Start

Boote

Recht

Angeln

Ausrüstung

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Küstenknigge

Adolph Freiherr Knigge (1752-1796) hat das Werk «Über den Um­gang mit Menschen» verfasst. Bemerkungen zu dem «Um­gang mit Tieren» machte er darin ebenfalls. Dieser Knigge ist das Original.

Damals gab es sicher noch kein entwickeltes Angeln vom Strand auf Meerforelle, Dorsch und Hornhecht. Sonst hätte Knigge in sein Werk vielleicht ein Kapitel «Über den Umgang beim Angeln mitein­ander und den Umgang mit Meerforellen» auf­genom­men. Das wäre dann der originale Küstenknigge geworden.

Nach meinen Recherchen wurde die Idee von Knigge vor ein paar Jahren von sehr sachkundigen und hoch­ka­rät­igen Anglern auf­gegriffen und in diesen neuen, sozio­kulturellen Zusammen­hang gebracht:

Der Küsten­knigge war geboren!

Der Küstenknigge wurde im Angler­board «geboren».
Der «Geburtsvorgang» kann im Detail seit etwa 2018 leider nicht mehr gelesen werden. Dafür ist der Download nun direkt möglich.

Ob der Küstenknigge «was bringt»? Ich habe dem Küsten­knigge als Einsteiger beim Spinnangeln auf Meer­forelle, Horn­hecht, Dorsch und beim Angeln auf Hering viele wert­volle Tipps ent­nehmen können.

Einen gestörten Soz­i­ali­sat­ions­pro­zess wird der Küst­en­knigge kaum um­kehren können:-)

Das Trio zeigt, was vorkommt und wie es nicht sein sollte. Rockig!

«Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, aber ich wäre jetzt gerne allein.»

Loriot zeigt eine freundliche Variante des Umgangs miteinander.



heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
kuestenknigge.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf