Start

Blinker

Dorsche 2017

Meerforelle 2017

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

MöreSilda Blinker zum Fang von Meerforellen

Die MöreSilda Blinker sind einfach tolle Blinker. Sie immitieren Hering und Sandaal. Hier ist ein MöreSilda Blinker zu sehen, an dem ich einen Einzelhaken an­ge­bracht habe, der mit Puschi Puschi garniert ist. Ich nutze die MöreSilda Blinker in 10g, 15g, 22g und 27g. Sie fliegen ganz gut.

Blinker MöreSilda, 15g, Einzelhaken mit Puschi Puschi Blinker MöreSilda, 15g, Einzelhaken mit Puschi Puschi

Blinker MöreSilda, Kupfer/Schwarz, 15g Blinker MöreSilda, Kupfer/Schwarz, 15g

Fangbericht Meerforelle mit MöreSilda Blinker.

Ich finde den Namen Möre Silda sehr schön. Die originale Schreibweise erfolgt mit dem nordischen ø. Wenn ich hier Møre Silda statt Möre Silda schreiben würde, wie früher, wird diese Seite bei Google kaum gefunden. Wer in Deutschland kann schon ein ø auf der Tastatur eingeben?

Bei dem Wort Silda habe ich bisher immer an Sild, den Hering gedacht. Sild ist das norwegische Wort für Hering. Nun habe ich beim googeln zufällig erfahren, das es sich bei Silda um den Namen eines Medikamentes von Stada handelt, das den Wirkstoff von Viagra enthält. Das Patent von Viagra ist abgelaufen. Stada bringt dieses Medikament als Alternative zu Viagra auf den Markt. Was man als Angler alles erfährt :-)

Bei dem Wort Møre habe ich bisher immer an Möhre, an die Wurzel, gedacht. Im Zuge der Planung meines ersten Norwegenurlaubs habe ich erfahren, dass es sich bei Møre um eine Region in Norwegen handelt. Die nördlichste Stadt, Kristiansund, ist bekannt für den Handel mit Hering und Stockfisch.

Unter diesen Gesichtspunkten kann ich nun schreiben: Bei dem Møre Sylda Blinker handelt es sich um einen potenten Blinker, der zuverlässig Meerforelle, Köhler, Sej, Makrele, Hornhecht und auch Dorsch fängt :-)

Der Möre Silda Blinker ist einer der Lieblingsköder von Fishfinder bei der Jagd auf Meerforelle und Dorsch von der Sandbank.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
moeresilda.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf