« zurück zur Startseite »


Gästebuch

zum Lagerfeuer


neuer Eintrag

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 25. Januar 2021, 16:34

Moin in die Runde,
bin dann heute für 3 Stunden im Wasser gewesen. Die Außentemperaturen versprachen nichts gutes. Der Plan war, flache Bucht suchen und mit der Sonne sollte es denn unter Umständen funktionieren. Die Bedingungen waren gut, Welle , Windrichtung und na ja klares Wasser. Aber die Fische waren nicht in Beisslaune. Aber dafür gab es Vitamin D satt ;-)))
Aber es geht weiter.
Petri und Gruß
Günni

Hakki, Hamburch, 24. Januar 2021, 21:07

Moin in die Runde,
gestern war ich in der Neustädter Bucht. Wetter war hervorragend, vielleicht ein wenig zu kalt. In zwei Stunden hatte ich drei Bisse. Leider konnte ich keinen verwerten. Auf dem Parkplatz habe ich dann Maria u. Sebastian getroffen, Sie waren auch auf dem Weg das Ostseesilber zu jagen. Leider haben Sie es dort nicht gefunden.
Ich habe den Spot gewechselt und habe dort, in einem mir noch nicht bekannten Revier bei noch besseren Bedingungen einen Nachläufer. Auf der Sandbank neben mir hatte dann ein Angler eine schöne 42. er verhaftet.
Bei mir und den anderen passierte nichts mehr. Auf dem Rückweg zum Auto, hatte ich noch ein tolles Gespräch mit einem Angler der seit 40 Jahren dort auf dem Campingplatz seinen Platz hat. Er gab mir für meinen nächsten Trip dort hin, wertvolle Tipps. Bei noch besseren Bedingungen die in nächster Zeit noch kommen werden, werde ich sicherlich noch einmal dorthin starten.
Nächste Woche geht es wieder los mit Günni, der Wind und die Temperaturen sollen ja besser werden.
Alle die an das Wasser kommen, stramme Leine und Petri.
Grüße Hakki

Michi, Kiel, 22. Januar 2021, 19:28

Petri Günni!

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 22. Januar 2021, 16:20

Danke Pillepalle

pillepalle, Kiel, 22. Januar 2021, 11:17

Hallo Guenni,
Petri Heil zu deinem Fang. Topp.
Grüße pillepalle

Sandra aus Bremen, Bremen, 21. Januar 2021, 18:49

Hallo an euch alle
Ich hab da mal Frage. Ihr wisst ja, wie gerne ich in der Flensburger Förde , nähe Langballigau angel. Habe nun auch im Dezember endlich meinen Fischereischein gemacht und komme aufgrund Corona wieder nicht zum fischen. Da haben mein Lenensgefährte und ich uns überlegt, in der Gegend eine Wohnung fest anzumieten, da wir hier 2 Wohnungen haben.
Darum möchte ich euch mal fragen, ob vielleicht jemand eine kleine Wohnung in der Gegend zu vermieten hat oder vielleicht jemanden kennt, der eine Wohnung zu vermieten hat.
Ich hoffe, ich darf das hier so reinschreiben, aber so langsam bin ich echt am verzweifeln.
Lieben Gruß aus Bremen und bleibt alle gesund

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 21. Januar 2021, 17:32

Moin in die Runde,
ich habe dann heute auch noch einmal die frühlingshaften Temperarturen und den Rückenwind genutzt, bevor die Temperaturen wieder in den Keller gehen. Auf jeden Fall ist 2021 in Sachen Silber entschneidert. Es gab dreimal Silber, 60,40,40. Alle haben den Drilling ohne Kompromisse genommen. Alle Fische schwimmen wieder. Die 40er waren grenzwertig und die 60er war noch voll im Laichgeschäft, ergo schwimmen alle wieder. Aber schon mal ein guter Anfang in die neue Saison.
Gruß und Petri
Guenni

Hakki, Hamburch, 21. Januar 2021, 10:48

Moin Udo,
gestern war ich für 3,5 Stunden in meinem Wohnzimmer, bei besten Bedingungen. Wasser eingetrübt, 6 Grad kaltes Wasser, Welle, Wind, alles passte sehr gut. Ich hatte vier vorsichtige Bisse.
Eine kleine Mefo um die 38 cm konnte sich kurz vor meinen Stiefeln selber befreien. Neben mir war ein Fliegenfischer der einen großen Nachläufer hatte. Aber auch diese Forelle drehte ab. Den Schwall konnte ich noch sehen. Ab 14.00 Uhr nahm der Anglerdruck zu. Es waren 4 Fliegenfischer und 4 Spinnfischer im Wasser. Das war mir dann zu viel. Gefangen wurde bis zu meiner Heimreise kein Fisch.
In einem kleinen Plausch, habe ich Arne kennen gelernt. Bad Oldesloh ist seine Heimat. Er zeigte mir frische Bilder von einem gefangenen Lachs und einer riesigen Meerforelle. Einen richtigen Grönländer! Beide wurden in der Trave gefangen auf blanken Blinker! Tolle Bilder toller Plausch. Grüße auch nach Bad Oldesloh!
Samstag kommt der nächste Versuch! Aufgabe ist keine Option!
Also allen eine stramme Leine die los fahren.
Grüße Hakki

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 20. Januar 2021, 16:07

Moin in die Runde,
ich bin dann heute für gute 3 Stunden in die Welle gesprungen, mit schön Wind von vorne. Es sah gut aus, Wind und Wasserstand passten. Fische waren auch da, wollten aber nicht beissen. Eine richtige große Meefo verfolgte den Blinker bis vor die Wathose und eine Lüdde attackierte den Blinker auf Sichtweite. Das war es dann, aber immerhin......
Petri und Gruß
Günni

Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 14. Januar 2021, 15:25

Moin in die Runde,
ich habe mich dann heute aus der Komfortzone heraus bewegt. Geht einfach nicht ohne Angeln. Der Wasserstand war und ist ja in Extremo. Also waren meine Gedanken, Wind von vorne und einen Platz suchen der normalerweise Flach ist und mir bei dem Wasserstand in die Karten spielt. Auf dem Weg zum Strand , erst einmal schön geblitzt worden. Am Strand angekommen passte alles, nur die Fische waren nicht da. Aber das ist so im Januar..... meistens. Aber es geht weiter und drei Stunden frische Luft, waren sehr angenehm.
Petri und Gruß
Guenni

1 2 3 4 »


© 2011/2020 udo krummrey gettorf