Start

Angeln

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Stint in Kiel im Kanal fangen

Stint habe ich erstmals Ende August 2012 im Kanal gefangen. Hier zum Fangbericht Stint klicken.

News 31.10.2015 Ein Kollege aus Neumünster, Plumsangler, ist auch auf das Angeln auf Stint im Kanal spezialisiert. Eine persönliche Auskunft ergab:
Dieses Jahr, 2015, habe er keinen Stint gesehen oder gefangen.
News 19.10.2015 Ein weiteres Testangeln am Kanal brachte Gewissheit: Es war wieder kein Stint da. Klondikecat weiß, das es dieses Jahr das erste Mal seit 50 jahren ist, dass der Stint nicht da ist. «Es war bisher nie die Frage ob ich Stint fangen kann, sondern es war die Frage, wieviel Stint ich fangen wollte», meint Klondikecat. Weitere Stintangler haben in diesem Herbst noch keinen Stint gefangen.
News Anf. Okt 2015 Das erste Angeln in 2015 nach Stint im Kanal brachte mir leider keinen Stint, aber zahlreiche neue Eindrücke über das Verhalten der Fische im Kanal. Klondikecat hat mich mit auf die Jagd nach Stint im Kanal mitgenommen. Er hat 50 Jahre Angelerfahrung. Ich konnte sehr viel neues sehen und lernen. Herzlichen Dank dafür, Klondikecat.

Erst in 2015 begann ich, mich für den Stint zu interessieren. Ich hatte im Frühjahr von Klondikecat ein paar Pakete gefrosteten Stint bekommen. Der Stint schmeckte uns allen PRIMA!

Frido ist ein Stintangler aus Hamburg. Er angelt den Stint im Frühjahr aus der Elbe. Er verwendet dazu sehr kleine, 18er, Haken. In Kiel wird zum Angeln nach dem Stint ein selbstgebautes Vorfach mit scharfen 6er Haken, an die Heringsstücke gesteckt werden, verwendet. Dies hat Gründe. Im Kanal sind 2 Haken erlaubt.


Vorfach zum Fang von Stint in Kiel
Vorfach zum Fang von Stint in Kiel

Dieses Vorfach wird an einer möglichst rot / weißen Wasserkugel in das Wasser gebracht. Die weiße Seite der Wasserkugel zeigt nach oben. So ist die Wasserkugel, die in der Dunkelheit im Nahbereich der Kaimauer schwimmt, sehr gut zu erkennen. Es wird mit einer Angelrute geangelt. Sobald ein Biss erkannt wird, wird angeschlagen. Die Haken fassen im vorderen Maulbereich.

Voraussetzung für den Fang von Stint ist das Vorhandensein von Besteck. Das Besteck muss zu sehen sein. Am besten ist es, wenn das Wasser kocht. Ententeich ist gut.

Hornhechte und Makrelen müssen aus dem Kanal verschwunden sein. Sonst beißt kein Stint.

Sind Hornhecht und Makrele noch im Kanal, beißen diese Fische auf die ausgelegten Köder. Haken mit angedrücktem Widerhaken bringen auch Steelheads zuverlässig aus dem Wasser. Die Haken mit angedrücktem Widerhalen lassen sich besonders leicht aus dem Maul der kleinen Wittlinge, die oberflächennah! beißen, entfernen.

Der Fang eines Stints steht in 2015 noch aus. Wasser im Moment etwa 16°C.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
stint.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf