Start

Dorsche

Heringe

Hornhecht

Hornhechte 2017

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Sprotten in Kiel bei der Hornhechtjagd

Sprotten unterscheiden sich von Kieler Sprotten da­durch, dass sie nicht geräuchert sind! Sie sehen zu­nächst aus wie kleine Heringe, unterscheide sich vom Hering eindeutig dadurch, dass die Bauch­flosse der Sprotte auf Höhe der Vorderkante der Rückenflosse oder etwas davor sitzt. Das lernt man hier in den Vorbe­reitungs­kursen auf den Fischerei­schein.
Auf der deutschsprachigen Seite looduskalender.ee aus Estland konnte ich von einem weiteren Unterschied zwischen Sprotte und Hering lesen: Wenn man der Sprotte oder dem Hering mit einem Finger gegen die Schuppen­richtung über den Bauch streicht, gibt es bei der Sprotte einen Widerstand. Beim Hering nicht.

Ein Bild:

Sprotte entkam einem jagenden Hornhecht in Kiel Sprotte entkam einem jagenden Hornhecht in Kiel

Hier kannst du ein sehr seltenes Bild sehen. Es war einmal bei einer Hornhechtjagd im Bereich Kahlenberg. Ich fischte den Strand entlang und kam dabei an eine Stelle, an der Fische im Sand lagen. Es waren drei Sprotten, die im gleichen Abstand an einem Kieler Strand im feinen Seesand nebeneinander lagen. Als hätte sie jemand dort gezielt genau so abgelegt. Für mich gab es nur eine plausible Erklärung:

Im Wasser waren Hornhechte auf der Jagd. Das konnte ich deut­lich sehen. Ein Schwarm Sprotten wurde wohl von Horn­hechten verfolgt. Ein Hornhecht wollte sich einen dieser ca. 9cm langen Fische fangen. Diese drei Sprotten rasten in ihrer Angst auf das Ufer zu und sind vielleicht aus einer Welle direkt auf den Strand in den feinen Sand gesprungen. Die Sprotten bewegten sich nicht mehr.

Dies war die wahre Geschichte von den Sprotten, die bei der Flucht vor jagenden Hornhechten auf einen Kieler Strand sprangen.

Neu: 07/2017: Es waren wahrscheinlich Makrelen auf der Jagd, die diese Sprotten an den Strand getrieben haben.

Wenn wir schon bei den Sprotten in Kiel sind: Ich finde die sog. «Dorsch-Sprott-Schaukel» sehr interessant.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
kielersprotten.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf