Start

Recht

Fangplätze

Ausrüstung

Kleidung

Zubehör

Bilder

Küstenknigge

Literatur Links

Dorsche 2017

Heringe 2017

Hornhechte 2017

Köhler

Meeräsche

Stint

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Angeln nach Hering, Hornhecht, Dorsch und Meerforelle in Kiel

Hier geht es um das Angeln und den Fang von Meerforelle, Dorsch, Horn­hecht, Hering, Makrele, Stint, Köhler und Steel­head in Kiel.

Ich bin auf diesen Seiten bemüht, interessante Ereignisse aus dem Bereich Angeln in Kiel so umfassend wie es mir möglich ist, darzustellen.

Köhler, das ist der richtige Name für Seelachs. Kommt er 2017 wieder nach Kiel?

Köhler? So sah er in Kiel schon mal bei Sellfisch, vom Boot gefangen, aus:
© Sellfisch Februar 2016 Köhler aus der Förde
© Sellfisch Februar 2016 Köhler aus der Förde

Die Heringssaison 2017 entwickelt sich im Moment bestens. Ich bemühe mich, aktuelle In­for­mat­ionen vom Heringsangeln in Kiel zu geben. Ich werde, sooft es geht, direkt in das Wohnzimmer der Heringe in Kiel gucken.

Auch 2017 steht für mich der Hering, nicht die Meerforelle, wieder im Vordergrund. Es ist eine Heraus­forderung viele Heringe in der Küche sach­gerecht zu verarbeiten und damit zu haus­halten. Bratheringe, eingelegte Heringe, Salzheringe, Rollmops, Hering nach Matjesart.

Ich bin wäh­rend der Her­ings­sai­son und auch in der Horn­hecht­saison oft an den unter­schied­lichen Fang­plätzen für Her­ing und Horn­hecht. Ich berichte hier gerne und zeitnah von meinen Er­leb­nissen. Ich bin quasi ein Blogger. Ge­leg­ent­lich schreiben An­gel­kolle­gen in das Gäste­buch oder tragen ein Angel­er­lebnis unter der Ru­brik Fang­mel­dungen ein. Herz­lichen Dank an alle mutigen Schreiber. Diese beiden Rubriken machen diesen Blog sehr interessant. Auch für mich!

Durch diese Beiträge wird die Ant­wort auf die Frage: «Beißt der Hering in Kiel?» für alle Leser dieser Seiten noch deut­licher.

Während der Heringssaison ist auch Saison für Meer­forelle und Dorsch. Große Meerforellen und Dorsche, es sind oft Her­ings­fres­ser, folgen den Her­ings­schwärmen. Dann ist für mich Hoch­saison! Ich bin am und im Wasser! Sooft es geht! Die schön­sten Dorsche habe ich bisher im Früh­jahr und Herbst gefangen. Neujahr 2016 konnte Kajos u.a. zwei 70iger Dorsche fangen. In der Hörn hat Chefkoch einen Schellfisch gefangen. Ein von Köhler gefangener Dorsch spuckte drei Tintenfische aus. Einen Katzenhai konnte Köhler fotografieren. Diese Fische sind alle in den ersten Tagen des Jahres 2016 gefangen worden.
Meine bis­her weit­aus schönste Meer­fo­relle habe ich im Januar 2014 ge­fangen: 71cm, etwas mehr als 4100g. Es war ein Her­ings­fresser mit leerem Magen.

Gelegentlich fange ich Horn­hechte auch außerhalb der Raps­blüte im Herbst bei der Jagd auf Dorsch, Makrele und Meer­forelle. Die schönsten Horn­hechte habe ich bis­her im Herbst ge­fangen. Seit Herbst 2015 habe ich wieder Horn­hecht­brühe im Froster. Der herzliche Dank für die Unterstützung geht an Klondikecat. Am Ascher­mittwoch 2016 gab es die letzte Horn­hecht­brühe mit unter­schied­lichen frischen Gemüsen. Es wird Zeit, das der Raps anfängt zu blühen ...

Makrelen kommen nach Kiel, wenn das Wasser eher warm ist. Etwa ab 14°C Wasser­temp­era­tur. In 2015 hat Serge seine erste Makrele bei etwa 12°C Wassertemperatur gefangen. Die Saisom begann etwa Anfang Juni. Nun, Ende September, werden die Fänge sehr viel seltener.
Makrele gefangen in Kiel am 24.06.2015 Makrele gefangen in Kiel am 24.06.2015

Stint habe ich Ende August 2012 im Kanal gefangen. Von Januar bis Anfang März 2013 stand Stint auf der Speisekarte eines Restaurants bei Rendsburg. Im Frühjahr kommt der Stint zum Laichen in den Kanal. Stint spielte bei meinen Fisch­zügen bisher keine große Rolle. Der Kollege Plumsangler ist auf den Fang von Stint spezialisiert. Er hat auch 2014 reichlich Stint im Kanal gefangen. In 2015 war ich bereits einmal auf der Jagd nach Stint. Klondikecat ist auch einer dieser wenigen Spezialisten, die auf die Jagd nach Stint in Kiel gehen. Ich habe mir nach Skizze ein Vorfach für den Fang von Stint gebaut. Es ist nicht einfach ein Heringsvorfach. Und das hat einen Grund. 2015 war im Herbst kein Stint zu fangen. Keiner weiß, warum das so ist.

Von dieser Stelle sende ich herzliche Grüße an Hans-Jürgen. Er hat mir überzeugend mit scharfsinnigen Argumenten dargestellt, dass Stinte in der Kieler Förde im Bereich der Schleusen nicht vorkommen. Demnächst mehr darüber. Danke für Deine Einschätzung, die auf 50 Jahren Angelerfahrung in Holtenau basiert. Ich werde meine Seiten (Makrelen) demnächst umschreiben.
Dankeschön!

Von einem anderen Kollegen hörte ich, dass zumindest früher Stinte im Bereich des Anlegers Bellevue gefangen wurden.

Schellfisch Alarm in Kiel! Boris hat ihn am Sartorikai in Kiel erlebt:
Hallo zusammen,
wer die Temperaturen nicht scheut,sollte sich auf den Weg an die Kieler Innenförde machen-es ist durchaus realistisch,dass er dort ähnliches wie ich vorgestern erlebt:
beißfreudige SCHELLFISCHE in stattlichen Größen!
Mal wieder echte Drills erleben-mit diesen Gesellen garantiert-sie waren wild wie Makrelen-und den langen Kescher auf KEINEN Fall vergesssen!
Bei mir bissen(ab 20:30) sie nur auf Wurm(aufs kleine Maul achten), und auch sehr vorsichtig.
Es ware noch andere Mitstreiter vor Ort,diese fingen gut bis besser.
Nun ja-zwei traumhafte Fische von ca 42 cm,je um ein kg,frieren nur bei mir im Eis...
Ich las im Netz,sie bevorzugen Temperaturen von 3-4 Grad,also jetzt optimal!
Petri und Gruß
Boris
© Boris Schellfische Sartorikai Kiel aus Januar 2016
© Boris Schellfische Sartorikai Kiel aus Januar 2016

Am Neujahrstag 2016 hat der Chefkoch ebenfalls Schellfisch gefangen.
© Chefkoch Schellfisch in Kiel? Ja, das geht in der Hörn
© Chefkoch Schellfisch in Kiel? Ja, das geht in der Hörn
Hier der Fangbericht aus Kiel von der Hörn:
«Mit 7,5 gr Bleikopf und einem 12 cm langen Gummi-Insekt sollten eigentlich der ein oder andere Dorsch rausgeholt werden. Nach zwei Bissen neben der Brücke ein Anfasser, kurz Leben in den Köder gegeben und dann ein schöner heftiger Biss. An einer feinen Rute mit 10 gr Wurfgewicht war mein erster Fisch diesen Jahres tatsächlich ein Schellfisch von 47 cm.»
Leben in den Köder gegeben ... Ja, ... Herzlichen Dank Chefkoch

Köhler hat am 02.01.2016 «zugeschlagen». Diesmal hat er Tintenfische im Dorsch gefangen :-) Köhler war nicht nur Anangeln sondern auch Angrillen. Ich bin verweichlicht :-) Danke, wiedereinmal, Köhler. So sehen die Tintenfische aus, die der Dorsch gefressen hatte:
© Köhler Tintenfische aus einem Dorsch Anfang 2016
© Köhler Tintenfische aus einem Dorsch Anfang 2016

Was das neue Jahr 2016 noch alles bringen wird, wissen wir nicht. Köhler war in den letzten Tagen des alten Jahres dabei, als ein Katzenhai in Eckernförde gefangen wurde. Köhler konnte ein Foto von dem Katzenhai machen. Das Jahr fängt spannend an! Danke Köhler. © Köhler Katzenhai in Eckernförde Ende 2015
© Köhler Katzenhai in Eckernförde Ende 2015

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
angeln.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf