Start

Kuddls Makrelen 2014

Makrele 2015

Makrele Nordsee

zum Lagerfeuer

Fangmeldungen

Gästebuch

Kuddls Fang von Makrelen vom Kutter

Kuddl hat sich auch in diesem Jahr den Strapazen beim Angeln von Makrelen aus der Nordsee vom Kutter vor Büsum unterzogen. Hier sein sehr schönen Bericht über den Fang von Makrelen in der Nordsee vom Kutter vor Büsum.

Nordsee-Markrelen 2015.

Die diesjährige Ausfahrt war eigentlich für den letzten Freitag geplant, aber am Donnerstagabend kam der schon befürchtete Anruf aus Büsum vom Käpt´n des Fischkutters Blauort:

„Die Fahrt fällt wg. Sturms aus!”.

Eine traurige Nachricht, aber eine dennoch richtige Entscheidung. Der Deutsche Wetterdienst hatte Windstärken 6 bis 7 mit Sturmböen und einer See von 4 Metern angesagt. Safety first! Und Spaß hätte es dann auch nicht gemacht.

Überraschender- und glücklicherweise Weise gab es aber noch 2 Plätze für gestern, die ich ergattern konnte. Trotz morgendlichen Regens und bedrohlich-dunkler, blitzdurchzuckter Wolkenberge wurde es ein schöner Tag.

Als nach ca. 3 Stunden Fahrt Helgoland in Sicht kam, schien bereits die Sonne auf die Rote Anna. Allerdings hatten wir doch recht anständige Dünung, so stark, dass der Kutter einige Male die Nase eintauchte und Wasser überkam (zum Glück hatte ich schon Gummizeug an). Dort, bei Helgoland-Pinneberg, gab es das erste Tuten, das das Auswerfen der Angeln freigibt. Was es jedoch nicht gab - auch später nicht - waren die Möwenschwärme, die als sichere Makrelen-Schwarm-Anzeiger gelten und daher vom Käpt´n gesucht werden. Man war daher eher skeptisch. Aber zum Glück gibt es ja Fishfinder per Echolot, und gepaart mit Fishfinder per Erfahrung führte es zum Erfolg. Zwar keine Massen, auch einige Nullnummer-Stopps, aber meistens ging etwas, manchmal auch richtig gut (ich hatte sogar ein Full House am 5er-Paternoster).

Am Ende immerhin 46 Markrelen (Kumpel Jörn, der trotz des HSV-Wappens, das dem Kutter „ziert”, tapfer seine St. Pauli-Kappe trug, hatte 44 Stück). Alle Größen waren vertreten, aber einige auch richtig dicke Oschies (40 cm) waren dabei.

60 ausgewählte Mittelgroße wurden gestern abend von Kurt, unserem erfahrenen Räuchermännchen, gesalzen und hängen nun zum trocknen, um nachher zum Vergolden in die Räuchertonne und anschließend warm auf den Tisch zu kommen.

Mir läuft bereits das Wasser unter der Brücke zusammen...

© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kuddl gefangen
© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kuddl gefangen

© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kurt in der Räuchertonne vergoldet
© 2015 Kuddl, Makrelen, von Kurt in der Räuchertonne vergoldet

Gruß
Kuddl
Hamburg, 09. August 2015, 13:59

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
kuddls_makrelen.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf