« zurück zur Startseite »


Fangmeldungen Kiel und Umgebung eintragen

Zum Lagerfeuer

neuer Eintrag

Kajak-Rudi, Kiel, 02. Januar 2021, 10:12

Hallo Udo und Kollegen, gestern ging es nach Eckernförde, Nordufer. Das Schleppen auf Meerforelle brachte in verschiedenen Tiefen nicht einen Zupfer. Heringe sind in grosser Zahl unterwegs. Damit habe ich mich dann ersatzweise eingedeckt, die werden heute geräuchert. Die Dorsche, die zwischendurch gebissen haben waren alle zu klein. Guten Start noch und stramme Leinen. Rudi

fishfinder, Neumünster, 30. Dezember 2020, 11:21

Moin Udo und alle Angelfreunde,
gestern das schöne Wetter genutzt und zum Jahresabschlussangeln an den NOK. War wieder sehr zäh und Zander waren nicht am Jagen oder in großer Bisslaune. Diesen Herbst bzw. Winter konnte ich keine erhöhte Bissfrequenz wie in den letzten Jahren bemerken.
Ist es noch zu warm?? Oder ist soviel Beute im NOK dass es nur ganz kurze Bissphasen gibt?? Ich habe es noch nicht rausgefunden. Aber wie dem auch sei... Gab insgesamt 2 Bisse. Einen superschlanken mit 44,9 der wieder schwimmt und einen schönen von 75cm als Jahresabschluss.
Ich wünsche Allen einen ruhigen Jahresausklang und einen gesunden Rutsch ins Jahr 2021.
LG Jens

Kajak-Rudi, Kiel, 28. Dezember 2020, 22:01

Hallo zusammen, heute gab's von Noer bis Aschau und zurück für mich einmal Ostseesilber. Insgesamt war wenig los. Mein Kumpel hat ein paar Heringe mitgenommen. Petri und guten Rutsch Rudi

Achim A5353, Holtenauerbrücke, 28. Dezember 2020, 17:23

Moin zusammen, ich habe Samstag die verdächtigen Angelspots in Kiel besucht und mich über die Heringsfänge informiert. Fazit nur unter der Holtenauerbrücke Südseite wurde um 12:00 Uhr gut gefangen. Der gesamte Vormittag so gut wie kein Fisch. Die Brandungsruten hatten gar nichts zu tun. Heute Mittag war ich mit meiner Enkelin und weiteren Freunden vor Irt und habe in 10 Minuten 5 Heringe gefangen. In der restlichen Zeit von den guten zwei Stunden kein Fisch. Ein untermassiger Dirsch auf 14 er Heringsvorfach schwimmt wieder. Ich wünsche euch einen schönen Abend!
Achim

Antiton, Kiel, 22. Dezember 2020, 22:01

Moin Zusammen,
Kurzer Nachtrag zu Freitag, war mit einem Kollegen mit dem Boot auf der Förde gab dann einen schönen Eimer Hering, und noch zwei mittvierziger Dorsche beim Schleppen und Pilken.
Heute dann nochmal mit meiner Tochter los gewesen, wollten nach Kitzeberg auf den Steg, aber der hat jetzt einen ordentlichen Knick und ist gesperrt:/
Naja waren dann an der Hörn angeln lernen :)
Petri an Alle weiterhin!

Nobody, Nortorf, 22. Dezember 2020, 21:17

Heute Mal wieder ein Bericht von mir.
Heute in Fallshöft/Leuchtturm gewesen
Zum Brandungsangeln von 14:30 bis
19 Uhr. Ergebnis 3 Plattfische, 2x 28
cm,1 x 32 cm.

Köhler, Rendsburg, 22. Dezember 2020, 10:34

Gestern Nach Feierabend noch fix für 2,5 Stunden in Eckernförde die restlichen Würmer verangelt. Es gab viele, viele Bisse und insgesamt 12 Fische. 9 Dorsche, 2 Wittlinge und 2 Klieschen. Außer eine Kliesche für die Küche durfte der Rest, weil zu klein, wieder schwimmen. Das war mal ein Kurzweiliges Angeln, selten so viele Bisse gehabt.
Gruß Steffan

Köhler, Rendsburg, 21. Dezember 2020, 11:40

Moin Udo, Moin @all,
am Samstag Nachmittag für 3 Stunden mein Glück am NOK auf Butt versucht. Zu Anfang nur mit Krabbe, Hering und gesalzenen Wattwürmern versucht da ich keine Wattwürmer hatte. Es gab ein/zwei Bisse auf Krabbe aber keiner blieb hängen. Dann hatte ich Glück, dass ich drei nette Angelnachbarn vor Ort hatte welche einpackten und mir Ihre restlichen Wattwürmer schenkten (Danke an dieser Stelle nochmal dafür). Die waren schon von morgens dort und hatten paar kleine Butt, 1 Dorsch und 1 Meerforelle.
Ich habe dann noch etwas mit schönen Wattwürmern und Krabben weiter geangelt und immerhin noch meinen Ehrenbutt gefangen. Alle in allem war es aber wieder mal ein sehr schöner Tag mit Sonne, Angel und Grill am Wasser. P.S. so eine Grillwurst schmeckt bei dem Wetter am Wasser echt lecker ;)
Gruß euch allen
Steffan

fishfinder, Neumünster, 21. Dezember 2020, 11:10

Moin Udo,
gestern abend mal wieder an den NOK das Zeitfenster und das milde Wetter nutzen. War sehr mühselig. Einige Grundangler machten Feierabend als ich ankam. Hatten einen massigen Dorsch und einige Platte.
Ich hatte den Abend 1 Biss und damit einen 52 er Moppel der mit in die Küche kam.
Liebe Grüße
Jens

Dr.Fish, Ostseeküste, 20. Dezember 2020, 17:24

Moin! Endlich ein Küchenfisch der Kategorie ganz ganz silbrig. Kein Riese, aber Maß ist Maß. Gibt es heute Abend in Folie, Butter, Knobi, Petersilie...

Hallo Dr.Fish, ein dickes Petri und guten Appetit. Der Weg der Meerforelle von den Vorbereitungen zum Fang, der Fang selbt, weiter über die Küche bis auf den Teller, mit allen Zutaten, das ist schon Klasse und macht Spaß.
Grüße von Udo
das ist der, der z.Z. noch eine 4 teilige Reiserute im kleinen Schuppen lagert aber leider nicht die Muße hat, loszugehen.
https://www.udokrummrey.de/guideline.htm

FischKoch84, Kiel, 17. Dezember 2020, 10:04

Moin moin, erster Eintrag.
Ich war am Dienstag am Ostufer unterwegs und habe es auf Grund und mit Gummi probiert, rausgekommen ist erstmal nix... In meiner Verzweiflung, wieder ohne Fisch nach Hause zu gehen, griff ich zum Blinker, dieser bewährte sich schon oft, an dieser Stelle und auch dieses Mal konnte ich mich drauf verlassen. In kürzester Zeit hatte ich 2 Dorsche für die Küche gefangen. Voll motiviert, dem Nieselregen und der Dunkelheit trozend, grins, holte ich erneuten zum Auswurf aus,just in diesem Moment kreuzen 3 Schwäne meine Flugbahn und ich musste den Auswurf abgebrechen. Zu allen Übel setzten sie sich genau auf dem Spot, wo ich vorher die Dorsche fing. 15 min später waren sie dann weg, leider auch die Dorsche...

Moin Moin zurück, Danke für den Eintrag. Es ist das erste Mal seit langer Zeit, dass ich von einem Uferangler höre, das er erfolgreich Dorsche gefangen hat :-) Petri dazu.
Ja, mit Blinker geht es auch ganz gut. Dann haben die Dorsche wohl Fische gesucht und keine Krebse. Dein Köderwechsel war genial und erfolgreich.
Seit langer Zeit lassen sich leider nur sehr wenige maßige Dorsche vom Ufer aus fangen. Nicht nur von mir. Wenn ich mir die neuen Fangquoten ansehen, wird die Fangsituation kaum besser werden.
Ja, wir Angler haben den Dorschbestand zerstört, sagte ein bundeseigenes Institut.
Die Fischer sind nicht die Ursache für den geringen Bestand. Die fangen ja auch immer weniger.
Dann wird das nächste Mittel zur Bestandserhöhung der Dorsche die Freigabe des Abschusses von Kormoranen sein?
Auf jeden Fall beim Fisch zubereiten immer die Küchenfenster geschlossen halten. Sonst zieht die Wärme nach draußen und das Klima erwärmt sich weiter.
Wenn ich mir etwas zu Weihnachten wünschen dürfte:
Ich hätte gerne meine Stelle wieder, an der ich mit Blinker fast auf Ansagen schöne Dorsche fangen konnte. Das waren noch Zeiten :-)
Da warst Du zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Guten Appetit
wünscht Dir
neidlos und sich mit freuend
Udo

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 17. Dezember 2020, 06:54

Moin in die Runde,
da ich mich jetzt wieder in dem Unruhestand befinde, bin ich dann Gestern an den Start gegangen. Die Bedingungen waren nicht so optimal, ablandiger Wind, glasklares Wasser und der Wasserstand waren nicht optimal. Einmal abgesehen von den Frühjahrstemperaturen die, die Insekten auf der Wasseroberfläche tanzen ließen. Aber manchmal kommt es ja anders als Mann denkt.
Ich mache es kurz, in vier Stunden stiegen drei richtig gute Fische im Drill aus. Mit Sprüngen aus dem Wasser inclusive, aber zum Ende konnte eine gute 53 er Blanke dem Blinker nicht wiederstehen. Auffällig war das bei normaler Blinkerführung nicht ging, sobald ich aber einen Spinstopp gemacht habe und das waren gestern ganz, ganz viele, ging der Fisch drauf.
Die, die losziehen dickes Petri und bleibt Gesund.
Gruß Günni

Moin Guenni 1959, na dann mal wieder ein Erfolg für Dich. Ein herzliches Petri dazu. Wenn ich mir vorstelle, dass ich einst wie FischKoch84 im Dunklen und Nieselregen durch die Botanik gehoppelt bin um Fische im Salzwasser zu fangen...
Das muss mal wieder losgehen :-)
Wenn es mich demnächst ans Wasser treibt, wende ich mich an Dich, an meinen Frontm3n Überspringer Guide!
Günni, Danke für Deine vielen Einträge.
In Israel kann man sich schon gegen Corona impfen lassen. Wer es getan hat, bekommt eine grüne Karte und darf dann an Massenveranstaltungen wie Fussballspielen oder Konzerten teilnehmen. Das wird bei uns bestimmt auch noch ein Thema und hoffentlich heißt es dann bald wieder:
Osdorfer Gespräche.
Wir sehen uns.
Bleib gesund.
Gruß von
Udo

Kajak-Rudi, Kiel, 13. Dezember 2020, 17:54

Hallo Udo und Mitangler,
hier mein sonntäglicher Advendsrapport. Vom Scheerhafen ging es heute bis zu HDW auf der Suche nach den Dorschen von letzter Woche. Die waren nicht mehr da. Auch Heringe und Meerforelle Fehlanzeige bei mir. Mein Kumpel könnte einige Heringe und Wittlinge fangen. Bei mir blieb nur am Heringsvorfach ein Seeskorpion hängen. Mal was Neues. Der hatte Laich und einen recht grossen Krebs im Bauch. Dient heute als Appetithäppchen. Petri allen.

Moin Kajak-Rudi, bei solchem Wetter loszufahren, ich halte schon beim Lesen Deiner Berichte die Luft an. Da ziehe ich den Hut.
Seit dem Hecht von Dir hatte ich keinen Fisch mehr in der Küche :-) Zwischenzeitlich habe ich sogar ein paar Messer schärfen
l a s s e n. Von einem fahrenden Messerschleifer. Leider konnte ich in zwei langen Gesprächen keine Schärftipps "abgreifen". Die Jungs gehen wohl arbeitsteilig vor. Einige gehen los und besorgen zu schärfende Messer. Der Schärfer arbeitet die Aufträge nach und nach ab.
Auf jeden Fall hat mein großes Küchenmesser Erstaunen verursacht. "Was ist das denn für'n Ding?".
Ein Filetiermesser ist auch wieder scharf :-)
Rudi, wir sehen uns.
Bleib gesund.
Grüße an Deinen Kumpel.
Udo

Köhler, Rendsburg, 07. Dezember 2020, 10:18

Moin Udo und @all
Ich habe gestern auch das wunderschöne Nikolauswetter genutzt und war Nachmittags an der Küste zum Brandungsangeln. Endergebnis nach 3 Stunden angeln: 4 Butt für die Küche und 1 Mini Dorsch der munter weiter schwimmt.
Gruß Steffan

Moin Köhler,
ich habe es dieses Jahre leider nicht geschafft, mit Dir von der Mole zu angeln. Auch die Jagd auf Meerforelle vom Strand hat leider nicht geklappt. Eins sag ich Dir: Im neuen Jahr :-)
Grüße nach RD
und bleibt alle gesund
Udo

Kajak-Rudi, Kiel, 06. Dezember 2020, 19:49

Hallo schon wieder,
an einem herrlich norddeutsch-grauen Nikolaustag ging es heute mit geringen Fischerwartungen auf die Innenförde. Vor dem Arsenal gab es gleich eine leider knapp untermaßige Meerforelle auf Schlepplöffel. Beim Pilken mit Heringspaternoster stellte sich dann heraus, dass an den üblichen verdächtigen Stellen große Mengen an Dorsch im Bereich von 10 cm bis 30 cm vorhanden waren. Das lässt hoffen. Irgendwann gab es dann auch einen 50er und letztendlich habe ich sogar zum zweiten mal in diesem Jahr mein Baglimit voll bekommen. Petri allen Rudi

Moin Kajak-Rudi,
Petri zu den Dorschen. Das bag limit habe ich lange nicht ausgeschöpft. Ja, ich habe lange nicht mal einen Dorsch gefangen. Auch keinen kleinen Dorsch.
Deine Hoffnung auf künftige bessere Dorschfänge teile ich nicht.
Etwa 2010 begann es: https://www.udokrummrey.de/dorsche.htm
Es ließen sich seit der Zeit sehr oft nur kleine Dorsche fangen.
Die jetzt wieder gesenkte Fischereiquote und die Regelungen (erlaubt ist die Schleppnetzfischerei in der Laichzeit) spricht eine deutliche Sprache:
https://www.netzwerk-angeln.de/angelpolitik/543-ostsee-dorsch-2021-baglimit-und-fangquoten-beschlossen.html
Ich habe von Klondikecat gehört, dass er mehrfach / oft einen Kormoranschwarm von bestimmt 1000 Vögeln auf der Förde beobachten konnte. Deren Jagdzug ging bis weit in den Kanal hinein. Die können schon mal 1 - 2 Tonnen am Tag an Fisch wegfressen. Die Schlei Fischer klagen sehr darüber. Du hast von solchen Kormoranschwärmen auch schon erzählt.
Mal sehen, wie es mit den Heringsföngen wird. Die Fangquote wurde ja noch drastischer gesenkt.
Aber, wie die Lübecker Kollegen feststellen :-)
Der Hering wird Fisch des Jahres 2021:
http://luebecker-anglerforum.de/threads/11745-Fisch-des-Jahres-2021-Der-atlantische-Hering?s=69c728029dedb000e1499552565e8cac
Rudi, dir, und Deinem Kumpel, weiter Petri Heil.
See y U do

Kajak-Rudi, Kiel, 29. November 2020, 18:49

Moin Udo und Angelgemeinde, heute zum Adventsangeln ging es vor Schilksee auf Plattfisch und Meerforelle. Herausgekommen ist ein Plattfisch. War schon mal besser. Petri allen Rudi

...

fishfinder, Neumünster, 21. November 2020, 13:27

Moin Udo,
gestern das kurze Zeit- und Wetterfenster am Kanal genutzt. Windstill und A...kalt, kurzzeitig Rauhreif auf den Gräsern und noch einen Schauer. Herbst Pur.
War sehr zäh aber es gab 2 Bisse und damit 2 schöne 60er Moppel für die Küche.
Liebe Grüße
Jens

Moin Jens,
dickes Petri auch von dieser Stelle. Wir hatten zwischenzeitlich ja eine schöne Masken-Konferenz. Dir müsste man eine FFP2 Maske mit Zandermotiv zu Weihnachten schenken :-)
Grüße von
Udo

Kajak-Rudi, Kiel, 20. November 2020, 19:25

Hallo Udo und Kollegen, heute habe ich zunächst nach Kaffee und Klönschnack beim Seeadler versucht, vor Falckenstein einen Dorsch zu fangen. Das klappte auch, nur war der eine Dorsch von der Grösse her ein Heringe. Heringe waren auch da, klein und wenig. Also vor der Dämmerung gen Schilksee, da haben dann tatsächlich zwei zu kleine Silberne und eine zum Minehmen angebissen. Zurück ging es zufrieden bei klarem Sternenhimmel, und glattem Wasser, was will man mehr?
Allen Petri Rudi

Hallo Kajak-Rudi, Petri zum Fang.
Was will man mehr?
10 Grad, nur 10 Grad mehr :-)
Grüße von
Frostbüddel
Udo
04.12.2020

Nobody, Nortorf, 13. November 2020, 21:46

Heute von 16-20Uhr am Weidenfelder Strand
Zum Brandeln gewesen: 4 massige Plattfische

Matsche79, Kiel, 13. November 2020, 17:23

Vielen Dank für die Aufklärung.
Beste Grüße

fishfinder, Neumünster, 12. November 2020, 19:58

@matsche79
Moin moin,
das ist ein interner Zähler. ZGZ bedeutet Zandergesamtzahl und ZKZ ist Zanderküchenzahl.
LG Jens

Matsche79, Kiel, 12. November 2020, 17:02

Moinmoin,
ich widme mich noch nicht lange der Angelei und lerne gerne dazu. Momentan würde ich mich sehr dafür interessieren, wofür die Abkürzungen ZKZ + oder ZGZ + stehen. Könnte mir da jemand weiterhelfen, dann verstehe ich hier einige Nachrichten besser.
Vielen Dank dafür!
Beste Grüße!!

Ostseefan, SAD, 12. November 2020, 06:17

Moin in die Runde!
Gestern Abend war ich auch endlich mal wieder los an den Graben auf Meister Glasauge.
Ziel war die Strecke um die alte Lotsenstation. Da hat sich absolut gar nix getan nach ner Stunde n Stück weiter hoch Richtung Breiholz.
Die Entscheidung war goldrichtig, gegen 20Uhr hab ich dann die Heimreise angetreten.
ZGZ +5 ZKZ +3
Allen die loskommen stramme Leinen.
Grüße ostseefan

fishfinder, Neumünster, 08. November 2020, 12:21

Moin Udo,
gestern einen schönen Wochenausklang gehabt. Perfektes Timing. Erst schöne geräucherte Forellen bei Ostseefan abgeholt und da ich schon umgezogen war, gleich weiter an den Kanal. Diesmal die Ecke um Breiholz unsicher gemacht. ZGZ +4 und ZKZ +3. Foto folgt. Viele spitze Bisse zusätzlich. Es geht wohl langsam los mit der Beißzeit.
LG Jens

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 07. November 2020, 10:23

Moin in die Runde,
ich war dann gestern am späten Vormittag auf Pirsch. Die Bedingungen waren gut, leichte Welle, überwiegend bedeckter Himmel. Fische waren auch da, zumindest so lange bis die Robbe kam. In zwei Stunden gab es vier Meerforellen , wovon eine gut gewachsene blanke 53er mit mir zusammen die Heimreise antreten durfte.
Petri und Gruß
Günni

Nobody, Nortorf, 03. November 2020, 17:46

Heute von 14-17:30 Uhr in Hökholz zum
Brandungsangeln. Eine absolute Null Nummer

Guenni 1959, Neumünster, 02. November 2020, 09:24

Moin in die Runde,
am Samstag waren Hakki und ich in den hiesigen Gewässern auf Meefojagd. Es war sehr zäh, da die Bedingungen nicht optimal waren. Teilweise Ententümpel und Stellenweise zu Krautlastig. Trotz allem konnte eine 40er blanke Meefo,dem angebotenen Köder nicht wiederstehen, schwimmt aber wieder. Zum Mittag hin trafen dann Steffan Köhler und Detlef ein, die ihr Glück auf Platte versuchten, das mit mässigen Erfolg. Wenn gleich Detlef ein Prachtexemplar fing. Alles in allem haben wir ein paar schöne Stunden im und am Wasser verbracht, wenn gleich als Hakki und ich fuhren, der Strandabschnitt einem Forellenpuff glich , soviel Brandungsangler waren vor Ort.
Petri und Gruss
Günni

Sandra aus Bremen, Bremen, 30. Oktober 2020, 19:24

Dankeschööön Guenni
Lieben Gruß Sandra

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 30. Oktober 2020, 19:13

Moin Sandra,
also ich habe bis Dato alle meine "Angelhäuser" bei Nova Sol gemietet und kann nur positives berichten.
Viele Grüße und Petri
Guenni

Sandra aus Bremen, Bremen, 30. Oktober 2020, 17:49

Hallo Guenni
Haben vor im Februar nach Fünen zum Angeln zu fahren. Hast du zufällig ne Adresse mit einigermaßen günstigen Ferienhäusern für mich. Würde mich freuen.
Lieben Gruß Sandra

Michi, Kiel, 30. Oktober 2020, 16:28

Petri, Männer!

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 30. Oktober 2020, 12:20

Moin in die Runde,
sehr gerne trete ich in die Fußstapfen von Hakki. Die Insel Fyn ist definitiv immer eine Reise wert! eine tolle Insel mit einem guten Vorkommen an Meerforellen. Ein sehr interessantes Fischrevier das alle Bedürfnisse erfüllt. Tolle Strände und wie der Vorteil einer Insel nun mal ist, ist Mann nicht Windabhängig. Unverzichtbar ist der Angelführer in Buchform gewesen, der uns gute Tipps gegeben hat. Auch wenn er vom Ausgabedatum her schon etwas älter war, konnten wir in den allabendlichen Lagebesprechungen unsere Spots finden. Klar dürfte sein, das nicht ja Beschreibung zu 100% mit den örtlichen Gegebenheit identisch gewesen war, aber das weis Mann. Vom unseren Haus her waren wir gut bedient icnl. einer Superlage, mit Blick auf die Ostsee. Keine 5 Sterne Unterkunft, aber absolut hygelig und ausreichend. Die personelle Zusammensetzung war auch ok. Drei gute Männer, mit unterschiedlichen Meinungen und Ansichten, aber wichtig war, wenn zum Tagesabschluss alle meistens auf dem gleichen Level lagen. Jeder hat in Sachen Meerforellenangeln ecpp einiges für sich mitgenommen, der eine mehr , der andere weniger.
Alles in allem war es eine Runde Sache.
Gruß und Petri
Guenni

Hakki, Hamburch, 28. Oktober 2020, 19:30

Moin Udo,
Vom 17.10. 24.10.2020 haben Günni, Seeadler und meine Wenigkeit ein Sommerhaus in Føns, DK für Angeltouren gebucht. Wir haben in der Woche verschiedene Angeltouren der 117 besten Angelplätze auf Fünen angelaufen.
Natürlich haben wir nicht alle Angeltips abgearbeitet. Das Buch hat uns viele wertvolle Tips dazu geliefert. Trotz guter Fangergebnisse an einigen Spots, haben wir nur einen Spot doppelt besucht. Wenn ich mich recht entsinne haben wir in der Woche 18 Meerforellen und 2 Sandaale gefangen. Bilder dazu liegen Udo vor. 80% der Mefo's waren blank.
Wir haben dazu unzählige gute Bisse gehabt und richtig starke Mefo's im Drill leider verloren.
Alles in allem hatten wir eine tolle Woche mit unterschiedlichen Begleitumständen.
Allen einen schönen Abend und stramme Leinen.
Grüße Hakki

Köhler, Rendsburg, 28. Oktober 2020, 16:02

Moin Udo und all, Kleiner Nachtrag.
Am Montag Nachmittag mit meinem Vater auf Butt an der Küste gewesen, Ergebnis 5 Butt für die Küche.
Leider hatte ich meine Spinnrute vergessen, es sah gut für Mefo aus. So durfte ich zusehen wie ein anderer eine kleine Mefo vor meinen Füßen fing.
Gestern war ich dann nochmal nachmittags alleine los, dieses mal war die Spimnrute mit.
Bedingungen waren nicht so gut wie m Montag aber am Ende waren es 2 Butt für die Küche und man gut ich hatte die Spimnrute mit und habe mich trotz der widrigen Bedingungen dazu entschlossen es auf Mefo zu versuchen. Schon nach dem ersten Wurf lag nach kurzem Drill eine wunderschöne blanke 50er Meerforelle vor mir im Kescher.
Euch allen, die los kommen Petri Heil
Steffan

Kajak-Rudi, Kiel, 26. Oktober 2020, 21:17

Hallo Udo und Kollegen heute war ich in Ecktown tätig und danach nochmal gegen 16000 aufs Wasser. Dort konnte ich reichlich Heringe fangen, teils Nordseegrösse. Ein Grossteil hatte nicht abgelaicht. Ein Kollege hat vor dem WTD71 Makrelen und grosse Wittlinge auf Heringsfetzen gefangen. Allerdings wurde ein anderes Boot dort kurz drauf vom Wasserschutz angesteuert, weil an der Stelle Fangverbot herrscht. Der Gesprächsdauer nach wurde das Problem von der Polizei nicht als unerheblich interpretiert. Petri allen

DUCKHUNTER, Leezdorf, 21. Oktober 2020, 18:49

Hallo, die neuen Fangquoten (Baglimit) für 2021 sind gestern beschlossen worden. Gute Infos auf der Webseite www.netzwerk-angeln.de. Petri Jann

fishfinder, Neumünster, 18. Oktober 2020, 11:31

Moin Udo und @,
gestern abend das schöne Wetter und den von Ost auf West gedrehten Wind genutzt um nach den Zandern zu sehen. So richtig geht es immer noch nicht los. Es gab wenige Bisse auf Wobbler und lediglich 2 Kleine die wieder schwimmen. Aber gute Gespräche mit unserem Wikinger und so war es natürlich ein schöner Abend.
LG Jens

Helmut, 16. Oktober 2020, 21:44

Kann man nach dem Hochwasser noch Heringe fangen, am NOK oder Thiesenkai?

Rosine, Wendtorf, 02. Oktober 2020, 13:00

Hallo Fliese,
das ist die Tonne 4 der Kieler Förde

Michi, Kiel, 02. Oktober 2020, 10:47

Moin zusammen! News für alle Mefo-Freunde.
Zuerst die Schlechte: in der Eckernförder Bucht sehr viele tote Fische wegen Sauerstoffmangel angespült worden (siehe auch Artikel in den KN). Leider auch dutzende Mefos, insb. in Günnis Wohnzimmer. Ich selbst habe zwei Fische zwischen 75 und 80cm, die letzte mit Laich, gesehen. Diese Fische werden im Laichgeschehen fehlen! Traurig! Zeigt aber auch, wie viele Mefos vor unseren Küsten unterwegs sind.
Jetzt die Gute: Als Mefo-Angler ist mal derzeit voll im Geschäft. Konnte im Sept. 11 Fische anlanden, diverse Aussteiger kommen hinzu. Petri

Fliese, Kiel, 02. Oktober 2020, 07:47

@ Rosine.was ist K4?

Seenadel, Boostedt, 01. Oktober 2020, 14:43

Moin Ihr Raubfischer,
wollte mal fragen ob unter der Holtenauer Hochbrücke schon mäßige Dorsche zu fangen sind ?

Rosine, Wendtorf, 01. Oktober 2020, 11:32

Moin Udo,
gestern mal spontan bei schönem Wetter
am frühen Abend auf Heringe Nähe K4 in der Förde, an der
Kante von flach zu tief.
In einer Stunde 35 Heringe. ;-))))
Das reichte uns für frische gebratene Heringe
mit Zwiebeln und Pellkartoffeln.
Die Familie war happy.
sonnige Grüße von der Rosine

Fisch mit Knochen, Kiel, 28. September 2020, 13:46

Huhu
Jemand Ahnung ob noch Hering an der Hörnbrücke geit?
Danke und Gruß

Köhler, Rendsburg, 28. September 2020, 10:27

Moin Udu, Moin @all,
ich war am Freitag mit einem Kollegen von 18.00-22.00 am NOK auf Aal und Zander unterwegs. Viel ging nicht mein Kollege hatte nix und ich konnte zufrieden einen 49er Aal auf Wurm und einen 51er Zander auf Wobbler fangen und mit nach Hause nehmen :). Dafür dass wir eigentlich nur gemütlich beim Angeln etwas Klönen und ein Bier trinken wollten gab es noch zwei schöne "I-Tüpfelchen" obendrauf und wir haben uns beide über den schönen Abend gefreut :)
Gruß an alle
Steffan

fishfinder, Neumünster, 26. September 2020, 00:17

Moin Udo und @ all,
nach langer langer Zeit mal wieder ein Post von mir. Heute Abend das Zeitfenster spontan ausgenutzt und ab an den NOK. Wetter war super und erstmal ein langer Schnack mit unserem Wikinger. An der Oberfläche null Bewegung und der letzte Zander bei Wicki war auch schon über 2 Wochen her. Naja habe dann mal Gummi montiert und bin neben ihm geblieben damit man besser schnacken kann. Nach einiger Zeit gab es tatsächlich einen Biss und ich konnte einen gut genährten 55er landen. Bin dann später noch etwas weiter gefahren und hatte dann Biss auf Wobbler und noch einen 55er für die Küche. Insofern ZGZ +2 und ZKZ auch +2 :-)
Ich habe Hoffnung das es in 2-3 Wochen langsam losgehen könnte mit den Zetties.
LG Jens

Moin Fishfinder,
das Küchenbild ist hier.
Super Bild.
Ich stelle es nachher auf Seite eins.
Ein Glück dass wir gestern Abend nicht los waren.
Die Zanderjagd wäre quasi ins Wasser gefallen.
Es hat gegossen und gestürmt.
Ich war bis 19 Uhr im Garten. Ja, bei Regen :-)
Gegen 21:30 gab es das Mittagessen.
Wir bleiben in Kontakt.
Ja, aufräumen muss ich noch ...
Über Petermännchens Feuersalamander schmunzel ich immer noch.
Gruß an Kuddl. Auch von dieser Stelle.
Ich muss schon wieder flitzen.
Bis nachher.
Grüße von
Udo

Schleppangler Franz, 25. September 2020, 19:39

zu Input Guenni 1959 und Beifall Pillepalle dazu, beides 25. Sept.
Offensichtlich auch nicht fähig, Udo`s feinsinnigen Hinweis vom 22. Sept. zu verstehen?!

pillepalle, Kiel, 25. September 2020, 18:01

Hallo,
Günni good posting.
Gruß pillepalle

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 25. September 2020, 15:34

So Männer nun kriegt Euch doch Bitte mal wieder so langsam ein. Das sind erstens keine Fangmeldungen und das völlig falsche Portal für gegenseitiges Anmachen. Macht einen Treffpunkt ab und löst Euer Problem. Das brauchen wir hier nicht , denn der Umgang hier, untereinander ist immer sehr entspannt, angenehm und so soll es bitteschön auch bleiben. Also haltet Euch Bitte daran, DANKE.
Petri und Gruß
Günni

Schleppangler Franz, 25. September 2020, 14:48

zu Heinz vom 25. Sept. 2020
Udo hatte am 22. Sept. gut getan, "aufzuräumen".
Dabei hat er sich offensichtlich zu feinsinnig ausgedrückt, um auch beim Letzten dahingehend verstanden zu werden!

Heinz, Büddeldorf, 25. September 2020, 10:11

@ Schleppangler Franz
Mal an die eigene Nase fassen!
Warum pöbelst Du denn hier andere an, nur weil dein Humor nicht angesprochen wird?
Wo sind denn deine Fangmeldungen?

:-) Genau :-)

NeuAngler, Hamburg, 24. September 2020, 23:17

Wir haben im Mai das Angeln in Kiel eingestellt!
Bei sechs Dorschen war einer massig und von den fünf zu kleinen Fischen haben höchstens zwei überlebt.
Als verantwortungsbewusster Angler muss man das Angeln dann einstellen.

Moin NeuAngler.
Und genau so sieht es bei mir aus!!!
Es hat kaum etwas gebissen.
Bei kaum einem Kollegen.
Deshalb war ich auch nur selten los.
Ich fürchte, es wird mit den Dorschen leider nicht besser.
Kleine Dorsche gibt es seit Jahren.
Große Dorsche werden nur selten gefangen.

1 kg Kabeljaufilet kosten nun etwa 20€.

Grüße aus dem Bereich Kiel für Dein Posting!
von
Udo

Udo himself, gettorf, 22. September 2020, 23:54

moin, ich habe mich kürzlich mit petrifisch und sellfisch getroffen. Beide meinten, es sei eine sehr schlechte Saison gewesen. Die beiden waren fast täglich unterwegs.
Heringe lassen sich im moment fangen.
Massige dorsche sind selten. Kleine beißen oft.
Das mal zwischendurch.
Ich räume gelegentlich auf.
Grüße und petri
Udo

Schleppangler Franz, 22. September 2020, 16:42

zu Petermännchen vom 22. Sept 2020
Blöder geht´s wohl nimmer - oder etwa doch?

"Petermänchen", Sofa!, 22. September 2020, 12:42

Manche Angler sollen ja sogar "ne Alte Fregatte" zu Hause haben?
Petri Heil!

:-)

Kajak-Rudi, Kiel, 20. September 2020, 21:01

Hallo zusammen, bin nicht bei der Marine gewesen und trotzdem heute wieder mit meinem Fangkreuzer unterwegs gewesen. In der Innenförde war Hering mau, grade mal 30 Stück in 4 Stunden zusammengefangen. Dorsche nur aus der Kinderstube. Petri allen.

Bootsangler, Kiel, 20. September 2020, 19:37

Jo, ein wenig. Deshalb fahren wir ja auch Boot.
...und natürlich "das Boot" gesehen.

Schleppangler Franz, westliche Ostsee, 20. September 2020, 16:30

zu Bootsangler 20. Sept. 2020
Gut erkannt, Bootsangler. Bestimmt auch bei der Marine gewesen?

Bootsangler, Kiel, 20. September 2020, 13:39

Bei der Marine heisst das KaLeu, wollte der Kollege wohl lediglich sagen.

"Petermänchen", Wasser, 20. September 2020, 12:22

Es war nicht meine Absicht Verwirrung zu stiften, nur der Zeitgeist der momentan vorherrscht ist nicht "meiner".
Siehe Strandstrasse, Hindenburgufer Kielliene, bald Party und Event-Szene?
Die Meile soll Autofrei werden zwecks "Kiel ans Wasser und Verkehrs-wende-konzept"!
Der Witz an der Hauptmann-mole bezog sich auf die "Nebenfrau" vielleicht 1,2 3, oder gar 4?
Und die Tirpitz steht garantiert auch bei der so aktiven Verwaltung im --Kreuzfeuer-- (-:)
Also bitte nicht überbewerten!
-----------------------------------------
Ich war vorgestern Abend nochmal mit Wobbler in Landwehr 5 Stunden, absolut nichts zu wollen.
Wer da mal einen Zander in den letzten zwei Jahren gefangen hat, bitte mal "hier" posten?
Würde mich mal interessieren ob da überhaupt was geht, oder ob es an bestimmten Zeiten liegt, an der Durchreise der Brutfische, beziehungsweise dem Salzgehalt liegt?
Flemhuder See und Süßwassereinlauf vom Stichkanal sollten dort doch wohl auch Zander leben lassen.
Wo sind überhaupt die ZKZ/ ZGZ vom letzten Jahr?

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 20. September 2020, 11:41

Na ja ist doch ganz einfach. Es stand Spitze auf Knopf das die Uniformierte Gesellschaft unserer Nation, im Rahmen der Emanzipation weibliche Dienstgrade einführen wollte. Zum Glück wird das nicht umgesetzt, denn die Damen waren auch dagegen, was ja selten vorkommt. Deshalb die Verbindung mit der Tirpitzmole.
Schönen Sonntag
Gruß und Petri
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 20. September 2020, 11:41

Na ja ist doch ganz einfach. Es stand Spitze auf Knopf das die Uniformierte Gesellschaft unserer Nation, im Rahmen der Emanzipation weibliche Dienstgrade einführen wollte. Zum Glück wird das nicht umgesetzt, denn die Damen waren auch dagegen, was ja selten vorkommt. Deshalb die Verbindung mit der Tirpitzmole.
Schönen Sonntag
Gruß und Petri
Günni

Schleppangler Franz, westliche Ostsee, 19. September 2020, 19:54

zu Petermännchen vom 17. Sept. 2020
Wie kann man überhaupt Hauptfrau oder Hauptmann mit der Tirpitzmole im Marinehafen Kiel in Verbindung bringen, fragt ein ehemaliger Angehöriger der Marine.

"Petermänchen", Wasser, 17. September 2020, 21:49

Am 15. ten vor der Tirptizmole (wird Zeit das die auch mal umbenannt wird, vielleicht in "Hauptfrau", weil weibliche Hauptmänner ja nicht mehr in sind?),
in 2,5 Stunden 100 Heringe, alle Größen mit nur zwei Haken, dann reichte es mir.
Letzte Woche Sehestedt im Hellen und im Dunklen mit Gummi und Wobbler nix, heute ca. 6 std. Landwehr auf Zander, absolute 0-Nummer, kein Anfasser, keine kleinen Schwärme zu sehen, Gänse (braten) ohne Ende, aber kein geeignetes Fanggerät dabei.
Luftdruck gestiegen auf 1026 von 1016, ---schlecht?---
Allerdings Neumond!
Falls wem langweilig ist, hier ein Vid. wo Uli Beyer an einem Tag 180 Zander fängt, einige Tipps für den Kanal sind dabei.
https://www.youtube.com/watch?v=H9ZJm50tB98
Irgendwas mache ich wohl falsch?
Petri an @ Kochtopf und so Angler!

Bootsangler, Friedrichsort, 17. September 2020, 21:21

Ja, war heute etwas dünner. Vorgestern war vor dem Adler (Kitzeberg) alles voll, gestern war dann dort nix mehr, aber dafür vor dem Dock 2 in 45 Minuten knapp 50 Stück. Heute zu dritt nur 10 in der gleichen Zeit. Am Friedrichorter Leuchtturm kann man es auch versuchen von Land, auf dem kleinen Anleger hab ich im Frühjahr Heringe gefangen, als mein Motor nicht wollte.

Achim A 5353, Pülsen, 17. September 2020, 13:47

Heringe in Kiel und naher Umgebung
kurzer Bericht: NOK Holtenauerbrücke Südseite viele Schwärme mit Kleinfisch am Ufer, Heringe kein Zupfer und somit kein Biss. Schuppen am Geländer Fehlanzeige. Geangelt von 9:50 - 10:40 Uhr dann ging es zum Thissenkai . Schuppen lagen am Ufer, aber es biss nichts. Nach 30 Minuten Abbruch und weiter ging es zum Satori Kai . Knöllchenschreiber und ein Angler angelte auf Grund. Keine Schuppen am Ufer zu sehen. Am Werftgelände ließ sich ein Motorboot in die Förde an der Colourline vorbei treiben. Zwei Angler wurden mit meinem Fernglas beobachtet. Sie haben In der Zeit auch keinen Fisch gefangen. Also schöner Ausflug und komplette Nullnummer. Der Wasserstand ist in der Förde über Nacht um gut einen Meter gestiegen. Am Thissenkai fehlen noch ca. 30 - 50 cm um über die Kante zu schwappen. Ich wünsche euch mehr Erfolg bei eurem nächsten Fischzug👍🎣🎣🎣👍

Günni 1959, Neumünster, 16. September 2020, 12:19

Moin Michi,
na das hört sich doch super und vielversprechend
an,super. Nee ich war noch nicht los, bin aber Startbereit.
Fahre erst mal am 17.10. mit der Männergruppe zum intensiv Angeln nach Fyn.
Petri und Gruss
Günni

Michi, Kiel, 15. September 2020, 21:10

Moin Günni! Auch mal wieder am Start? War drei Tage angeln in Dragsmur, das ist die Landenge vom Festland zur Halbinsel Helgenaes in Djursland. Es war viel Fisch da, insbesondere Meerforellen. Sogar im flachen Wasser in Ufernähe. Ein Köhler verirrte sich am Abend auch noch an den Blinker. Aber das Highlight war Moen. Moens Klint. Angeln unter gut 100 Metern Steilküste. Abenteuerliches kraxeln dorthin inbegriffen. Konnte leider nur ca zwei Stunden Fischen, da der Wind zu stark wurde. Eine schöne Mefo von 1,5 Kilo kam mit. Eine dickere hat leider schnurbruch produziert. Nachläufer gab es auch noch. Beide an der Springerfliege. Ein Kollege fing drei Grönländer in auch ca. 1,5 Stunden. Das wäre ich gern länger geblieben, aber der Urlaub war zuende. Frank Carstensen berichtet in seinem tollen Report von Aerø über geschätzt 20 Mefos. Das ist dann schon was anderes als hier.
Warst du nach der Sommerpause schon los? Gruß Michi

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 15. September 2020, 18:23

Michi, dann berichte doch Bitte mal vom August in Danmark was da anders aussah in Sachen Meefos. Würde bestimmt alle interessieren.

Fliese, Kiel, 15. September 2020, 17:51

Danke für die Info.

Bootsangler, Kiel, 15. September 2020, 17:38

Also ich hab vom Boot geangelt (ziemlich naheliegend) und Nordan wohl in der Hörn vom Ufer, wenn ich das richtig interpretiere. Allerdings war ich auch fast in Wurfweite, von Land gehts also auch. Was sagt der Tiessenkai denn? Da müsste doch auch gefangen werden.

Michi, Kiel, 15. September 2020, 17:01

Mefo noch recht mau. Wasser noch immer 17-18 Grad. Dazu die Sonne ...
Wasser hier in der Regel nicht tief genug und/oder zu wenig Strömung. Im August in Dänemark sah es ganz anders aus. Oder fängt schon jemand regelmäßig Mefos? Petri!

Sanni, Bremen, 15. September 2020, 16:11

Hallo
Danke für eure Rückmeldungen. Dann werde ich bestimmt auch ein paar fangen.
Lieben Gruß aus Bremen

Fliese, Kiel, 15. September 2020, 11:55

Vom Ufer oder vom Boot die Heringe gefangen?

Nordan, Kiel, 15. September 2020, 07:48

Moin,
waren eigentlich alles gute Größen, auch echt dicke Brocken dabei. Der Herbsthering ist jedenfalls voll da, ab 17 Uhr bis 20 Uhr war Rush Hour.
Gruß
Nordan

Bootsangler, Tonnenhof, Holtenau, 14. September 2020, 23:53

Ich hatte heute Abend am Tonnenhof in 1,5 Stunden gut 40 Stück. Kleine und große, aber nur 3-4 Milchner mit Laich. Kaum was zu sehen auf dem Fishfinder, trotzdem immer wieder mal alle Haken besetzt. Schönes Angeln in der Abendsonne. Die Heringsherbstsaison geht auf jeden Fall los.
Petri an alle.

Sanni, Bremen, 14. September 2020, 18:36

Moin
Sind das große oder kleine Heringe?
Im Frühjahr waren unsere wenigen ziemlich klein.
Nun fahren wir Samstag nach Dollerupholz und Sonntag mit dem Kutter. Ein paar schöne Heringe wären supi.
Gruß an alle
P.S. Was geht um Moment schon auf Meerforelle?

Nordan, Kiel, 13. September 2020, 21:28

Moin, komme gerade aus dem Kieler Hafen, Hering satt.
So gut wie jeder Wurf bringt volle Haken.
Grüße
Nordan

Antiton, Kiel, 07. September 2020, 19:59

Moin zusammen, gestern mal in Friedrichsort nach der Sommerpause wieder probiert. Gab auch zwei maßige Dorsche aber das noch bei ca. 5 kleine auf einen maßigen. 3 Heringe sind auch noch rausgekommen und die Dorsche erst ab 22h als der Mond rausgekommen ist. Petri an alle,
Antiton

Kajak-Rudi, Kiel, 07. September 2020, 13:33

Hallo Udo und Kollegen,
gestern habe ich die Innenförde, begonnen am Scheerhafen, dann zum Satori, HDW, Kraftwerk und zurück zum Scheerhafen, nach Fischen abgesucht. Vor dem Scheerhafen waren kleinere Heringsschwärme, die von zwei Schweinswalen gescheucht wurden. Das war dann auch schon alles. Insgesamt gab es für mich zwei ganze Heringe. Erstmal widme ich dann wohl wieder Hecht, Barsch & Co.
Viele Grüße Rudi

FreeWilli, Gettorf/Bokholmwik, 30. August 2020, 20:12

Moin Udo,
endlich ist es bewiesen, in Bokholmwik gibt es doch Fisch! Mit Heiner wieder einen sehr schönen Tag mit den Kajaks auf der Flensförde verbracht. Viele Segler, Stehpaddler und Schweinwale waren zudem unterwegs. Mit frisch geplümperten Würmern hatten wir zur blauen Stunde bei Ententeich Bedingungen ordentlich rütteln in den Ruten. Zwei Plättchen, eine Grundel und viele kleine Wittlinge gingen uns an den Haken. Die Fische schwimmen wieder -> bis auf die Grundel. Die Verabredung für das nächste Jahr aber steht.
Petri&all Willi

"Petermänchen", 30. August 2020, 19:41

Gestern gab es an der Innenförde bei einem Angler (mehr waren da nicht aktiv) von der Kante ca. 15 Heringe.
Allerdings relativ klein. Mit Lampe konnte man vereinzelt welche an der Kaimauer jagen sehen (vorm Landtag).
Halb so groß wie bei diesem "Kochtopfangler" ---ungefähr.
https://www.youtube.com/watch?v=if8Fa_E7LC4

Nordan, Kiel, 30. August 2020, 09:35

Moin,
gibt es schon Erkenntnisse zum Herbsthering in Kiel? Ich war gestern Abend mal kurz im Kieler Hafen, war mit 4 Heringen in 1 1/2 Stunden recht überschaubar.
Gruß
Nordan

Seeadler, Altenholz, 20. August 2020, 10:23

Moin Udo und Kollegen,
Montag und gestern erneut das (zu) gute Wetter in Plön genossen. Jeweils 7 Stunden für die nächste Ruder-WM im Einer trainiert. Die Fische haben sich das träge und gelangweilt angesehen. Jeweils rd. acht Barsche unter Bratpfannenniveau konnten ihre Gier nicht zähmen und schwimmen wieder. Hechte hielten Siesta.
Wird Zeit, dass das Wasser etwas abkühlt.
Beste Grüße
Hans

"Peter-entchen", WHO know's, 19. August 2020, 22:43

3 Stunden Kajak -Schleppen auf der Innenförde, mit 0 Nummer absolviert!
Einen Biss auf Gummi im Tiefen.
Kollege mit Kajak hatte 5 Minithune, wohl weil er geangelt hat? Ich hatte nur Seegras, direkt immer nach dem auswerfen, wohl unappetitlich für die Makrelen?
Aalangler an der Kiellinie hatte um 21.00 Uhr auch noch nicht zu vermelden.
"Aber Backfisch" von Zart bis Leder geht im Moment durchaus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Backfisch_(M%C3%A4dchen)

Köhler, Rendsburg, 19. August 2020, 09:47

Moin, noch ein kleiner Nachtrag von Samstag.
Samstag früh von 0330 bis "geplant" 0630 in Eckernförde auf Makrele versucht, leider wieder ohne Erfolg. Zum Glück zog sich die Morgendämmerung durch eine etwas diesige Luft ein wenig länger hin und ich habe bis 0830 geangelt. Es gab immer mal kurze vorsichtige Zupfer und auch Besteck sprang immer mal wieder in kleinen Trupps aus dem Wasser. Um 0745 dann wieder, Zupfer, ganz vorsichtig zog die Pose zur Seite, ich wollte schon mal die Rute in die Hand nehmen um Fühlung aufzunehmen doch dieses war auf einmal nicht mehr nötig. Die Bremse kreischte los und nach kurzem Gezerre lag eine 36er Makrele vor meinen Füßen.
Abends dann noch mit meinem Vater von 1900-2300 am NOK auf Aal und Zander versucht aber außer eine Grundel war nichts zu holen.
Gruß Steffan

UK61, 18. August 2020, 21:13

Gestern meine 1ste Makrele dies Jahr am Kai gefangen und nette Gespräche gab's auch mit einigen Angelkollegen. Morgen will ich wieder los denn der Fisch war gegrillt extrem lecker vielleicht geht noch mehr😄

Kajak-Rudi, Kiel, 16. August 2020, 16:24

Hallo Udo und Kollegen, heute gab es zwischen 0600 und 1200 keinen Fisch für mich auf der Förde. Dafür ne rote Nase.

Florian, Kitzeberg, 16. August 2020, 11:16

Freitag Abend konnte ich vom Kajak leider keine Makrele überlisten.
Schleppangel: Montage Heringsvorfach mit Deep Dancer Wobbler
In den letzten Wochen konnte ich ab und zu mehrere Makrelen in den Abend Stunden verhaften.
Nach Eurer Meinung nach, welche Tageszeit ist besser, Abend- oder Morgendämmerung?
Petri zu den Fängen :)

Flanko, Sartori-Kai, 15. August 2020, 10:02

Moin, keine Ahnung, wie es auf See ist. War Mittwoch und gestern ano. g. Stelle. Nicht ein Kontakt. Ein Angler neben mir fing zu Beginn (ca 0545h) eine Makrele. Danach war tote Hose. LG und Petri

Nobody, Nortorf, 14. August 2020, 20:56

Wollte eigentlich Mal mit dem Boot raus
Auf Makrelen. Aber wenn ich die Fangmeldungen
So lese kann man sich das wohl sparen.
Ist wohl kein gutes Makrelenjahr.

Köhler, Rendsburg, 14. August 2020, 13:01

Kleiner Nachtrag.
Am Montag von 0330-0630 in Eckernförde auf Makrele gewesen, Ausbeute 2 kleine Hornhechte die nix für die Küche waren und eine 38er Makrele.
Am Dienstag Abend dann von 2200-0200 am NOK auf Zander und Aal versucht, Ergebnis 2 Mini Aale.
Danach weiter in Eckernförde von 0330-0630 wieder auf Makrele, ohne Erfolg.
Gestern Abend 2130-2400 an der Obereider auf Aal versucht, ein Mini Aal schwimmt wieder und ein 26er Barsch durfte mit nach Hause.
Petri an alle
Steffan

Achim A5353, Pülsen, 11. August 2020, 15:40

Moin, kurze Zusammenfassung der letzten 11 Tage. Freitag vor einer Woche Aal Angeln im NOK Höhe Breiholz Mündung Luhnauergraben. Start 15 Uhr. 15:10 Uhr erster Aal 53 cm. Das war es bis um Mitternacht. Meine beiden Anglerkollegen gingen leer aus. Sonntag vor einer Woche Mittagsrunde am Vereinsheim Schluensee Michel hatte aus Spaß eine Rute auf Grund gelegt. Aal Biss um 13:30 Uhr 72 cm lang und ausgenommen 550 g schwer. Dienstag und Mittwoch von 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu Zweit vom Steg aus geangelt. Jeder einen Barsch. Gestern von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr ein Hecht - verloren vorm Boot. Heute von 6:30 - 11:50 Uhr- erster Hecht verloren vorm Boot, zweiter Hecht 63 cm, kurze Zeit später dritter Hecht 62 cm, Rückweg an der Schilfinsel 15 Barsche. Alle Gefangenen und nicht verlorenen Hechte und Barsche wurden mit einer ULT Rute 210 cm mit 5 - 20 g Wurfgewicht gefangen. Zweiter Hecht und die Barsche mit Mepps 3 Spinner, der erste Hecht und Barsch mit einem 5 cm Mini Wobbler. Außer der Wärme war es ein sehr schöner Angeltag.

"Petermänchen", Kiel, 10. August 2020, 11:31

Gestern 3,5 Stunden Kajak auf der Innenförde.
Fangquote: 1 Hering!
Zwei Schweinswale waren unterwegs deren Anblick ausreichend entschädigte.
Wassertemperatur: "Frosch kurz vorm Kochen"

Köhler, Rendsburg, 09. August 2020, 20:00

Gestern um 0330 in Eckernförde einen Versuch auf Makrelen gestartet. Mit mir waren paar ü10 Angler dort.
Ergebnis bis 0730, ich hatte 4 Hornhechtbisse die zum Glück nicht hingen und zwei schöne Makrelen, mein Nachbar hatte eine Makrele geharkt und beim landen leider verloren, ansonsten war nix los bis dahin.
Gruß Steffan

Tommyfisch, Flintbek, 09. August 2020, 18:42

Danke.. heute morgen ging immerhin ein Dorsch.
Ich verstehe aber Angler überhaupt nicht, die ihre Kippen ins Meer schnippen. Musste ich leider sehen am Thiessenkai..
Angler... Macht sowas nicht.
Der Fisch soll doch gedeihen bevor er an die Angel kommt.

Flanko, Sartori-Kai, 08. August 2020, 12:36

Heute gab es nicht einen Hering. Gestern hatte ich 9. Eine 43er Makrele kam bei mir ans Band. Ansonsten war es heute zwischen ca 0430h und 0930h eine ganz, ganz maue Veranstaltung

Kajak-Rudi, Kiel, 08. August 2020, 09:52

Hallo zusammen, gestern habe ich keine Heringe mehr in der Innenförde gefunden. Die einzige Makrele, die am Haken war, hat sich kurz vor dem Boot verabschiedet. An einigen Stellen gab es Schwärme von zu kleinen Dorsche. Zwei Hornhechte haben mich vor dem schneidern bewahrt.

Fisch mit Knochen, Kiel, 07. August 2020, 15:23

Später los oder ganz früh morgens

Tommyfisch, Flintbek, 05. August 2020, 11:55

Ich bin etwas frustriert.. thiessenkai mit schönem Makrelenvorfach .. nichts.
War heute morgen 7.30 .
Was mach ich falsch?

« 1 2 3 4 5 6 »


© 2011/2021 udo krummrey gettorf