« zurück zur Startseite »


Gästebuch

zum Lagerfeuer


neuer Eintrag

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 09. April 2020, 22:23

Hi Rudi,
vielleicht solltest Du einmal einen flach laufenden Wobbler probieren, wenn Du es nicht schon probiert hast. Na dann mal weiter viel Erfolg und Petri zu deinen Fischen, topp.
Gruß und Petri
Günni

Kajak-Rudi, Kiel, 09. April 2020, 21:49

Hi Günni, vom Kajak kann ich persönlich praktisch keine Meerforelle beim Schleppen fangen, deshalb werfe ich vom Wasser aus die flachen Bereiche ab. Also ähnliches Prinzip. Klappt besser, insgesamt drei Forellen dieses Jahr, für mich ok. Blinkerverlust ist allerdings wahrscheinlicher. Petri.

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 09. April 2020, 20:37

@ Michi und Surftoni,
ich habe gerade Eure Beiträge gelesen. Hier einmal meine eigenen Erfahrungen für dieses Jahr, wie erläutert nur meine, in Sachen Meerforellen fischen und fangen.
Im Januar und Februar ging fast gar nichts bei mir. Dafür war der März und die ersten neun Tag im April gut. Nicht so wie die Jahre zuvor aber trotz allem bin ich mit den bisherigen Fängen zufrieden.
Mein bevorzugter Strand war ja immer mein Wohnzimmer, aber da steckt dieses Frühjahr der Wurm drin. Aus diesem Grund habe ich die "Seite" und die "Taktik" gewechselt. Zu einen bin ich noch nie der Angler gewesen der mehrere Stunden auf einem Platz steht, sondern sich bewegt und das sehr viel. Desweiteren bin ich von den Würfen auf Entfernung total von ab. Ich fische nur noch in unmittelbarer Nähe vom Ufer. Will heißen ich gehe ins Wasser rein und werfe nur den Uferbereich ab. Das birgt zwar die Gefahr das mal ein Blinker abreißen kann, aber ist bis Dato was den Fisch betrifft erfolgreich. Nicht immer aber meistens. Von dem ständigen Köderwechsel bin auch von ab, ich fische Konsequent nur einen Blinker im Heringsmotiv , 25 Gramm schwer. Eigentlich habe ich meinen Lieblingsblinker der drei Jahre viele Fische hervorgebracht hat, aber den ignorieren Sie dies Jahr, bis auf zwei Meerforellen ganz zu Anfang. Warum Heringsmotiv, als im Forum stand das einer mit der Fliegenrute vom Land aus Heringe gefangen hat, war das für mich der Impuls ;-)) Klar gibt es auch Tage wo mal nichts geht, aber die kommen im Moment nicht so oft vor.
So nun hoffe ich , ich konnte Euch einen Impuls geben, für die nächsten Tripps und ganz wichtig Durchhalten und nie aufgeben, dann klappt das auch.
Gruß und Petri
Günni

Michi, Kiel, 09. April 2020, 17:49

Moin zusammen, sage einer was er will, ich glaube, unsere gängigen Strände sind derzeit massiv überfischt. Von den Ausflüglern mit und ohne badenden Hund mal ganz abgesehen. Zuviel Unruhe?! Da gilt es vielleicht doch mal etwas anders zu denken und zu fahren. Oder etwas weiter zu wandern....
Frohe Ostern
Michi

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 09. April 2020, 17:22

Moin in die Runde,
heute 3 Stunden im Wasser, es war glasklar und schwach windig. Es ging gar nichts null. Das stellt sich mir die Frage ,hätte früher oder später da sein sollen. Nun gut Morgen ist ein neuer Tag und dann schauen wir mal.
Petri und Gruß
Günni

UK61, B-Holm, 09. April 2020, 15:14

moin Surfertoni
In Bülk darf man ja max. 4 Std parken wie ist das den in Stohl?

Seeadler, Altenholz, 08. April 2020, 21:13

Heute ausgeprägter Hang zum Zweitstrand. Strand Nr. 1: ablandiges Windchen, fast Ententeich, Wasser sehr klar - die Fische waren woanders. Vielleicht am Strand Nr. 2?: moderater auflandiger Wind, etwas Welle, Wasser angetrübt - ebenfalls kein Kontakt, keine Fische, aber knapp 5 Stunden bei herrlichem Wetter am Wasser und kein Stress mit Bissen, springenden Silberlingen usw.
Das Leben kann so schön sein!

Seeadler, Altenholz, 06. April 2020, 18:21

Heute nach langer Zeit endlich mal wieder für vier Stunden am Wasser gewesen. Optimale Bedingungen und trotzdem kein Anfasser, nichts! Sämtlichen Kollegen mit Fliege, Spinner & Co. ging es genauso.

Surfertoni, Kiel, 06. April 2020, 13:21

War am Sonntagmorgen nochmal an der Steilküste bei Stohl. Herrliche Bedingungen aber leider erfolglos. Kurz vor dem Spülsaum konnte ich zweimal Fisch ausmachen aber nicht überlisten. Die ganzen anderen Angler hatten auch nichts. Kein Wunder, wenn die Mefos hinter ihrem Rücken rumspaddeln...

DerMonarch, 05. April 2020, 22:28

Guten Abend,
ich melde mich auch mal mit einer Frühjahrsbilanz zu Wort.
Ich habe schon einige Meefo-Trips in diesem Jahr zu verbuchen, aber bisher ohne den "großen Erfolg." Wenige untermaßige Fische habe ich zurück gesetzt, jedoch war von Günnis Wohnzimmer bis Habernis insgesamt wenig Fischaktivität zu verzeichnen. Bin gespannt, ob der Knoten noch platzt. Auch von anderen Anglern (mit denen ich mich selbstredend im ausreichenden Abstand ausgetauscht habe, mit dem moralischen Dilemma das Haus verlassen zu haben muss ich wohl leben), äußerten leise Zweifel an der diesjährigen Meerforellensaison. Vielleicht wird es ja in den nächsten Tagen. Jedenfalls allen eine sonnige Woche!

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 05. April 2020, 19:51

Moin in die Runde,
ich war heute 3 Stunden im Wasser. Die Bedingungen bei dem S/O waren so lala. Das Wasser war Stellenweise heftig eingetrübt und die Welle aber durchaus befischbar, die Sonne tat Ihren positiven Beitrag anbei. Mann konnte durchaus über das eingetrübte Wasser werfen in die Krautbänke hinein. Die ersten zwei Stunden gingen nichts. Dann kam aus dem nichts ein Nachläufer bis an die Rutenspitze, ein guter Fisch der wieder abdrehte. Ah dachte ein Interessent für den Köder. Dann noch ein paar Mal stur gerade ausgeworfen und dann war die Rute krumm. Tja und wie so oft in diesem Frühjahr war die Rute wieder gerade. So nach dem Motto , tschüss Günni. Komm Morgen wieder, mach ich ;-)))
Allen einen schönen Abend.
Petri und Gruß
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 05. April 2020, 09:21

Moin in die Runde,
kleine Info für die , die immer noch auf Jagd nach den "kleinen Silberen" sind in Eckernförde an der Mole wird nach wie vor immer noch sehr gut gefangen. Hauptfangzeit zum späten Nachmittag bis in den Abend hinein. Die, die losziehen viel Glück. Ich werde heute auch wieder die Ostsee unsicher machen.
Einen schönen Sonntag,
Gruß und Petri
Günni

Platschangler, Nähe Rendsburg, 04. April 2020, 20:18

Hallo zusammen,
da ich bisher fast nur als "Schneider" vom Angeln zurück gekommen bin, habe ich mich als eifriger Mitleser dieser Seite betätigt.
Es macht Spaß Eure Einträge zu lesen!
Gerade in der aktuellen Situation tut es gut zu wissen, dass es das (fast) normale Anglerleben weiterhin gibt.
Macht weiter so!
Ein Dank an Petrifisch und Sellfisch, die mir vor langer Zeit gute Tipps zum Heringsangeln am Kai gegeben haben.

Moin Platschangler,
die beiden sind Klasse Kollegen und SUPER Angler. Leider sind die beiden zu Zeiten unterwegs, in denen ich meinen ersten Kaffee trinke :-) Deshalb verpassen wir uns regelmäßig.
Herzlichen Dank für Deinen Eintrag.
Und, unbedingt weiter lesen :-)
Grüße aus Gettorf
von
Udo

Surfertoni, Kiel, 04. April 2020, 09:45

Erstmal Hallo zusammen. Hab die Seite gerade entdeckt, da ich mal wieder ein wenig ins Mefo-Angeln einsteige. Angele ca. 50/50 Sbiro/Blinker und bin zumeist rund um Kiel unterwegs. Heute morgen zum Sonnenaufgang an der Steilküste bei Stohl gewesen. Ziemlich viele Angler unterwegs... Die ganze Zeit nix. Auch bei den anderen nicht. Weder Fliege noch Blinker. Dann auf dem Rückweg nen Kringel 3 m vorm Ufer gesehen... vom Strand aus angeworfen... sofort drauf... kurz gedrillt... kurz vorm Kescher ab... kein Riese ... vielleicht gerade maßig... Köder: Hansen Flash gelb/orange

Moin Surfertoni,
ich wollte Heringe, konnte aber keinen fangen. Mein Herings-Guide (Abstand korrekt) hatte nix. Alle anderen auch nichts.
Weder am Kanal noch am Kai. Immerhin hattest Du Fischkontakt. Beim nächsten Mal klappt es ...
Gruß von
Udo

Uk61, B-holm, 03. April 2020, 17:16

Hab wegen Bülk mal auf der Gemeindeseite nach geschaut,da steht:
Der Bülker Weg wird ab Surf Kiosk an den Wochenenden für den öffentlichen Verkehr zum Leuchtturm gesperrt!

Danke, Uk61, gucke ich nachher auch noch rauf. Korrektes Vorgehen, immer auf die originale Quelle gucken :-)
Petri für Dich.
Gruß von Udo

Kuddl-HH, Hamburg, 02. April 2020, 23:47

Sehr schön in den April geschickt. Beide Daumen hoch, Danke Guenni!

*****

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 02. April 2020, 08:58

Moin in die Runde,
erst einmal vielen Dank für die Glückwünsche und die positiven Resonanzen.
Dann bringt ich einmal ein bisschen Sonne in den Anglernebel zu dem Bericht von Gestern. Überlegt einmal was Gestern für ein Datum war ;-))))))))))))))))))) Ja wenn Mann drei Stunden in der Ostsee steht und gar nichts passiert, dann kommen einen manchmal Ideen und Gedanken;-))))))))))))
Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und gute Fänge. Ich freue mich auf den nächsten 1. April.
Petri und Gruß
Günni

Moin Guenni,
genial!!!
Danke!
Einer muss es ja machen :-)
Ganz ehrlich: Den Job könntest Du sehr gut machen!
Ganz herzliche Grüße von
Udo

Achim A5353, Pülsen, 02. April 2020, 07:53

Hey Günni,
Einfach nur super!!!
Ich freue mich für Dich und bin gespannt auf viele spannende Geschichten.
Herzlichsten Glückwunsch!
Achim

Ostseefan, Schacht-Audorf, 01. April 2020, 20:13

Moin in die Runde!
Glückwunsch Günni....
Bin gespannt was das wird.... und wie voll unsere Strände dann werden....
Grüße Stefan

Michi, Kiel, 01. April 2020, 19:25

Günni: schreib mal lieber über Fehmarn oder so - Spritgeld werden sie dir ja wohl bezahlen... ;-). Super Geschichte!

Sandra, Bremen, 01. April 2020, 19:18

Hallo Guenni,
Tolle Sache. Freue mich für dich.
Grüße aus Bremen

fishfinder, Neumünster, 01. April 2020, 18:50

@ günni
super Sache, so kann man auch zu neuen Sachen kommen. Günni über alle Grenzen bekannt :-) Wenn du dann 2021 nur noch über Waabs etc. schreibst ist unser Wohnzimmer wieder frei smile.
LG Jens

pillepalle, Kiel, 01. April 2020, 18:29

Hallo Günni,
Daumen hoch. Tolle Sache.
Grüße pillepalle

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 01. April 2020, 18:04

Moin in die Runde,
ich war dann auch heute los. Aber aus dem Angeln wurde nicht all zuviel. Am Parkplatz angekommen, war alles schon ein wenig eigenartig. Der Parkplatz war voll Autos und das unter der Woche. War bis Dato unter der Woche noch nie so, außer am Wochenende,mh. Nun gut reinquetschen war angesagt. Ich hatte keine Lust noch weiter zu laufen. Dann Klamotten an und ab an den Strand. Am Strand standen fünf Angler und ich war nicht im Wohnzimmer. Na gut , ist ja genügend Platz oder ich gehe noch weiter. Kurzes Gespräch mit zwei von den fünf Anglern, Lagecheck. Der eine kam mir irgendwie bekannt vor, ich konnte Ihn aber nicht so schnell unterbringen. Das Gespräch wurde dann etwas länger und die beiden stellten viele Fragen, zum Revier. Dann kam der Gedankenblitz. Ich fragte den einen, ob er Redakteur bei der Angelzeitung Blinker sei, was er bejahte. Mh, das ist ja interessant, sagte ich Ihm. Denn ich hatte vor 20 Jahren schon einmal eine Anfrage bekommen, ob ich Interesse an ein Mitwirken an der Zeitschrift hätte, cool. Ich fragte Ihn dann was Sie dann hier in die Ecke verschlagen hat. Sie sind auf der Suche nach neuen "Storys" im Bereich Meerforellenangeln, aha. Parallel dazu haben Sie einmal das Internetforum in SH ausgewertet und ob ich einen Herr Udo Krummrey kenne und Guenni 1959, hä?????? kurz überlegt. Ja kenne ich und ich bin selber in dem Blog von Udo aktiv. Der eine guckt mich an und sagt, wenn ich mich an die Bilder vom letzten Jahr erinnere, dann bist Du Guenni 1959. Jo der steht in voller Länge vor Euch. Tja das war es dann mit dem Angeln für heute. Wir haben uns fast zwei Stunden ausgetauscht, nur über Meerforellenangeln und dem Udo Blog. Schön mit Kaffee und Kuchen, das volle Programm. War echt interessant und super. Danach fragte er mich dann ob ich noch ein Interesse am Mitwirken hätte? naja wenn die Rahmenbedingungen stimmen , warum nicht. Er guckte und sagte gleich, reich werden Sie nicht dabei. Aber wenn Sie Saisonal zwei Berichte pro Monat liefern, dann kann Mann das was machen. Da ist dann schon jedes Jahr ein Einkaufsgutschein in Höhe von 1.000 Euro bei Sportex drin. Oh cool, dann brauche ich keine mehr im Onelinehandel bestellen. Ok, Deal ich war begeistert und irgendwie auch ein kleines bisschen stolz. Ja und der Vertrag beginnt am 1.4.2021 ;-))
Schönen Abend
Petri und Gruß
Günn

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 31. März 2020, 17:13

Moin in die Runde,
ich war dann heute ich wieder los. Erst ins Wohnzimmer, Angelmässig konnte Mann das aufgrund der Eintrübung vergessen. Dann kurz entschlossen rüber auf die andere Seite, über die Dörfer, weil Ecktown ja gesperrt ist,auch kein Geschenk. Dort angekommen das gleiche Bild wie auf der anderen Seite. Ja das war der Tag der verbrannten Erde, ich habe fertig.
Allen einen schönen abend,
Petri und Gruß
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 30. März 2020, 19:31

Moin in die Runde,
ich war heute 4 Std am Wasser. 3 Std in Muggelbrühe geangelt, da ging gar nichts. 1 Std im glasklaren Wasser, da ging auch nichts. Schön war es trotzdem bei der Sonne, aber kalt.
Allen einen schönen Abend,
Petri und Gruß
Günni

Michi, Kiel, 29. März 2020, 17:22

Moin Udo, moin zusammen!
Sturmflut. In der Nacht Welle 2,90 Meter, Wasserstand am Mittag 1,40 üNN.
An der Steilküste zwischen Stohl und Schloßallee gibt es aktuell keinen Strand
mehr. Die Schäden werden beträchtlich sein - einige Strände wird man wohl kaum wieder erkennen. Ich schicke mal ein Foto von Paulsgrund, 16 Uhr.
Grüße Michi

Moin Michi, das sehr schöne Bild ist hier. Danke dafür. PG kenne ich ganz anders :-) Leider kann ich das Bild nicht in die html-Seiten einbinden. Es ist im Hochformat. Das zerschießt dann leider die Seiten. Die Strände haben sich nun alle verändert und müssen neu erforscht werden.
Grüße von
Udo

Rille, Pries, 28. März 2020, 23:50

Moin Udo,
Mensch, habe ich es nach so langer Zeit mal wieder Heringe zu
Fangen war am Donnerstag mal wieder am Kanal Nordseite.
2 Std. ca 25 StücK aber viele kleine.
Beste Grüsse aus Pries Rille

Mensch Rille, altes Haus, lange nichts von Dir gelesen. Nachbarn sind wir nicht mehr. Ich wohne nicht mehr im Dorf Pries sondern in Gettorf. Ich habe jetzt FreeWilli in meiner Nachbarschaft :-)
Pries war immer schön.
Ja, dann mal Petri zu den Heringen und wie gesagt, die kleinen schmecken Klondikecat am Besten.
Grüße in meine bisherige Nachbarschaft
von
Udo

fishfinder, Neumünster, 28. März 2020, 19:04

Moin Udo,
schön das du deinen Blog wieder aufräumst und bei uns bist. War heute ab Mittag (zu dem Zeitpunkt noch alleine) in der Schlossallee. Bei optimalen Bedingungen nur einen kleinen Nachläufer sonst absolut nichts. Als ich ging waren wir zu acht.
LG Jens

Moin Jens,
die Seite mit den
https://www.udokrummrey.de/heringe_2020.htm
ist jetzt aktuell. Eine Sauarbeit, sage ich Dir. Ich glaube 2019 muss ich auch noch ab April nachtragen. Dann geht es mit den Meerforellen weiter. Günni hat einen sehr schönen Bericht über den Fang seiner Steelhead geschrieben. Bild und Bericht, in unterschiedlichen Sprachen (2 Tage VHS Kurs :-)), ist auf Seite 1. Der Bericht findet sich unter dem schönen Bild der Steelhead.
Ich mach mal weiter :-)
NMS sieht ja sehr gut aus, was Corona angeht. Was macht ihr anders?
Grüße von Udo

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 28. März 2020, 19:03

Moin in die Runde,
ich war heute vier Stunden am Wasser. Fing gut an. Angekommen um mal am Wasser zu schauen, war ein mir bekannter Flyfischer gerade im Drill und landete sicher eine 55er, schöner Fisch. Danach begrüsste er mich mit Moin Günni ;-)))) tja und dann hatte ich schöne Stunden mit Stefan Köhler und seinem Kollegen. Aber es ging nichts. Die Bedingungen waren auch nicht so pralle. Zuwenig Wind und klares Wasser. Aber gut schön war es trotzdem. Musste ja heute noch mal das Wetter ausnutzen, bevor Morgen wieder der Wintereinbruch kommt.
Allen einen schönen Abend , bleibt gesund.
Gruß und Petri
Günni

Michi, Kiel, 28. März 2020, 18:40

Moin zusammen!
Heute an den beiden bekannten Stränden am nördlichen Ausgang der Eckernförder Bucht gemeinsam mit ca 25 Kollegen komplett abgeschneidert.
Gar nichts! Was ist los mit den Trutten?
Gruß Michi

Uk61, 28. März 2020, 17:28

Besten Dank für die Info Guenni1959. Dann werde ich Mal los.

Ostseefan, Schacht-Audorf, 28. März 2020, 14:17

Hallo Udo!
Schön wieder von Dir zu lesen!
Zu unserem Date am Strand werde ich dann geräucherte Forellen beisteuern....
Wir hören und lesen!!
Euch allen weiterhin viel Gesundheit und denen die los sind stramme Leinen!!!!
Grüße ostseefan

Moin Ostseefan,
irgendwie habe ich plötzlich Zeit zu Hause, die ich für das Bloggen nutzen kann. 2 Tage zu Hause, das habe ich ewig nicht gehabt. Das mit den geräucherten Forellen ist eine gute Idee. Ich glaube Köhler wird der Chef Organisator. Er weiß es aber noch nicht :-)
Er grillt häufiger beim Angeln. Der weiß wie es geht. Aber erst mal: Aussitzen und Geduld haben.
Petri für Dich
wünscht
Udo

Sandra, Bremen, 28. März 2020, 10:11

Hallo Udo,
wir haben einfach Geduld und sobald alles wieder in Ordnung ist, sind wir da :)
Immer positiv denken
Lieben Gruß Sandra

Hallo Sandra,
Dein / Euer Plan ist sehr gut.
Und hoffentlich heißt es schnell: Ab ans Salzwasser.
Grüße in das schöne Bremen
sendet
Udo aus Gettorf

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 28. März 2020, 07:31

Moin UK 61,
bezüglich deiner Frage in Sachen beste Zeit zum Meerforellenfangen. Morgens brauchst Du zur Zeit nicht losfahren, das ist eindeutig dem derzeitigen Frost geschuldet. Ich habe die meisten Fische in der Zeit zwischen 1500 und 1800 gefangen, dann hat das Wasser etwas wärmer. Was auch nicht unwesentlich ist, nutze die Flachwasserbereiche und auch die, wo Du nie unter normalen Umständen hinwerfen würdest. Da stehen so einige Überraschungen ;-)))
Dir viel Glück,
Gruß und Petri
Günni

Dankeschön
Heute Morgen 7 Uhr: Alles befroren.
Udo

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 28. März 2020, 07:25

Moin in die Runde,
kleiner Tipp noch für die , die nächste Woche Richtung Waabs zum Angeln fahren wollen. Ab Montag und die darauffolgenden 14 Tage ist die Zufahrt von Kiel nach Ecktown ab dem grünen Jäger gesperrt, wegen Straßenarbeiten. Da geht es dann nur noch über die A7, aber viele Wege führen ja bekanntlich nach ROM.
Petri und Gruß
Günni

Guenni, Danke, jetzt habe ich die Verkehrsschilder auch verstanden. Das ist ja ein Mist :-(
Gruß
Udo

Michi, Kiel, 27. März 2020, 21:31

Ich muss zu Bett. Will morgen früh aufstehen und zum Angeln

PETRI

Sandra, Bremen, 27. März 2020, 20:59

Moin,
So nun meldet sich mal eine Anglerin zu Wort. Ich verfolge diese Seite nun schon einige Zeit und lese gerne Eure Beiträge. Ich selbst war Ende Februar bis Anfang März an der Förde und habe endlich meine erste Mefo gefangen. Nun habe ich als Bremerin leider Angel- u. Reiseverbot an die Förde. Darum freue ich mich jeden Tag über eure Beiträge und wünsche weiterhin guten Fang und Petri Heil.
P.S. Lasst euch nicht die Gute Stimmung von manchen Beträgen hier vermiesen.
Gruß Sandra aus Bremen

Moin Sandra,
Du glaubst gar nicht, wie sehr mich Dein Beitrag gefreut hat.
Ich darf dafür nicht an die Erdbeerbrücke und Hal Över darf ich auch nicht nutzen :-)
Grüße vom Salzwasser
von
Udo

Dr.schmal, 27. März 2020, 20:39

Ich danke euch für die geile Seite
Mit vielen Beiträgen
Verfolge spannend jeden Tag eure Erfolge
Und ich finde das Beiträge die nicht dass Angeln betreffen hierhin nicht gehören
Ps. Darf man beim Brandungsangeln im Zelt übernachten?
Gruß

Moin Dr.schmal,
auf die Frage mit dem Zelt habe ich keine gute Antwort. Gesehen habe ich es schon. 1 mal in 10 Jahren. Rechtlich weiß ich es im Moment nicht. Ich behalte das mal im Hinterkopf.
Gruß
Udo
28.03.2020
https://www.wildes-sh.de/natur-erleben/uebernachtungsplaetze/
Das wilde Campen ist am Strand wohl nicht erlaubt.

Uk61, B-holm, 27. März 2020, 19:18

Hallo
Bis jetzt bin ich hauptsächlich nach Feierabend auf Mefo los.Die paar Mal waren eher erfolglos, jetzt ist mehr Zeit vorhanden daher hab ich Mal nee frage zu welcher Zeit geht man am besten los?

siehe Eintrag von Guenni1959 vom 28.03.

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 26. März 2020, 19:23

Moin in die Runde,
ich war heute los, im Wind. Das war to Mutch. Es gab Stellen die kannte Mann beangeln und so richtig Spaß hat es irgendwie nicht gemacht. Also Stellungswechsel. Schweinchenstrand , äh nee. Da gab es keinen Parkplatz, alles voll. Also ab nach Hause. Morgen haben wir wieder bessere Winde und dann geht es wieder los.
Allen einen schönen Abend und bleibt gesund,
Petri und Gruß
Günni

Moin Guenni,
Schweinchenstrand :-) Immer wieder schön.
Da wollte ich mit Dir mal hin.
Zum ANGELN :-)
Du kennst die Parkplätze.
Gruß
Udo

Kajak-Rudi, Kiel, 26. März 2020, 14:51

Hi Udo in der Tat bin ich die Tage nicht im Salzwasser unterwegs Die Truhe ist Volk mit Hering und die Dorsche bei den letzten Angelzügen habe ich schwimmen lasse, weil zu klein. Dafür hatte ich gestern ein ganz anderes Erlebnis: nach einer Stunde Paddeln im Süsswasser bemerkte ich dass mein Telefon fehlte. Zurück an der Einsatzstelle war kein Telefon zu finden Ein Passant hat mein Handy freundlicherweise angerufen: kein Empfang. Also Katastrophe, ins Wasser gefallen und das, wo mein Diensttelefon aufs Handy wegen Home-Office umgeleitet ist etc. etc. Mit Trockenanzug habe ich mich dann im Flachen auf die Suche gemacht und nach 20 min tatsächlich das Gerät gefunden. Es lebte noch, beschwerte sich aber, dass Feuchtigkeit in der USB-Schnittstelle sei! Der Lausprecher ging nach 30 min Trocknen auch wieder, alles in Ordnung. Für mich ein kleines Wunder, danke Samsung.

Du machst Sachen ...

Alfredo, Lebrade, 25. März 2020, 22:43

Von 15 bis 17 Uhr bei Sonne und suedost auf der nordseite am Kanal 37 heringe. Viel Platz gab es auch.

Danke Alfredo, für die Meldung. Dein Fang ist auf der Seite
https://www.udokrummrey.de/heringe_2020.htm
verewigt.
Grüße von Udo

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 25. März 2020, 19:09

Nachtrag @ Usch,
danke für deinen Tipp. Ich habe mir die Haken einmal angeguckt und im Internet bestellt um einen Testlauf zu starten. Ich werde berichten.
Gruß und Petri
Günni

Ostseefan, Schacht-Audorf, 25. März 2020, 18:52

Moin habuu!
Die Heringe sind schon fast wieder weg.....

Aber wirklich nur FAST. Da geht noch was. (27.03.2020)

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 25. März 2020, 18:51

Moin in die Runde,
ich war heute auch am Wasser. Erst Ententeich in binnen kürzester Zeit drehte der Wind auf. Angel war grenzwertig, aber ging noch. Außer einen Anfasser gibt es nichts weiter zu vermelden. Schön war es trotzdem und Sonne pur, herrlich.
Gruß und Petri
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 24. März 2020, 18:58

Moin Jens,
ja das mit meinem Wohnzimmer habe ich mir schon gedacht, so sagte es ja auch der Winderfinder aus und ja ich war genau gegenüber ,-)) damit bestätigt sich deine Vermutung. Dran bleiben Jens. Aber trotz allem sind die Fische noch nicht in Beislaune, das liegt 100% am immer noch Frost, aber es wird jeden Tag besser und Momentan sind es nur Einzelgänger.
Schönen Abend
Gruß und Petri
Günni

fishfinder, Neumünster, 24. März 2020, 18:27

Moin moin an Alle:
Heute den 2ten Anlauf auf Mefo unternommen. Ich vermute auf der falschen Seite. In Noer war klares Wasser und herrliches Wetter und Ostseefan war auch vor Ort :-)
Schön Vitamin D getankt aber 0 Zupfer obwohl viel Kleinfisch unterwegs war. Petri an dich Günni für die schönen Forellen. Du warst bestimmt auf der anderen Seite.
Viele Grüße und bleibt gesund Jens

Moin Jens, ich habe Vitamin D Tabletten verschrieben bekommen :-) Gruß Udo

Antiton, Hohenfelde, 21. März 2020, 11:57

Moin zusammen,
War gestern in Hohenfelde Brandungsangeln, Bedingungen eigentlich gut auflandiger Wind etc. Aber ging gar nichts die Würmer waren alle unberührt. Na ja wenigstens Mal wieder draussen gewesen und schön durchlüftet worden:)
Petri an Alle weiterhin!

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 18. März 2020, 16:40

Moin in die Runde,
ich war heute 3 Std im Wasser es ging gar nichts, null.
Petri und Gruß
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 17. März 2020, 17:07

Moin in die Runde,
heute 4 Stunden im und am Wasser. Es waren jede Menge Angler vor Ort, hängt mit Home Office zusammen (lach). Bedingungen waren so wie gestern, aber Wasserstand 4,70 Meter,mh. Es ging nichts, null. Eine richtig schöne Meefo hüpfte vor mir aus dem Wasser, aber die wollte auch nicht beissen. Nun gut nicht jeder Tag ist Fangtag, aber es geht weiter.
Petri und Gruß
Günni

Fisch mit Knochen, kiel, 15. März 2020, 17:12

Musste eine noch auf Grund hauen gehst du nicht leer aus.

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 15. März 2020, 16:30

Moin in die Runde,
jo Runde 27 ist rum, Fischlos, es ging gaaaaaar nichts. Ist dann mal so und so kennen wir die Silbernen. Trotz auflandigen Wind , Sonne, ein bisschen zu flaches Wasser, aber keine Ausreden, es geht weiter. Morgen kann es schon wieder anders aussehen. Da muss eine aus dem Eisfach zum Abendessen, schafft ja auch Platz;-)))
Allen einen schönen Restsonntag,
Petri und Gruß
Günni

Fisch mit Knochen, Fisch mit Knochen, 15. März 2020, 14:45

Kajak-Rudi läuft räucher auch.

Kajak-Rudi, Kiel, 15. März 2020, 10:02

Hallo Fisch mit Knochen, dann hol mal raus. Ich habe keine Zeit, der Räucherofen läuft, die Nachbarschaft wartet auf Räucherhering.
LG Rudi

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 14. März 2020, 19:14

Moin in die Runde,
heute ging es dann für drei Stunden in den Wind. Die Welle war befischbar, das Wasser war klar , Sonne pur und Kalt. Die Fische waren nicht da, null und nichts, liegt wohl am Frost. Aber egal, auch der 26. Trip war schön und es geht weiter.
Allen einen schönen Abend,
Petri und Gruß
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 13. März 2020, 19:05

Moin in die Runde,
heute ging es dann für mich wieder 4 Stunden ans Wasser. Ich hatte meiner Rolle neue Schnur gegönnt und der Händler sagte noch die ersten Würfe vorsichtig, nicht gleich volle Pulle. Gesagt getan, beim zweiten "vorsichtigen" Wurf kam dann der Biss, aber wie schon gewohnt, stieg auch diese im Drill aus. Ansonsten ging nichts, gar nichts. Eigentlich hat alles gepasst, allerdings war es vom Wasserstand her, nicht so pralle. Nun gut so sind Sie die Silbernen. Das war Runde 25, aber es geht weiter.
Allen ein schönes Wochenende, das Wetter wird ja gut.
Petri und Gruß
Guenni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 09. März 2020, 18:47

Moin in die Runde,
heute war ich mit einem guten Freund vier Stunden im Wasser. Bedingungen waren gut. Außer einen heftigen Biss direkt unter der Rutenspitze, den ich nicht verwerten konnte ging heute gar nichts. Aber es war trotzdem schön und weiter gehts. Aufgeben ist nicht.
Allen einen schönen Abend
Petri und Gruß
Günni

Michi, Kiel, 07. März 2020, 20:49

Moin Achim!
Habe mir fast gedacht, dass die Bedingungen auf deiner Ecke schwierig sein würden, obwohl der Wind deutlich leichter als angekündigt war.
Ich war am Booknis Eck - zusammen mit ca. 15 Kollegen (!) in zwei „Schichten“. Und ein neugieriger Seehund war auch da. Daher fast kein Fisch, trotz ansonsten guter Bedingungen. Eine Kollege hat auf Fliege unter Land zwei Heringe gefangen. Die dazugehörigen Heringsfresser wollten sich nicht zeigen.
Gruß
Michi

Achim A 5353, Pülsen, 07. März 2020, 16:02

Moin,
hallo Michi,
Ich war dann heute Morgen um 8:00 Uhr in Malmsteg um meine Empfehlung zu überprüfen. Kurz um, Wetter.com die Vorhersage war gefühlt falsch, aber Angeln war unmöglich. Die Wellen hatten immer noch eine respektable Größe und das Wasser warauch nicht viel zurück gegangen. Braune Brühe ist ja positiv für die Mefo, aber alles mit Kraut durchsetzt.
Ich bin dann nach Laboe / Aukrog gefahren und habe dort erstmalig mein Glück vergeblich versucht. Es war weder windig, noch spielten die Wellen verrückt. Die Wellen wurden weiter draußen gebrochen und kamen sanft an Land. Gemüse und eiskalte Finger gab es dafür reichlich. Bisse oder Nachläufer gab es nicht.
Gut es war auch nur aus der Not heraus ein einmaliger Versuch.
Ich hoffe du hattest heute mehr Glück und bin gespannt ob Guenni oder Du eine Mefo überlistet habt.
Allen ein dickes Petri.
Achim

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 06. März 2020, 19:05

Moin in die Runde,
ja wenn Mann so in das Wetterradar für Morgen schaut, dann werden die Bedingungen wohl gut. Sonne und Welle, da sollte was gehen. Ich werde mich auf jeden Fall auch in die Fluten begeben mit der Hungerpeitsche. Dann mal allen die Morgen losziehen ein dickes Petri und Gruß
Günni

Michi, Kiel, 06. März 2020, 17:37

Hallo Achim,
Vielen Dank für den ausführlichen Bericht!
Ein tolles Forum, wenn man derartige Hilfestellung erhalten kann.
Mich reizt die Stelle sehr, aber angesichts Nordwest bin ich vielleicht an der nördlichen Eckernförder Bucht besser aufgehoben. Wir sehen uns sicher mal!
Beste Grüße
Michi

Achim A 5353, Pülsen, 06. März 2020, 15:49

Hallo Michi,
sorry kleine Korrektur. Wind Morgens aus NW mit 25 km/h in Böen 44 km/h ,
Mittags 23 km/ h in Böen 39 km/h.
VG Achim

Achim A 5353, Pülsen, 06. März 2020, 15:31

Hallo Udo,
Hallo Michi,
Ich war vor Ort und das wird nichts. Bei mir zuhause ist es windig. In Malmsteg und Hubertsberg ist es stürmisch. Wind NO mit 31 km/h, wenn das laut Wetter.com stimmt. Wellen 1,5 - 2 m hoch. Wasser kommt bis zum obersten Rand vom Strand und die Steilküste vor Hubertsberg kann man trockenen Fußes nicht erreichen. Die Mühlenau kann man mit Vorsicht passieren, ca. 1,20 m tief und sehr stark wechselseitig strömend.
5 Würfe mit 30 g Abu Tobi Blinker und der verweht seitlich. Die Wellen spülen den Blinker schneller einem entgegen, wie ich kurbeln konnte. Gemüse - Seegras fängt bzw. sammelt man automatisch ein.
Einige Kormorane jagden erfolgreich in Ufernähe ca. 20m vom Strand entfernt in den hohen Wellen.
Morgen laut Wetter.com Vormittags Sonne, aber der Wind bläst mit 29
- 31 km/h in Böen mit 44 km/ h OW.
Sollte sich der Wind ein wenig legen und die Wellen sich beruhigen macht es Sinn die Angel einzupacken und es zu versuchen.
Iunter den benannten Bedingungen werde ich es auf jedenfalls versuchen .
Vielleicht sehen wir uns. Ich parke immer in Malmsteg und wandere Richtung Hubertsberg.
Euch allen ein dickes Petri und einen schönen Abend.
Achim

Achim A 5353, Pülsen, 06. März 2020, 12:34

Hallo Michi,
dann werde ich mich jetzt von der Couch erheben und umziehen, zur befragten Stelle fahren und das Revier erkunden. Ich melde mich sobald ich wieder vor dem warmen Kamin sitze.
Ein dickes Petri an alle die bei diesem nassen und windigem Wetter ans Wasser gehen.
Achim

Fisch mit Knochen, Kiel, 06. März 2020, 12:31

Hmm.
Mit Kajak ohne Schwimmweste und normalen klamotten *kopf schüttel*

Michi, Kiel, 06. März 2020, 09:51

Moin Achim!
Darf ich dich als ausgewiesenen Probstei-Experten mal fragen, ob ein Tripp auf Mefo morgen in der Ecke Hubertsberg erfolgreich sein kann. Nach dem starken Ostwind heute mit Hochwasser...
Danke und Gruß
Michi

Kuddl-HH, Hamburg, 05. März 2020, 23:25

nochmals zu den Einträgen vom 01.03.20:
Danke Kajak-Rudi, ich lese gerade Deine Beiträge. Bin v.a. beruhigt, dass nicht Du der Mann in Seenot warst ... hätte mich allerdings auch gewundert :-)
Aber egal, jeder von uns kann - trotz aller Vorsicht - mal in Seenot geraten, und ich finde, dass die Jungs und Deerns vom DGzRS
echte Held*innen sind, die neben ihrer Freizeit manchmal auch ihr eigenes Wohlergehen auf Spiel setzen - auch für uns Angler.
Ich hoffe, die Spenden-Schiffchen sind stets prall gefüllt. Ich selbst nutze diese Gelegenheit, will nicht lang schnacken, sondern handeln und nutze den Spenden-Button auf https://www.seenotretter.de

Kajak-Rudi, Kiel, 05. März 2020, 22:43

Hej pillepalle, na dann ist ja alles in Ordnung und ich bin beruhigt oder auch eben nicht.Danke für die Information. LG Rudi

pillepalle, Kiel, 05. März 2020, 18:49

Hallo Kajak-Rudi,
Auszug von der website des LSGFV-SH:
Allgemeinverfügung
Die „Allgemeinverfügung zur Zulassung von Ausnahmen nach § 22 KüFVO“ gilt auch 2020. Sie wurde erstmals 2006 erlassen und sollte damals als Provisorium „vorläufig“ Ausnahmen regeln, bis diese bei einer umfassenden Änderung direkt in die KüFVO übernommen werden. Dabei ist es geblieben, so daß weiterhin die Mindestmaße für Flunder, Hering, Wittling und Kliesche aufgehoben sind, ebenso die Schonzeiten für weibliche Scholle, weibliche Flunder, Steinbutt und Glattbutt. Wer dem o.g. Link folgt man am Ende des Textes verwirrt sein durch die genannte Jahreszahl „2018“. Das rote Sternchen dahinter führt aber zu der zusätzlichen Information „Gültigkeit verlängert bis zum 31.12.2020 gem. Erlass vom 17.08.2018 – V 104 – 120.02 – (Amtsbl. Schl.-H. 2018 Nr. 37, S. 748
Grüße pillepalle

pillepalle, ich ziehe den Hut! Sehr gute Darstellung. Du hast mir eine Menge Arbeit erspart. Ganz herzlichen Dank für Deine Darstellungen. Das hilft allen! Auch mir :-)
Ich habe das auf die Gesetze Seite übernommen:
https://www.udokrummrey.de/gesetzte.htm
Grüße von
Udo

Kajak-Rudi, Kiel, 05. März 2020, 18:26

Hallo zusammen, ich unterstütze Günni. Ausserdem musste ich mich gestern wundern, dass in Eckernförde ein Fischer massenhaft frisch gefangene Schollen während der Schonzeit verkauft hat. Ist wohl eher ein Problem. Oder waren das alles Männchen oder hab ich was nicht mitbekommen? LG Rudi

pillepalle und die Allgemeinverfügung. Ist aber auch sehr kompliziert :-)
LG Udo

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 05. März 2020, 17:08

Moin in die Runde,
heute ging es dann für drei Stunden in den eisigen Ostwind. Den mochten die Meerforellen wohl auch nicht, gar nicht. Jo das war der 20. Trip.
Petri und Gruß
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 04. März 2020, 18:16

Moin Michi,
ich kann Dir zu Stohl nichts sagen, ist auch nicht mein Strand.
Habe auch nichts gehört. Kann nur schreiben das in Langholz auch einer von den Fellmützen sein Unwesen treibt.
Gruß
Günni

Michi, Kiel, 04. März 2020, 18:04

Moin zusammen,
An der Stohler Steilküste treibt sich seit einiger Zeit ein Seehund rum. Jetzt streiten sich ja die Gelehrten, ob das negativ ist für die Fangaussichten. Einige suchen sofort das Weite, anderen macht es nichts aus. Wer kann Erfahrungen mitteilen? Wer hat in den letzten 2 Wochen in Stohl Fische gefangen?
Gruß & Petri
Michi

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 04. März 2020, 17:10

Moin in die Runde,
heute zwei Strände, 4 Stunden geangelt bei besten Bedingungen, keine Fisch da. Das war der 19. Trip.
Petri und Gruß
Günni
PS. Morgen gehts weiter

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 03. März 2020, 18:06

Moin in die Runde,
heute ging es dann für 4 Stunden ans Wasser. Wetter gut. Sonne, Wasser, alles passte. Aber es waren keine Fische da, null, nada , nischt auf dem 18 Trip.
Petri und Gruß
Günni

hej gamla svensk, JWD, 02. März 2020, 19:22

Hallo liebe Angelkollegen,
da ich aufgrund der Entfernung zur schönen Ostsee (siehe Ort) nicht so häufig dort zum Angeln komme, bin isch meistens eher der passive Mitleser.
Am Samstag hatte ich dann aber auch mal wieder das Vergnügen in Kitzeberg den silbernen Schönheiten der Ostsee nachzustellen. Leider gab es, wie zu erwarten, eine Nullnummer.
Eine Kollege aus Hamburg hatte kurz vor Mittag eine schöne 45er.
Es war aber trotzdem mal wieder ein schöner Tag.
Ich hoffe, dass ich am kommenden Wochenende wieder in Kiel bin und wollte dann mal mein Glück auf Heringe versuchen.
Gruß und Petri Heil

Köhler, Rendsburg, 02. März 2020, 11:07

Moin Andy, moin natürlich auch alle anderen.
Die ersten Heringe hatten wir, wie auch hier zu lesen gewesen, schon Mitte Januar in der Obereider gefangen.
Anfang Februar lief es recht bis Mitte Februar sehr gut (bis 50St/h). Danach ist es, wie auch aktuell recht schwierig geworden.
Mit steigenden Temperaturen wird sich das demnächst ändern.
Gruß Steffan

*****

Andy, 02. März 2020, 09:31

Moin Ihr!
Wisst ihr ob die Heringe schon im Obereiderhafen in Büdelsdorf angekommen sind?
LG Andy

*****

Fischer, Tröndel, 01. März 2020, 22:15

Ja danke für die Antwort fahre seit Jahren dahin wollte nur wissen ob man da schon fängt.
Und finde man hat da einfach mehr ruhe
Morgen erst auf mefo los

*****

Kajak-Rudi, Kiel, 01. März 2020, 22:14

Nach den Zeitingsartikeln hatte der Paddler weder Trockenanzug noch Rettungsweste an. Dazu fällt mir dann doch nichts mehr ein. Passieren kann immer was aber ich persönlich schnalle mich im Auto auch an und lasse den Airbag eingeschaltet.

Kajak-Rudi, Kiel, 01. März 2020, 22:03

Hallo Fischer, da habe ich die letzten Jahre ganz gut gefangen, du brauchst aber die Schwentinekarte. Lohnt sich meiner Meinung nur für Hering nicht. LG Rudi

*****

Kajak-Rudi, Kiel, 01. März 2020, 22:00

Hallo Kuddl,
mein Tipp dazu: Wind und Wasser beachten und erst mal Paddeln üben. Bei den Böen bleibe ich auf dem Sofa. Wenn überhaupt empfehle ich die Innenförde. Hoffentlich geht's den Kollegen besser.
LG Rudi

Fischer, Tröndel, 01. März 2020, 20:38

Moin moin ihr lieben...
Weiss jemand etwas über den fang von Hering am seefischmarkt/schwentinemündung?
Schöne grüsse

*****

Kuddl-HH, Hamburg, 01. März 2020, 15:23

Bericht des Hamburger Abendblattes:
Strande. Seenotretter haben in der Ostsee einen mit seinem Kajak gekenterten Angler gerettet. Der Mann kam nach seiner Rettung am Sonnabend stark unterkühlt in ein Krankenhaus. Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mitteilte, war der Hamburger bei Strande (Kreis Rendsburg-Eckernförde) mit einem Tretkajak zum Angeln auf die Kieler Förde gefahren und dann gekentert.
Bis zu seiner Rettung war der 66-Jährige nach eigenen Angaben rund 30 Minuten im Wasser getrieben. Die Besatzung eines Motorschiffs war auf den Mann aufmerksam geworden und hatte die Seenotretter verständigt.

Danke Kuddl-HH

Michi, Kiel, 01. März 2020, 10:26

Da ist was dran! So hab ich das noch gar nicht gesehen...

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 01. März 2020, 09:59

Moin Pille Palle,
wird schon werden. Die großen Meerforellen , sind auch nicht umsonst so groß geworden ;-))
Gruß Günni

pillepalle, Kiel, 01. März 2020, 09:54

Hallo,
better luck next time.
Gruß pillepalle

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 01. März 2020, 09:17

Tja Michi thats Live ;-)

Michi, Kiel, 29. Februar 2020, 22:54

Was für ein Ärger!

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 29. Februar 2020, 17:30

Moin in die Runde,
eigentlich wollte ich ja nicht los, aber bei dem Wetter, da muss Mann los. Mein Plan war Wind von vorne. Am Strand angekommen sah es gut aus. Hochwasser, gute Welle, Sonne und Wolken im Wechsel und tatsächlich nach dem gefühlt 10 Wurf kam der Einschlag. Aber was für einer. Auf der Hälfte der Strecke drehte sich die Meerforelle mehrmals an der Oberfläche,es war eine richtig Große und dann, Rute gerade, tschüss Günni. Die nächsten drei Stunden tat sich nichts mehr. Aber wenn die Temperaturen so bleiben wie heute, dann werden die Silbernen auch aktiver. Das war dann der 16. Trip und es geht weiter.
Petri und Gruß
Günni

Michi, Kiel, 27. Februar 2020, 15:16

Moin Günni,
Bedingungen sind nicht einfach. Stark wechselnde Pegelstände, bei Hochwasser vor den Steilküsten nur braune Suppe. Aber Durchlaufblinker sind richtig. Schön leicht und daher langsam zu führen, aber trotzdem tolles Spiel. Dazu ne Springerfliege, dann läuft es.
Petri Michi

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 27. Februar 2020, 13:29

Moin in die Runde,
heute bin ich dann zum 15 Trip gestartet.Eindeutig zu früh und Schnee gab es auf der Hinfahrt auch noch. Der war aber genauso schnell weg , wie er kam. Die Temperaturen fielen auf null Grad.
Angelbedingungen waren gut. Aber es war zu kalt, Fischen aber der Mittagszeit ist jetzt besser, nun gut dementsprechend ging auch gar nichts, null. Dafür hatte ich den Strand für mich allein;-))
Petri und Gruß
Günni

Uk61, 26. Februar 2020, 20:04

Ich dachte ich melde mich mal da ich heute das erste Mal in 2020 angeln war animiert durch die Meldung von den Heringsfängen hab ich es in Holtenau Nordseite versucht. Null Hering bei mir bei anderen Kollegen sah es ähnlich aus. Das nächste Mal will ich dann auf Mefo versuchen nur wo? Bülk oder Eckernförde wo läuft was?

*****

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 26. Februar 2020, 15:29

Moin in die Runde,
tja bei dem Wetter muss Mann los. Bisschen später wegen dem "Kälteeinbruch". Angekommen am Parkplatz , erst einmal einen guten Schnack mit einem jüngeren Petrijünger gehabt. Aus dem Gespräch stellte sich heraus, das er nur mit Durchlaufblinker fischt,ok. Stolz zeigte er mir seine Köder, Sandaale in allen Variationen die ihm viel schöne Erfolge bis Dato beschert haben.
Da er das erste mal vor Ort war, gab es dann eine gratis Einweisung in den örtlichen Gefilde. Dann sind wir zusammen losgestiefelt.
So nach dem Motto, mal gucken wer was, wo ,wann fängt. Die Bedingungen waren optimal. Nach dem dritten Wechsel, hatte dann eine Meefo seinen Durchlaufblinker inhaliert. Der kam in sein Element zurück und die beiden verabredeten sich für April;-)) weil der Fisch noch sehr ausgemerkelt war. Dann trennten sich unsere Weg und ich verblieb noch an meinem Platz. Nach einiger Zeit stieg dann ein Fisch ein, aber auch der schwimmt wieder, weil schlank und rang und angestaubt. Außer einem Anfasser, ging nicht mehr. Waren doch so einige Petrijünger mehr da, bei dem eisigen Wind. Es geht weiter....
Petri und Gruß
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 24. Februar 2020, 16:51

Danke Rudi, weist ja aufgeben ist nicht

Kajak-Rudi, Kiel, 24. Februar 2020, 16:36

Hi Günni, Petri und Respekt vor deiner Hartnäckigkeit.
Rudi

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 19. Februar 2020, 12:53

Moin in die Runde,
ich habe dann heute ganz spontan , das trockene und sonnige Zeitfenster ausgenutzt. Die Bedingungen waren gut. Aber es bleibt wie gehabt, auch der 12.Trip wurde sauber abgeschneidert.
Aber aufgeben ist nicht, nur ein nasser Blinker fängt;-)
Gruß und Petri
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 17. Februar 2020, 19:20

Moin Achim,
na mach Dir nichts draus, das kenne ich auch. Aber unsere Zeit wird noch kommen!!!
Gruß und Petri
Günni

Achim A 5353, Pülsen, 17. Februar 2020, 19:11

Hallo Udo,
Moin zusammen,
Ich war heute Nachmittag für knappe drei Stunden in Malmsteg Richtung Hubertsbertsberg auf Mefo unterwegs.
Sturm mit schweren Böen, ablandiger Wind mit großen Wellen auflaufend, Zeitweise Sonne und anschließend starker Regen mit netten Hagelanteil. Zum Nachtisch gab es einen fantastischen Regenbogen und Sonnenuntergang.
Das Wasser war trüb.
Nur warum war ich unterwegs? Da war noch was, die Meerforelle und die habe ich nicht gefangen, nicht gesehen und auch keinen Anfasser gehabt. Alleine war ich auch nicht unterwegs. Es war noch ein Fliegenfischer und zwei Blechangler unterwegs. Schön war es trotzdem und Morgen werde ich hoffentlich meinen Heringsvorrat auffüllen.
Ich wünsche euch allen gute Fänge und schöne Stunden am Wasser.
Achim

1 2 3 4 »


© 2011/2020 udo krummrey gettorf