Start

Kleidung

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Watschuhe Komama • Jagd auf Meerforelle

31.10.2015 Meine LW 1400 Komama Watschuhe habe ich jetzt etwa 1 1/2 Jahre. Heute konnte ich herausgebrochene Nieten bemerken. Das Vorgänger Modell hat jahrelang gehalten. Die LW 1400 Komama Watschuhe weisen nicht die Qualität auf, die ich erwartet hatte. Ich mache mich schnell auf die Suche nach einem anderen Hersteller von Watschuhen. Vielleicht kann ein Schuster noch Qualität in den Schuh bringen? Der Winter steht vor der Tür. Ich habe noch meine etwa 8 Jahre alten Guideline Schuhe. Mit einem paar dünnen Socken passe ich da noch rein.
21.06.2014 Sommeranfang. Ab morgen wird es spä­ter hell und früher dunkel. Meine Watschuhe Kom­ama AWR 10 mit Vibramsohle habe ich in der dunklen Jahreszeit meist im Dunklen oder Halb­dun­klen an- und ausgezogen. Nach dem Ge­brauch habe ich die Watschuhe Komama AWR 10 gleich weg­gestellt. Ohne Pflege. Das ging ein paar Jahre gut.

Irgendwann fing es an: Ich konnte die Wat­schuhe immer schwerer zu­ziehen. Beim Anziehen ließen sich die AWR 10 Komama Watschuhe nicht mehr richtig auf­weiten. Dann habe ich beim Zubinden der Wat­schuhe eine Halterung für die Schnürsenkel heraus­gerissen. Dann noch eine.
Durch Salz und Sand verengte Komama AWR 10 Öse
Durch Salz und Sand verengte Komama AWR 10 Öse

Nun, im Hellen, konnte ich die Ursache erkennen: Die Ösen der Schnürsenkel waren im Laufe der Jahre durch Salz und Sand verengt. Medi­ziner würden von einer Stenose der Öse spre­chen:-) Dazu waren die Schnür­senkel an den Stellen, an denen sie durch die Ösen laufen, durch Salz und Sand verdickt. Beide Effekte führten zu den ge­schild­erten Problemen.

Das ist ganz klar mein Fehler: Es fehlte die Pflege. Hätte ich alles «gängig» gehalten, hätte ich die Schuhe ohne Probleme noch länger tragen können. Nach ersten Reinigungs­arbeiten sind die Pro­bleme nun beseitigt.

Die her­aus­ge­rissenen Halter­ungen hinterlassen keine scharfkantigen Stellen. Deswegen kann ich die Schuhe weiter tragen. Ich werde mir trotz­dem ein paar neue Watschuhe, wieder mit Vibramsohle, kaufen. Eine Nummer größer als sie meine jetzigen Watschuhe haben. Dann komme ich bestimmt auch mit zwei paar Woolpower Socken bequem in die Watschuhe hin­ein.

Ich habe Schuh­größe 41. Die neuen Watschuhe werde ich mir in Größe 46 kaufen. 5 Nummern größer! Im Sommer komme ich mit Watschuhen der Größe 43 aus.

Nach dem Kauf der Watschuhe, es sind die Kamama LW 1400 mit Vibramsohle, habe ich mir mein altes Paar AWR 10 «vorgeknöpft». Ich habe weitere Rein­igungsarbeiten durchgeführt und dabei fest­ge­stellt, dass das Material der Ösen doch mehr gelitten hatte, als ich zunächst glaubte. Bei den weiteren Reinigugs­arbeiten mit einer feinen Feile ist das Mater­ial der Ösen stellenweise weggebrochen. Es war dort sehr stark verwittert. Dem Rest der Schuhe konnte ich die jahrelange Nutzung ohne Pflege nicht ansehen. Die Vibram Sohle sah für mich wie neu aus. Ich wollte mir keine weitere Arbeit mit den AWR 10 machen und habe sie schweren Herzens doch entsorgt.

Eins ist klar, die LW 1400 Komama Watschuhe werde ich gelegentlich zum Duschen anziehen. Dann kann ich wegen der Vibramsohle dort nicht so leicht aus­rutschen und sie sehen bestimmt auch in dem Umfeld sehr elegant aus.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
watschuhe.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf