Start

Darth Vader Montage

Makrele 2018

Hornhechte

Hornhechte 2019

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Hornhechtangeln im Bereich Kiel / Eckernförde in der Saison 2020

Achtung - aktuelle Informationen für Hornhechtjäger: Bülker Weg in Strande ist am Wochenende gesperrt. Keine Zufahrt zum Bülker Leuchtturm. Danke an Michi und Uk61. Viele Parkplätze auf dem Ostufer bis HL sind geperrt. Evtl. sind weite Fussmärsche notwendig. Danke für diese Meldung an Achim.

Kajak-Rudi, Kiel, 26. April 2020, 20:08
Hallo Udo und Kollegen, erst mal Petri an Surfertoni, meiner Meinung war das heute eine echte Leistung. Mein Kumpel und ich haben bei Eckernförde von der Nordpromenade bis Aschau, dann wieder rüber ans Nordufer alles abgeangelt alle Köder, alle Techniken, die wir können. Herausgekommen sind bei mir drei Hornis beim Kumpel zwei. Beim Marinehafen hat uns dann Flipper mit seinen Kunststückchen etwas aufgeheitert. Petri an alle.
News 24.04.2020 Wassertemperatur etwa 9°C. Seit Tagen kräftig Sonne. Der Raps blüht sehr :-)
Flosse, Bülk, 25. April 2020, 22:30
Heute von 16:00-20:30 mit Pose und Blinker los gewesen. Ergebnis: Ein Fehlbiss auf Speck, einen auf Blinker und einen fetten 67er Hornhecht auf Heringsfetzen verhaftet. Hornhechtaktivität war sehr wenig zu sehen, dafür umso schöneres Wetter. Im Blasentang war ganz kleine Fischbrut unterwegs, die sind immer wenn der Blinker vorbeizog aus dem Wasser gesprungen, konnte aber nicht erkennen was es war. Vielleicht junge Heringe?
Moin Flosse:
Auf der folgenden Seite ist ein Bild von einem Hornhecht zu sehen, der einen kleinen Fisch im Magen hatte. Das war wohl ein Hering: Heringsfresser
Herzlichen Dank für den Eintrag Deiner Fangmeldung
sagt Dir
Udo
Matsche79, 25. April 2020, 19:03
Hallo alle miteinander, Ich verfolge schon eine Weile die Meldungen hier [siehe auch Eintrag unter Mefos 2020] ... Aber Hornhechte kann ich ein bisschen. Zwei 75er heute am frühen Nachmittag innerhalb von zwei Stunden am Falkensteiner Strand mit Wasserkugel und Heringsfetzen. Das war ein Spaß! Beste Grüße
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 25. April 2020, 18:07
Uh, noch ein Seeadler in der Runde ;-))) Viele Grüße Guenni
Ostseefan, Schacht-Audorf, 25. April 2020, 17:21
Moin Udo! Ich war heute dann auch los zum Hornpieper angeln.... War gut voll der Strand. Einen Horni konnte ich bei den anderen sehen mefo Fehlanzeige ... Nach 5 Minuten war der Trip dann aber beendet für mich da ich angebadet hab :( Morgen früh wird geräuchert und morgen Nachmittag werde ich die Barsche ärgern gehen am Graben ... Grüße Stefan
News 24.04.2020 Wassertemperatur etwa 9°C. Seit Tagen kräftig Sonne. Der Raps blüht sehr :-)

Der Raps blüht nun sehr. Hornhechtsaison 2020
Der Raps blüht nun sehr. Hornhechtsaison 2020
Deti-one, Oldenburg, 24. April 2020, 20:50
Sehr schöne Fische, tolle Berichte, Granatenwetter. Alles steht abmarschbereit in der Garage. Absolute Jahreshöchststrafe für mich. Hier drängeln sich die Leute in den Innenstädten und kaufen sinnlosen Quatsch und ich darf nicht alleine an die Küste. Was für ein Irrwitz. Trotzdem Petri

Moin Det-one,
die Niederländer haben kürzlich ein Corona Wörterbuch erstellt. Corona Wörterbuch
Es enthält etwa 700 Worte. Das Wort Corona Frisur finde ich schön: Es bezeichnet den ungeschnittenen Wildwuchs der Haare oder auch den missglückten Haarschnitt.
Wir wissen, dass Du als Oldenburger aus Oldenburg im Moment nicht nach SH einreisen darfst und dass Du Deinen Urlaub hier absagen musstest. Wir wissen auch, dass Du seit Jahren begeisteter Hornhechtjäger bist.
Die Hornhechtseiten hier hast Du mit Deinen interesannten Tipps mitgestaltet.
Danke dafür.
Ein Wort, dasss Deine Situation, und die vieler anderer, beschreibt, fehlt noch:
Ich schlage ein neues Wort vor: Corona Hornhechte. Das sind Hornhechte, die wg. des Einreiseverbots nach SH nicht gefangen wurden.
Grüße aus Gettorf nach Oldenburg in Oldenburg
von
Udo
Köhler, Rendsburg, 24. April 2020, 14:43
Moin, ich war gestern Nachmittag für 1,5 Stunden im Wasser von Eckernförde (Kik ut) auf Hornhecht unterwegs. Welliges Wasser und leichter Ostwind. Ostwind, top aber so wellige Oberfläche, hmm. Ich habe es dennoch mit zwei Ruten versucht. Wasserkugel mit Hornfischfetzen und Blinker mit Faden. Es gab viele Bisse aber in Etappen, einen habe ich auch im Drill verloren und 5 Hornhechte, der größte 72 gemessen, der kleinste 65(+) geschätzt, durften mit nach Hause. Gutes Stück weiter links stand ein Vater mit seinem Sohn, leider ohne Erfolg. P.s. Die Hornhechte waren alles Milchner, da die Weibchen für gewöhnlich größer als die Männchen werden....Kopfkino :) Ach ja, ein Bekannter von mir kam mir am Strand entgegen, er hatte es erfolgreich auf MeFo versucht. Eine 47er konnte er sicher landen hat sie aber aufgrund ihrer Farbe wieder zurück gesetzt. Rassist ;) "Lach" Gruß Steffan
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 23. April 2020, 22:26
Moin in die Runde, ich war heute mit drei Freunden im meinem Wohnzimmer. Es war schon relativ gut besucht von Anglern, die aber alle nichts hatten. Am ersten Spot angekommen hatten wir dann relativ schnell jeder einen Horni und kurze Zeit später fing der Kollege eine untermassige Meerforelle. Aber irgendwie war es das nicht an dem Platz. Kurz entschlossen sagte ich zum meinem Angelkollegen las uns den Platz wechseln, hier ist mir zu wenig los, das taten wir dann auch. Am Spot 2 angekommen ,war jede Menge Fischbewegung im Wasser. Wir sahen noch, das die anderen beiden es sich an unserem ersten Spot gemütlich machten. Dann ging es Schlag auf Schlag Alus ohne Ende und mein Kollege freute sich wie Bolle, hat auch echt Spaß gemacht. Nach zweieinhalb Stunden , haben wir aufgehört. Bei den beiden anderen angekommen, sahen wir schon lange Gesichter als Sie uns mit den Fischen sahen. Wie ging das Battel aus, Guenni 15, Kollege 1 - 6 Fische, Kollege 2 - 1 Fisch, Kollege 3- keinen Fisch. Mh, Augen auf bei der Platzwahl;-)) wir hatten vorher ausgemacht das ich keinen Fisch mit nach Hause nehme und diese wurde mir dann auch dankend abgenommen. Eine Meerforelle wurde noch gefangen, soll wohl auch ein guter Fisch gewesen sein. Ich habe dann dem Nullfänger meinen Blinker geschenkt und Ihm gesagt, geh dahin wo wir waren. Per WhatsApp kam dann später die Nachricht, das er keinen Fisch gefangen hat, eigenartig. Ich wünsche allen einen schönen Abend, Petri und Gruß Guenni
Fisch mit Knochen, kiel, 22. April 2020, 22:25
@ Thomas1986 probiere auch Spirolino aus mit 3 cm Twistern Heringstücke egal. voll raus ballern die Rübe! 40 g. ist gut sinkend.
Fisch mit Knochen, kiel, 22. April 2020, 22:13
@ Guenni 1959 Jupp ist meistens auch so oder die Sonne knallt 30 bis 35 Grad dann egal. Von Ufer aus bei Ostwind Optimal. Wenn kein Ostwind sind die weiter draußen so sind meine Erfahrungen über die Jahre.
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 22. April 2020, 08:51
Moin in die Runde, ich möchte doch noch einmal kurz meine Meinung in Sachen Ostwind und Hornfisch zum Besten geben. Also ich habe bisher immer Hornfisch bei Ostwind gefangen, wenn der "Wind" beangelbar ist, so wie am Montag. Es war nicht so windig und die "Welle" war befischbar. Man konnte sogar schon die paarungswilligen Hornis an der Wasseroberfläche kuscheln sehen. Meine Erfahrung in Sachen Hornis ist das Wind bis Dato immer gut gewesen ist. Morgen werde ich losziehen und zwei Angler guiden, die noch nie Hornis gefangen hat. Ich werde berichten wie es war. Allen einen schönen Tag und bleibt gesund, Petri und Gruß Günni

Moin Guenni, gegen Ostwind habe ich auch nichts. Wenn der aber so richtig bläst, siehe die Wellenbilder dann ist es sinnlos auf die Hornhechtjagd zu gehen. Das meinte ich. Ich habe den Text der Seite aktualisiert. Dort steht jetzt starker Ostwind und das Bild von den Wellen beschreibt die Situation gut. Danke, für Deine Klarstellung. So konnte ich die Seite verbessern!
Wenn man kuschelnde Hornhechte sehen kann, dran bleiben. Nach dem Kuscheln haben die Hornhechte oft Hunger.
Manchmal sind die Wellen am Tag nach dem Sturm / starken Ostwind noch hoch und es ist viel Kraut im Wasser.
Danke für Deine Klarstellung. Da war ich bisher zu ungenau.
Grüße von
Udo
Fisch mit Knochen, kiel, 22. April 2020, 22:05
Huhu @ Thomas1986 Bülk geht immer was genau am Turm. Wäre es jetzt Wochenende hätte ich zugesagt ich habe viel im Garten zutun. Trotzdem schönen Fang gewünscht.
Thomas1986, Tangstedt, 22. April 2020, 17:48
Moin Moin alle zusammen, Ich wollte morgen früh am Bülker Leuchtturm versuchen ein paar Hornhechte zu fangen. Wie ist eure Meinung zum Wind (Ostwind) laut Windfinder. Obwohl dieser nicht stark sein sollte. Würde mich morgen über Gesellschaft am Leuchtturm freuen. Gruß Thomas
News 21.04.2020 Nun ist nicht nur Corona virulent, auch das Hornhechtfieber breitet sich mit rasanter Geschwindigkeit aus. FreeWilli möchte schnell an die Küste, um Hornhechte zu fangen. Morgen soll es zur Jagd auf Hornhechte gehen. Ich war Feuer und Flamme und wollte unbedingt mit. Gerade noch rechtzeitig sind mir die Informationen von meiner Seite über das Wetter zum Fang von Hornhechten eingefallen. Bei starkem Ostwind ist die Jagd nach Horn­hechten aussichtslos. Das bestätigen zwei der besten Angler, die ich kenne: Fishfinder und Kajak-Rudi. Auch die beiden haben berichtet, dass es bei starkemOstwind aussichtslos ist, auf die Jagd nach Hornhechten zu gehen. Und zwar nicht nur in Bülk, sondern überall hier im Bereich. Ja, das Hornhecht Wetter.
Starker Ostwind am Bülker Leuchtturm. Ich bleibe zu Hause Starker Ostwind am Bülker Leuchtturm. Ich bleibe zu Hause

Kiter statt Angler am Bülker Leuchtturm bei Ostwind Kiter statt Angler am Bülker Leuchtturm bei Ostwind

Hier die Ansicht von Kajak-Rudi aus dem Jahr 2015: Im Gästebuch, es hat etwas von Bibel, schreibt Kajak-Rudi in Kapitel 13/2015, Vers 05 (13.05.l2015) folgendes:
« ... ich bin der Überzeugung, dass der Wind momentan unser natürlicher Feind ist. Wollte auch letzte Woche wie jedes Jahr vor Bülk Hornhechte mit meinen Apex-Ober­flächen­wobblern fangen. Aufgrund des auflandigen Windes und der damit vebundenen Wellen habe ich dann weiter Richtung Innenförde eingesetzt. Dort war fischmäßig kaum was los. Ein Küchendorsch und zehn Heringe in acht Stunden...»

Sehr schön zu sehen ist, auch die Information von Bergmann aus dem Jahr 2015 ist noch vorhanden. Dieses Wissen teile ich hier gerne:

Bergmann hat heute in dem Buch mit dem Titel „Der Weg war umsonst” ein Kapitel gelesen: « ... 2 Meter Wellen in Strande und am Leucht­turm ... Bin ganz umsonst die Stunde mit dem Bus und die 30 min Fußweg dahin ... Gestern war es doch auch Ostwind und längst nicht solch hohe Wellen, wie kommt das zustande? ... ». Ähnliches meldet Fishfinder aus einem anderen Bereich: « ... leider war heute zu viel Wind und unser Hotspot nicht beangelbar. Mole 9 ist dichtbei :-) Der Wind wäre zum [Brandungs- Udo] Angeln gut gewesen leider war er für die Kiter auch gut genug. Sind dann noch weiter nach Kalifornien und Brasilien aber leider überall das gleiche Bild. Die Strände dicht bepackt mit Kitern. Angeln unmöglich. ... Haben später abgebrochen weil es keinen Sinn machte. ... »

Leichter Ostwind hingegen, das beschreibt Guenni 1959 sehr gut, schmälert den Fangerfolg nicht:

« Moin in die Runde,
ich möchte doch noch einmal kurz meine Meinung in Sachen Ostwind und Hornfisch zum Besten geben. Also ich habe bisher immer Hornfisch bei Ostwind gefangen, wenn der "Wind" beangelbar ist, so wie am Montag. Es war nicht so windig und die "Welle" war befischbar. Man konnte sogar schon die paarungswilligen Hornis an der Wasseroberfläche kuscheln sehen. Meine Erfahrung in Sachen Hornis ist das Wind bis Dato immer gut gewesen ist ...»

Wie sagt Sandra aus Bremen: «... wir haben einfach Geduld und sobald alles wieder in Ordnung ist, sind wir da :)...»
Fisch mit Knochen, kiel, 21. April 2020, 21:44
@ UK6 Blinker oder Dildo? Fliege? Komisch das es ein Hornhecht gewesen ist dann hättest du doch weiter angeln können .Hmmmm Komisch ... Bitte keinen Müll verbreiten.

Moin Fisch mit Knochen, Dildo ist der falsche Fachbegriff. Buldo ist der andere Name für Wasserkugel. Vis a Vis, so ist das Leben :-) Gruß von Udo
UK61, B-holm, 21. April 2020, 17:47
das mit den hornhechten kann ich bestätigen. Gestern abend in Bülk ich wollte ein neues System testen Und bin dann mit mem dicken Hornhecht nach Hause gefahren . Dann werde ich wohl erst wieder im Herbst meine Versuche starten eine mefo zu fangen.
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 20. April 2020, 20:21
Moin in die Runde, heute habe ich dann meinen 42 Anlauf gestartet , was Silbernes auf den Rücken zu legen.

© Guenni 1959 Schöne frische Hornhechte vom 20.04.2020 © Guenni 1959 Schöne frische Hornhechte vom 20.04.2020

Erst eine Stunde am Schweinchenstrand, aber die Bedingungen in Sachen Wasserstand haben nicht gepasst. Also ab ins Wohnzimmer. Es war kein Angler vor Ort, was mich wunderte. Hier passte alles. Eintrübung und Welle waren 1A. Das roch förmlich nach Fisch. Aber leider nicht meine Zielfische. Ich sag mal so, Hornhechtalarm. Erst hatte ich nur einen Nachläufer und habe mich dann gleich auf die zweite Spitze verpieselt. Das war ein Fehler, denn da standen Sie gestapelt. Nicht die Angler sondern die .......... jeder zweite Wurf ein Fisch. In respektablen Größen alle zwischen 70 und 80 Zentimeter. Acht Stück haben die Heimreise mit angetreten, dann habe ich keine Lust "Meer" gehabt. Damit ist für mich die Hornisaison dann auch beendet. Das bedeutet im Umkehrschluss, jetzt wird nur noch bei erstem Büchsenlicht bzw. in der blauen Stunde geangelt. Allen einen schönen Abend Gruß und Petri Guenni
Fisch mit Knochen, kiel, 18. April 2020, 17:16
@ Florian Strand immer gut. Achte auf Seegras weil noch früh für Hornhecht. Da ist das Wasser immer wärmer. Bülk Falkenstein Hasselfelde Mönkeberg Heikendorf usw.
Müllabfuhrboot, Kiel, 19. April 2020, 00:16
Heute ging’s auf die Förde. Gestartet am Falkensteiner Strand. Dort gabs ein paar Heringe. Danach nach Bülk. Hier gabs zwei schöne Alulatten in 1.5 Meter tiefe auf Wasserkugel mit Heringsfetzen. Danach wieder nach Falkenstein. Dort ging ein weiterer Hornhecht, gute 20 Heringe und ein 42 cm großer Dorsch (der wieder schwimmt und noch wachsen darf) an die Angel. Allgemein ein toller Angeltag und die erste Bräune ist auch im Gesicht zu sehen
Michi, Kiel, 18. April 2020, 15:57
Hi Florian, Hornis fängt man (leider) überall. Das kannst du wörtlich nehmen. Gruß Michi
Florian, Alt Duvenstedt, 18. April 2020, 14:39
Moin zusammen, Guenni hat ja von einem Fang eines Hornis vom Ufer aus berichtet - für die Hornis bin ich bisher immer nach DK gefahren. Wo kann man hier bei uns Hornis fangen? Eckernförder Hafen habe ich schon mal gehört, aber da ist es immer sehr voll... habt ihr andere (ruhigere) Stellen, die ihr empfehlen könntet? Grundsätzlich gleiches Revier wie die Mefos? Gruß, Florian

Moin Florian, genau, alle Strände, an denen Meerforellen gefangen werden können, sind perfekte Angelplätze für den Hornhecht. Wie Fisch mit Knochen es beschrieben hat: Strände mit Wasserpflanzen sind gut. Wenn es zu viele Pflanzen sind und das Wasser flach ist, bleibst Du oft mit dem Blinker hängen :-) Wenn die Hornhecht da sind, kannst Du es sehen. Stellenweise kocht das Wasser. Es sind Strudel zu sehen. Dann beißen sie aber nicht unbedingt :-) Viel Erfolg für Dich. Wie Michi es sagte, sie sind überall. Im letzten Jahr ging es so Ende April mit stabilen Fängen los.
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 17. April 2020, 20:21
... Später kam dann der Biss , aber die Rute war nicht so krumm. Ihr wisst was kommt, ja die erste Alulatte hat sich den Blinker genommen und was für ein dickes Ding, garantiert 75 cm...
News 17.04.2020 Das Gelb wird immer intensiver! Wir haben ein sonniges Wochenende vor uns. Abstand halten :-)
News 16.04.2020 Die erste Meldung vom Fang eines Hornhechts kam heute von Kajak-Rudi. Wasser: um etwa 9°C.
News 11.04.2020 Hornhechte sollen hier bei Wassertemperaturen von etwa 14°C aktiv werden. Der Dank für diese Information geht an Fisch vince bisheriger Name: Fisch mit Knochen. Danke Vice.
Wasser im Moment um 8°C.

Fliese, Kiel, 17. April 2020, 18:34
Hi zusammen.hat jemand Info über das parken in Bülk? Der Horni ist ja nun nicht mehr weit.

Moin Fliese, am Wochende ist die Zufahrt zum Leuchtturm gesperrt.
Gruß von Udo
Fisch mit Knochen, kiel, 11. April 2020, 14:25
Danke für das Raps Bild. Allen schöne Ostern.
Moin Vince,
es ist schon beeindruckend, wie schnell der Raps gelb wird. Die Hornhechte müßten eigentlich schon hier sein. Wasser im Moment um 8°C. Grüße von
Udo
News 09.04.2020 Seit 5 Tagen kann ich beobachten, wie sich bei diesem sonnigen Wetter die Rapsfelder im Bereich Wittensee / Hummelfeld immer stärker gelb färben. Andere Kollegen berichten dies auch aus anderen Bereichen. Dann dauert es nicht mehr lange, bis die ersten Fangmeldungen von Hornhechten kommen. Gruß an Deti-One. Der Kollege ist seit Jahren erfolgreich auf der Jagd nach Hornhechten. Nun hat er wegen der Corona Pandemie Einreiseverbot nach Schleswig-Holstein. Der gebuchte Urlaub mußte abgesagt werden. Das ist bitter! Sehr bitter.
Corona Raps vom 09.04.2020. Deti-One kann im Moment nicht auf die Jagd nach Hornhecht gehen
Corona Raps vom 09.04.2020. Deti-One kann im Moment nicht auf die Jagd nach Hornhecht gehen
UK61, B-Holm, 09. April 2020, 15:14 moin Surfertoni In Bülk darf man ja max. 4 Std parken ...
News 05.04.2020 Hier in der Gegend kam heute die Sonne durch. Es wurde warm. Luft etwa 16°C. Ein Rapsfeld zeigte gelbe Blüten ... Noch nicht sehr viele. Mal sehen, wie das Rapsfeld morgen aussieht.
Thomas1986, Tangstedt, 03. April 2020, 10:19
Moin Moin an euch alle,
Ich wollte zum Wochenende nach Strande hin zum Angeln. Wollte gerne auf Hornhecht angeln. Ist es noch zu früh oder wie ist eure Meinung? Gruß Thomas
Moin Thomas1986, ja, ist noch zu früh. ABER: Mit Glück kannst Du eine Meerforelle fangen.
Petri wünscht Dir
Udo
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 03. April 2020, 10:31
Moin Thomas,
die Alulatten sind noch nicht da, was ich persönlich auch gut finde. Im Monat April liegt der persönliche Fokus bei einer anderen Fischart ;-)) Ich denke da musst Du mindestens noch 4 Wochen warten.
Petri und Gruß
Günni
Uk61, B-holm, 03. April 2020, 17:16 Hab wegen Bülk mal auf der Gemeindeseite nach geschaut,da steht: Der Bülker Weg wird ab Surf Kiosk an den Wochenenden für den öffentlichen Verkehr zum Leuchtturm gesperrt!
Fisch mit Knochen, kiel, 03. April 2020, 14:55
@ Thomas1986
Ist noch zu früh aber ich würde es morgens vor Sonnenaufgang bzw wenn es hell wird versuchen. Geht nicht gibt es nicht. Umsonst angelst du nicht da Chance auf Meerforelle oder Dorsch alles möglich. Letztes Jahr hat Nico mir ein Bild geschickt da hatten wir noch Schnee deshalb einfach probieren. Udo was war nun mit der Polizei an der Hörnbrücke? Haben sie sich wieder die Köpfe eingeschlagen ? :)

Moin Fisch mit Knochen :-) Ich war gar nicht in dem Bereich. Ich hatte bei einem Deiner Einträge gelesen, dass die Polizei auf der Ostseite gewesen sei. Was da los war, weiß ich nicht. Vielleicht war es wirklich eine Kontrolle des Mindestabstands? Dass die Polizei dort gewesen ist, ist aber eine Information, die alle interessieren könnte.
Grüße und tolle Schreibe
von
Udo
News 01.01.2018 Im Moment sind noch keine Hornhechte beim Hornhechtangeln 2020 im Bereich Kiel / Eckernförde zu fangen.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
hornhechte_2020.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf