Start

Kuddls Makrelen 2016

Kuddls Makrelen 2015

Kuddls Makrelen 2014

Makrele 2016

Makrele Nordsee

zum Lagerfeuer

Fangmeldungen

Gästebuch

Kuddls Fang von Makrelen von der Blauort

News 31.07.2022 Same procedure as last year? Same procedure as every year. Er war auch 2022 wieder auf der Makrelenjagd in der Nordsee: Kuddl. Er schreibt:

« Nordsee-Makrelen am 28.07.2022:

Schon wieder ein Jahr herum, und auch heuer ging es mit der "Blauort" um 7 Uhr von Büsum raus gen Helgoland, um den Möwen- / Makrelen­schwarm zu finden. Hat nicht geklappt. Zumindest nicht vor Helgoland. Aber der erfahrene Kapitän suchte und fand - mit Glück und nach langer und banger Weiterfahrt - doch noch einen beständigen Schwarm.

Das Fieber brach aus, die Ruten wurden krumm, die Eimer füllten sich. Die Makrelen waren sehr beißlustig, agil und groß und boten einem hohen Einsatz beim Hochpumpen und beim Bergen. Hinterher die übliche Manöverkritik: lieber ein 5er-Patanoster, um die Fangchancen zu erhöhen oder eher ein 3er-Patanoster, weil man schneller abhaken und wieder einsatzbereit ist und ein geringeres Risiko in Sachen Tüdelmann hat. Letzteres (3er Patanoster) ist sicherlich dann sinnvoll, wenn man "im Scharm steht".

Btw.: Obwohl ich ein sehr stolzer Besitzer von Udo´s Unikat-Edelpriests bin, benutze ich beim Makrelenangeln an Bord lieber einen alten Beilstiel zum Betäuben der gelandeten Fische. Das Risiko, einen Udo-Priest zu verlieren, wäre mir zu groß.

Zur Info: die Fahrt kostet mittlerweile stolze 63 EUR! Viel Geld. Aber man muss bedenken, dass sich die Fangtage auf Juni bis August begrenzen. Out of the Makrelen-Season wird auf der Ostsee von Laboe aus hauptsächlich auf Platte geangelt, weil das Dorschangeln nicht lohnt (Stichwort "baglimit").

Im Ergebnis konnten Angelkumpel Jörn 44 und ich 50 Stck. prächtige Makrelen angeln. Wir haben dann bewusst aufgehört und ernteten einige verwunderte Blicke der Mitangler. Aber wir hatten genug für zwei Räuchergänge á 30 Stück plus genügend "grüne" Makrelen zum Grillen bzw. für die Bratpfanne.

Ein Angeln über den Durst hinaus ist nicht mein Ding.

Das Räuchern (incl. vorherigem Trocken-Salzen, Abhängen usw.) besorgte wieder Kurt - der alte und fast 90jährige Haudegen - mit Buchen- und Erlenholz­scheiten sowie mit erfahrenem Finger­spitzen­gefühl. Selbst Kritiker, die "Fisch mit Gräten" eigentlich ablehnen, waren begeistert und forderten Nachschlag!

Fortsetzung folgt in 2023 :-) »

So sah das Gold im Jahr 2015 aus:

© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kuddl gefangen
© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kuddl gefangen

© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kurt in der Räuchertonne vergoldet
© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kurt in der Räuchertonne vergoldet


heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
kuddls_makrelen.htm © 2011/2022 udo krummrey gettorf