Start

Hornhechte

Hornhechte 2019

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Angriff von Hornhecht in Kiel

Nach einem Bericht der Online Medical-Tribune hat ein Horn­hecht einen Schwimmer in Kiel gnadenlos an­gegriffen. Der Horn­hecht soll so agressiv sein, daß er nicht im Aquarium gehalten könne. Er könne sein eige­nes Spiegelbild angreifen und sich dabei den Kiefer zer­trümmern.

Ein herzlicher Dank geht an Olaf. Er hat uns Anfang Juli 2014 im Gästebuch mitgeteilt, dass im Seebad Holte­nau eine Schwimmerin von einem Hornhecht ange­griffen wurde. Auch hier fließt Blut!

Einem anderen Artikel konnte ich entnehmen, dass ein Horn­hecht einen Menschen getötet haben soll.

Der Hornhecht ist sehr nah mit den Fliegenden Fischen ver­wandt (Quelle: Schutzstation Watten­meer). Vielleicht gibt es bald eine Meldung, nach der ein Hornhecht einen tieffliegenden Kiter in der Luft an­gegriffen hat?

Selbst erlebt habe ich folgendes: Ein Hornhecht ver­fehlte meinen Hornhechtköder. Den Fehlbiss habe ich deutlich ge­spürt. Eine Sekunde später hatte ein etwa 30m entfernt stehender Fliegen­angler den Biss eines Hornhechts. Ich glaube, es war genau der Horn­hecht, der meinen Köder verfehlt hatte. Horn­hechte sind sehr schnelle Jäger.

Einmal konnte ich das Ergebnis der Jagd von Horn­hechten an einem Kieler Strand sehen: Sprotten!

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
hornhecht.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf