis mitfreuen. Wie bestimmt viele andere Kollegen auch.
Weiter viel Petri Heil für Dich und ganz herzlichen Dank für den Eintrag.
Udo

Sellfisch, Kiel, 07. Juni 2022, 09:40

Hallo Udo
Schön daß du auch mal wieder am Kai warst.Leider ist noch nichts zu fangen wie du mitbekommen hast. Wenn die erste Makrele rauskommt kriegst du bescheid. Gruß Sellfisch. Und Petri an alle anderen.

Hallo Sellfisch, ja, war sehr schön!
Grüße bis demnächst
Udo

Fischologe, Kiel, 06. Juni 2022, 11:40

Moin, nachdem ich nun länger schon die Einträge lese, will ich doch auch einmal meinen Betirag leisten. Letzte Woch am Thiessen Kai auf Grund hat nur Babydorsche und eine untermaßige Allmutter gebracht. Wobei Aalmuttern bei mir grundsätzlich wieder reingesetzt werden. Gestern einmal im Kanal versucht. Ebenfalls auf Grund aber wieder nur kleine (ca. 20cm) Dorsche, schön gehakt, so dass sie wieder nahezu unverletzt wieder auf Tiefe gehen konnten. Aber immerhin gibt es wieder ein paar Dorsche.

Moin fischologe, herzlichen Dank für Deinen Eintrag. Zusammen mit dem Eintrag von Tom, der offshore unterwegs war, gibt sich ein schönes Bild von den Dorschen und wirklich: immerhin gibt es ab und zu sogar große Dorsche, die sogar gefangen werden. Das Bild vom 70iger Dorsch, dass Sellfisch mir gezeigt hat, war schon beeindruckend. Also? Weitermachen :-) Petri Heil und Danke.
gruß
Udo

Bootsangler, Kiel, 04. Juni 2022, 20:15

Nachtrag.
Das Vorfach mit ner Reihe Perlen hatte klare Vorteile.
ICh hab da kurz an "Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje in der See" gedacht, aber da war ja die Fischersfru hinter dem Geschmeide her und nicht der Butt... Wie auch immer, sie mochten das.

Ja, die Fischersfru war hinter dem Geschmeide her. Sehr schöne Geschichte. Darin ist viel Weisheit enthalten. Es gibt sie in vielen Varianten. Auch in der Politik lässt sich eigentlich immer beobachten, wie die Geschmeide auf die Politikerseele wirken und wie der eigentliche Mensch verkommt zu einer Marionette des Geldes. Das geht auch mit Web 3 Null Aktören :-) Nur ist die Sprache da anders. Und vielleicht sind es Bitcoin? Schön ist ja, das man das mit Abstand beobachten kann :-)
Manchmal lohnt es sich, Perlen vor die Butt zu werfen. Die wissen es zu würdigen!
Grüße
Udo

Bootsangler, Kiel, 04. Juni 2022, 20:05

Ahoi (ist komischerweise im Binnenland Tschechien eine gängige Begrüßung)
Ich war heute mit einem Freund vor Falckenstein noch mal nach den Hornhechten schauen. Aber es war niemand Zuhause. Wir haben das dann nach einer knappen Stunde ohne jeden Anfasser abgebrochen. Ich hatte glücklicherweise Freitagabend noch ein paar Würmer geplumpert, die haben wir dann vor Laboe angeboten und die Platten hatten richtig Appetit. Ungefähr 35 davon kamen ins Boot und das bei labrigen kleinen Würmern. 20 haben wir mitgenommen, schöne große fleischige Schollen und ein paar Klieschen. Schönstes Angeln in der Sonne, leichte Drift und ständig Action. So einen Angeltag nimmt man gern mit.
@Laslow Scholle läuft gerade sehr gut, wenn du kein Boot hast, kann man sich eins leihen oder vom Anleger Falckenstein, Friedrichsort, Strande versuchen. Laboe könnte auch gehen, vielleicht auch MFG 5. Oder halt vom Strand aus mit dem langen Prügel.
Petri

AHOI zurück, herzlichen Dank für Deinen interessanten Bericht und auch herzlichen Dank für Deine Anregung mit dem AHOI!
Ist schon erstaunlich, welche Zusammenhänge es zwischen Telefon und Angeln gibt :-) Hello oder AHOI :-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Ahoi

Herzlicher Gruß von
Udo

Laslow Hansen, Kiel, 04. Juni 2022, 08:31

Moin ihr Lieben,
Heute Morgen am Thiessenkai auf Makrele probiert nachdem vor zwei Wochen die erste am Sartori gefangen wurden. Leider bis auf kleine Heringe nichts da gewesen. Die Jungs mit den Brandungsruten konnten auch nur kleine Dorsche verzeichnen. Hat jemand Tipps wie man zu diesen Zeiten besser zu Fängen kommt? PETRI!

Moin Laslow Hansen, wenn hier keine Einträge sind, ist meist nichts zu fangen. Von Klondikecat, der Kai ist sein Wohnzimmer, höre ich das selbe. Sellfisch berichtet das selbe. Das einzige was sich wohl gut fangen lässt, sind Plattfische.
Es werden wieder bessere Zeiten kommen :-)
Grüße
Udo

Dr.Fish, Ostufer JWD, 01. Juni 2022, 10:44

Moin liebe Udo- Gemeinde! Zum Thema Hornhechtabwanderung Ende Mai: Das ist eigentlich in jedem Jahr so. Die kommen zum Laichen in die ufernahen Zonen, danach verteilen sie sich wieder in der Weite. Kommen im August, September aber anteilig wieder, doppelt so dick.
Mein nächster Versuch auf einem Holsteiner See brachte zwei vorsichtige Zupfer auf verschiedene Köder von wiederum etwa 85er Hechten unmittelbar am Boot. Die zweite Hälfte der Ruderbootstour widmete sich dem Barsch in allen Tiefen. Auf einigen Bergen, an einigen Kanten, ohne Erfolg. Da ich meine lernfähig zu sein, plane ich nun mal die Platten anzugehen. Die passen nicht so gut in Kormorane...

Hallo Dr. Fish, herzlichen Dank für Deine stets sehr interessanten Einträge. Deinen Eintrag vom 28.2. habe ich mir eben noch mal, sozusagen auf der Zunge zergehen lassen: fünf ein halb kilo silber. Viel Erfolg bei Deinen weiteren Touren.
Grüße
Udo

Kajak-Rudi, Kiel, 30. Mai 2022, 14:55

..... ja und ich war dann gestern mit meinem Freund Peter in der Nähe von Köhlers und DetiOnes Fanggründen, in Lindhöft. Hornhechte werden gefühlt weniger, Platten beißen wie verrückt. Das schlechte Wetter ist um uns herumgezogen, passte alles. Zum vom Fischdoktor angesprochenen Thema Hecht & Barsch kann ich die Beobachtungen bestätigen. Ich habe letzte Woche nur Hechte ab 80 aufwärts gefangen, Barsche sehr mau. Auch in nicht beangelten Gewässern, auf denen ich nur paddel, sind die Barsche weg, dafür hunderte von schwarz gefiederten Fischern. Ein ökologisches Gleichgewicht sieht anders aus. Vielleicht pendelt es sich ja wieder ein?

Moin Kajak-Rudi, ich glaube Du sorgst dafür, dass die Seen hechtfrei werden :-) Hecht filetieren? Du kannst es! Weiter gute Fänge und herzlichen Dank für die Bestätigungen. Dadurch ergibt sich ein wunderschönes Bild von der Angelsituation.
Grüße von
Udo

Köhler, Rendsburg, 30. Mai 2022, 10:34

Moin Udo und Kollegen,
nach meinem Urlaub nun ein kleiner Nachtrag.
Am 20.05 hab ich mich um 10.30 mit DetiOne und Udo in Noer am Parkplatz verabredet, ziel waren die Hornhechte.
Leider hat Udo derzeit kein Bedarf an Hornhechten, weshalb er nicht mit uns ins Wasser kam. Stattdessen hat er sich für uns als Fahrer angeboten, welches wir sofort annahmen. Danke Udo :)
geangelt wurde dann von 11.30 - 15.30.
Am Ende waren es zusammen 34 Hornhechte von denen 32 die Heimreise mit uns antreten durften.
Wir hatten den Strand ganz für uns alleine, ein Traum.
Das "Taxi" war pünktlich am Abholpunkt und wir haben den Ausflug mit Kaffee, Kuchen und Klönschnack gemütlich ausklingen lassen.
Ein in Summe super Angeltag :)
Petri euch allen Köhler

Moin Köhler,
Danke für den Eintrag.
Auch ohne Angel war es für mich ein SUPER Tag. Ich bin froh, dass ihr genügend Zeit für die Jagd auf Hornhechte hattet. Das können wir gerne wiederholen. Auch Dr. Fish beschreibt die Herbsthornhechte als besonders stark und groß. An ein solches Exemplar führst Du DetiOne im Herbst, bitte.
Grüße nach RD
von
Udo

Joerg, Lübecker Bucht, 29. Mai 2022, 18:17

Moin Angelfreunde,
weiß jemand von euch, warum die Hornhechte seit 3 Tagen aus der Lübecker Bucht verschwunden sind? In Sierksdorf ist auf einmal nix mehr an Hornhechten zu sehen.
Danke für eure Hinweise.
Gruß Joerg!

s.o. Dr- Fish.
Aber: nicht aufgeben. Da sind noch welche da :-)
Klondikecat sagt zu solchen Situationen: Es ist so, als hätte jemand die Tür zugemacht.
Grüße von
Udo

Ostseefan, SAD, 26. Mai 2022, 15:41

Moin Udo!
Ich hab die letzte Nacht wieder am Graben verbracht bei dem s... Wetter ...
Natürlich nachm Aufbau erstmal wieder Grillender weise gestärkt...
Bis 22:30 hat sich nix getan, dann kam der erste, gleich ein passer.
Im ganzen hatte ich 10, 2 passer davon.
Lässt hoffen für die nächsten Jahre.
AGZ: 21 AKZ: 4
@ fishfinder5 Tage noch ;)
Grüße Ostseefan

Moin Ostseefan,
dickes Petri zum Fang der Aale. Mal sehe, wann die erste Zander Fangmeldung kommt.
Grüße nach SAD
Udo

Dr.Fish, Ostufer JWD, 23. Mai 2022, 08:54

Moin Udo und Fangemeinde!
In Hohenfelde und Co. war es mir am Wochenende einfach zu voll. Nicht wie in der Stadt, aber auch die Wochenendtouristen kennen irgendwann die besseren Stellen. Also mal wieder in die alte Heimat ausgewichen, mit dem Ruderboot auf den Holsteiner See. In zwei Einsätzen am Freitag Nachmittag, und Sonntag bis zur Mittagssonne indgesamt vier Esoxe, im Schnitt 80 cm. Nix Untermaßiges, kein Barsch, noch wenig Aktivität im Wasser. Außergewöhnliche Größe der Hechte, liegt es an den Kormoranen aus dem letzten Winter? Auch bemerkenswert: Zwei der Raubfische hatten einen knapp untermaßigen Aal im Magen.

Moin Dr. Fish,
DetiOne hat es in einem Gespräch auf den Punkt gebracht. Wenn die Campingplätze geschlossen sind, kann man als Angler wieder los an die Küste.
Gruß von
Udo

HornyHenner, Hubert, 22. Mai 2022, 14:44

Moin Männers,
gestern hab ich einfach nix gefangen. Tag war im Arxxx.
LG Henner

Edit war zum ixsen da. :-)

Laslow Hansen, Kiel, 21. Mai 2022, 22:23

Moin zusammen,
Die Hornhecht Saison lief dieses Jahr bei vielen sehr zufriedenstellend, wie ich mitbekam. Bekanntlich kommt nach den Hornis ja die Makrele. Habe vor einer Woche bereits die erste im Kescher bei einem Angler am Sartori-Speicher gesehen. Wurden schon weitere Fänge beobachtet? Wie sah es letztes Jahr aus? Konnten welche auch vom Strand geblinkert werden? In Reih und Glied mit langen Paternostern in der Stadt ist nicht so meins..
Erfolgreichen Sonntag allen die morgen am Wasser sind! :)

Moin Laslow Hansen,
guck mal auf die erste Seite. Da finden sich ein paar Infos zu den Makrelen:
https://www.udokrummrey.de/makrele_fangen.htm
Grüße von
Udo

Kajak-Rudi, Kiel, 16. Mai 2022, 19:04

Moin Udo und Angelgemeinde gestern ging es früh gen Eckernförde Stadtstrand. Erster Eindruck: um 6:00 kann man noch kein Geld in den Automaten werfen. Ein Hinweis darauf hat mich dann wohl vor dem Strafzettel gerettet, trotzdem suboptimal. Nach Aschau geschleppt und nur gezuppel von den Schnabeltieren. Vor Aschau habe ich deshalb das Ufer abgeworfen und plötzlich gab es einen stattlichen Einschlag. Es gab einen kurzen und heftigen Drill und pünktlich im Kescher ist der kleine Haken dann abgefallen. Ergebnis war eine stramme 58er Meerforelle und ein Kajakfahrer, der um 7:30 voller Adrenalin war. Bis Mittags gab es dann noch ne Menge Spaß mit den Alufischen. Einer wurde definitiv traumatisiert, als er erst von mir gedrillt, dann dabei mehrfach von einer Möwe attackiert wurde und dann aus deren Schnabel entkommen ist. Allen Petri, Rudi

Spät aber herzlich Rudi, dickes Petri Heil zu dem Brummer!
Grüße von Udo

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 14. Mai 2022, 08:11

Moin Achim,
na was willst Du erwarten wenn die "Jedermannfische" vor Ort sind, die ziehen dann auch die "Anglerelite" an , die Du sonst nie zu Gesicht bekommst und dementsprechend ist dann auch das Niveau, das bekanntlich keine Gesichtscreme ist. Aber wenn Mann sich das dann an tuen möchte gibt es auch ausreichend andere Strände , wo Mann den Chaoten aus dem Weg gehen kann......
Allen die losziehen, stramme Leinen ....
Gruß und Petri
Günni

Achim A 5353, Hohenfelder Strand, 12. Mai 2022, 19:30

Moin Udo,
hallo zusammen,
für alle die Hornhechte oder Alulatten angeln möchten so ist der Hohenfelder Strand zur Zeit der richtige Standort. Selbst bei kräftigen Winden wurde am Montag und Gestern gut gefangen.
Allerdings ,Gottseidank Dank ist genügend Platz vorhanden, ist Mann oder Frau nicht alleine. Dieses Jahr erinnert es schon ein wenig an die Heringssaison. Angler an der Perlenschnur.
Ich wünsche euch viel Erfolg und nehmt bitte euren Müll wieder mit oder entsorgt ihn in die vorhandenen Mülltonnen.
Achim
P.s. An die Rendburger Angler am Montag Nachmittag, man fragt erst bevor man sich zwischen den Anglern ins Wasser drängelt und den Kollegen den freien Wurf damit einschränkt. Frechheit!

Dr.Fish, Ostufer JWD, 11. Mai 2022, 10:37

Moin, wie ich das sehe, sieht Heidkate/ Brasilien gut aus.
Weiter östlich, Stakendorf/ Hohenfelde habe ich noch keine Fänge selbst gesehen, war letzte Woche einmal Schneider dort.
In der Heikendorfer Bucht standen vorgestern drei Gleichgesinnte bis zur Hüfte im Wasser, hatten Spaß, aber auch keine Fische am Band, solange ich dort war.
Petri Heil und strammes Seil !

Tom, Schleswig, 11. Mai 2022, 10:07

Hallo Oliver,
habe Deine Fragen jetzt erst gelesen.
Ja, hin und wieder hatte auch ich Fadenalgen am Köder. Aber nur punktuell.
Ich fische immer ca. 100 Meter links vom Durchgang, also in Richtung Schutzgebiet.
Die Platten bissen recht nah zum Ufer in der Rinne zur zweiten Sandbank. 18.30-20.00 Uhr danach war Ruhe.
Wattwurm im Moment der Köder der Wahl.
LG,
Tom

Benjamin, Springe, 11. Mai 2022, 05:15

Auch ich habe vor in der nächsten Woche den Alu Latten nachzustellen.
Wie sieht es am Bülker Leuchtturm aus oder doch lieber nach Heidkate ?Vor Heidkate am besten mit Wathose oder reicht es normal vom Strand aus ?ich war dort noch nie und wollte mal um Rat fragen...
Mit freundlichen Grüssen und immer stramme Leinen!!
Benjamin

Janne_fishing, Kiel, 10. Mai 2022, 21:39

Moin Leute möchte morgen es mal auf hornis versuchen. Soll ich Lieber Californien es von den buhnen versuchen? Oder in Starkendorf? Lg

Nobody, Nortorf, 10. Mai 2022, 19:14

Heute mit Schlauchboot von Damp bis
Höckholz und zurück auf Hornhecht
Geschleppt. 12 Stück gehabt, 8 im
Drill verloren,4 Stück mitbekommen.
Wetter hat sich im Laufe des Tages
Immer weiter verschlechtert, deswegen
War es ziemlich zäh.

Dickes Petri nachträglich
Udo

Rille, Mfg 5, 10. Mai 2022, 17:07

Moin
Auch ich gabe nach langer Zeit mal wieder Hornhechte
gefangen Yea!
MFG Hafeneinfahrt

Moin Rille,
zuerst war ich ein wenig verwirrt über das abschließende MFG, mit freundlichen Grüßen.
Aber dann hatte ich die Erleuchtung!
Das Gebiet ist ja wieder in aller Munde. Städtebautechnisch gesehen. Vielleicht kann ich da mein maritimes Kleingewerbe mit Watwurmverkauf im Wohnzimmer hinsetzen. So ein Späti für Angler.
:-)
Grüße von
Udo

Tommyfisch, Kiel, 09. Mai 2022, 23:05

Also die Hornis sind überall..In Heidkate ca 12 Meter vom Ufer entfernt.
Hätte 20 fangen können.. 2 reichten mir ..geräuchert sehr lecker

Angelmichel, leider nicht vor Ort, 09. Mai 2022, 10:41

Moin,
laut meinem Kollegen, der in Gold auf Fehmarn ist, sind die Hornies da schon in Aktion.
Im Sund und vor Gold war er mit Fliegen- und Spinnangel schon erfolgreich!

TomFux, Heiligenhafen, Fehmarn-Sund, 09. Mai 2022, 09:42

Hallo Hornhecht Experten an der Küste,
Kann mir jemand sagen, ob nächste Wochenende > 13. -15.05.2022
die Silberfeile am Fehmarn-Sund sind?
Ist es der beste Zeitraum in der Saison 2022 für die Gegend Heiligenhafen, Fehmarn Sundbrücke?

Ostseefan, SAD, 08. Mai 2022, 20:53

Moin Udo!
Ich hab am Wochenende mit nem Kollegen unten angeaalt. Nach dem aufbauen haben wir erstmal den Grill angeheizt und uns für die Nacht gestärkt.
Gegen 20Uhr gab es dann den ersten Biss, der erste Aal 2022.
Dem ersten folgten dann noch 14 Satzaale und 2 die jetzt im Froster auf den Räucherofen warten.
Es war eine super Nacht mit super Gesprächen.
Grüße Ostseefan

Oliver, Kappeln, 06. Mai 2022, 06:05

Ich war letzte Woche Falshöft, hatte aber nur 1 Flunder und jede Menge braunes Fadenalgenzeuchs am Haken.
Tiefe zwischen 3 und 8 Meter.
Kann auch sein, dass ich an der falschen Stelle war mit dem Buttlöffel.
Tom: In welcher Tiefe (Sandbank?) hattest Du Erfolg?
War auch seit langer Zeit wieder mit dem Kayak unterwegs...ganz schöne Umstellung im Vergleich zum Boot :-)

Tom, Schleswig, 04. Mai 2022, 21:59

Hallo,
gestern mit dem Kajak vor Falshöft den Sonnenuntergang bestaunt.
6 schöne Butt in 90 Minuten. Insgesamt ein schöner Abend.
Angelei mit Buttlöffel derzeit richtig gut, da noch keine Krabben da sind.
LG,Tom

Kajak-Rudi, Kiel, 04. Mai 2022, 21:54

Moin Laslow, Hornfisch ist oben und Platte ist unten. Also verschiedene Montage. Platten auf Wurm mit Buttlöffel und Hornhecht mit Schlepplöffel oder Mefoblinker. Allerdings habe ich unserer Katze etwas von ihrer Sonntagsrinderleber geklaut. Darauf haben auch Platten unten und Hornhechte oben mit Pose gebissen. Bischen eklig aber günstig und lief.

Laslow Hansen, Kiel, 04. Mai 2022, 21:35

Moin in die Runde,
Möchte die Tage auch mal los meine ersten Hornis zu überlisten. Mit welcher Angelei habt ihr denn die Platten als Beifang? Doch nicht auf Blinker oder?
LG und stramme Leinen

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 04. Mai 2022, 10:20

Moin in die Runde,
ich war dann gestern auch noch einmal auf Meerforellenpirsch. Aber keine Chance für die großen Silbernen, denn die Hornfische haben die Macht übernommen. Alle wie gewohnt in beachtlichen Größen. Ich habe mich dann drei Stunden mit Ihnen bespaßt und damit das Ende des Meerforellenfrühjahr beschlossen. Alles im allen war selbiges sehr positiv, mit sehr vielen Meerforellen. Auffällig war die hohe Anzahl an Grönländern was für den Herbst hoffen lässt. Ich wünsche allen einen erfolgreichen Sommer und viele schöne Stunden und Fänge.
Gruß und Petri
Günni

Uk61, 03. Mai 2022, 14:22

Moin heute erstmal los auf Hornhecht. In Bülk gab's dann 5 Stck.Und live wurde gegenüber von meinem amgelplatz das Schiffswrack gehoben.Ein interessanter uns sonniger Vormittag

Kajak-Rudi, Kiel, 01. Mai 2022, 16:12

Moin mal wieder heute gab es vor Surendorf um 7:04 meinen ersten Hornfisch in 2022. Vier weitere und reichlich Plattfisch haben sich danach dazugesellt. Die Alus haben sehr
verhalten gebissen, vor Surendorf besser als Stohl. Die Oberflächentemperatur lag dort auch ein ganzes Grad höher als vor Stohl. Petri denen, die loskommen.


© 2011/2022 udo krummrey gettorf