Start

Küchenmesser

Messer schärfen

zum Lagerfeuer

Fangmeldungen

Gästebuch

Gebrauchte Küchenmesser • scharfe Klinge

Ich habe viele gebrauchte Küchenmesser: Koch­messer, Filetier­messer, Gemüsemesser, Chef­messer, Messer­sets, Lachs­messer, Brotmesser, Schin­ken­messer, Fleisch­messer und ... in vielen Farben, Formen und Größen. Sie haben alle eine sehr scharfe Klinge. Es sind Markenmesser von Dick, Fissler, Victori­nox, WMF, Wüsthof und Zwilling.

Mit gebrauchten japanischen Küchenmmessern hatte ich noch keinen Kontakt, obwohl ich als Angler frischen Fisch in «Sushi­qualität» mit nach Hause bringe. Ich be­vorzuge gut ver­arbeit­ete Küchen­messer mit Klingen aus rostfreiem Stahl. Heimat­ort Sol­ingen. Sehr gute japanische Klingen sind aus rostendem Stahl herge­stellt. Die Eigenschaften des japanischen Messer­stahls erinnern mich an Klingen aus Car­bon­stahl. Wer Schärfe haben möchte und den relativ hohen Pflege­aufwand nicht scheut, weiß was er kaufen muss: Messer mit japanischem Klingen­stahl. Viele Arbeiten, die ich mit meinen gebrauchten Küchenmessern durch­führen kann, sollten mit teuren japan­ischen Klingen zur Vermeidung von Be­schäd­igungen nicht vor­genommen werden. «Dicke» Gräten können den vielleicht 65 RHC harten japanischen Messerstahl beschädigen.

Die gebrauchten Küchenmesser habe ich nach und nach an­ge­schafft, um zu sehen, ob ich damit eine Küchen­arbeit beson­ders schnell erledigen könnte. Die meisten Messer nutze ich nur selten. Die folgenden Messer nutze ich am häufigsten: Das große Koch­messer mit 32cm Klingenlänge, ein kleines Schäl­messer, einen «Spar­schäler» und ein Filetiermesser. Damit sind die meisten Küchenjobs sehr schnell erfolgreich erledigt und ich kann angeln gehen oder Messer schärfen. Diese Messer reichen mir als Grund­ausstattung. Alles was darüber hinaus­geht, ist Luxus. Notwendiger Luxus:-)

Eins haben diese gebrauchten Küchenmesser gemein­sam: Sie sind sehr scharf. Dadurch unterscheiden sich meine ge­brauch­ten Küchen­messer von anderen ge­brauch­ten Küchenmessern bei z.B. Freunden. Glatte, saubere, faserfreie Schnitte durch rohes Fischfleisch sind mit diesen scharfen Klingen aus Solingen selbst­ver­ständ­lich möglich. Frisch geschärft sind meine ge­brauch­ten Küchenmesser oft sogar schärfer als so man­ches neue Messer. Mein neuestes Koch­messer von Wüst­hof ist allerdings sowas von scharf und schnitt­haltig ... Eine sehr gute Arbeit und dann noch rostfrei und pflegeleicht:-)

Ich schärfe gebrauchte Messer nur für meine privaten Zwecke. Ich schärfe Messer nicht beruflich oder gewerblich.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
gebrauchte_messer.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf