Start



Geflochtene

zum Lagerfeuer

Fangmeldungen

Gästebuch

Power Pro Super Slick 8 • Meerforelle • Dorsch

Der Kollege Fishfinder hat mir mit wenigen Worten wichtige Eigenschaften der geflochtenen Schnur Power Pro Super Slick 8 beschrieben: Den Drill eines etwa 5kg schweren Steins, bewachsen mit Blasen­tang, hat die Schnur ohne Probleme über­standen.

Das war ein Grund für mich, die Schnur zu testen.

Die Power Pro ist ein wenig teurer als die Fireline. Wer weiß, vielleicht angelt sie sich besser? Ich habe die Power Pro Super Slick 8 gerade erst auf eine Spule meiner Chro­nos 3500 gebracht. Ich finde, die Power Pro ist nicht ganz so steif wie die Fireline Exceed. Ich finde auch, dass der Schnurbogen, bei 5 bft, grösser ist, als bei der Fireline.

Beim zweiten Einsatz ist es passiert. An der Power Pro hing am Heringsvorfach ein 30g Her­ingsblei. Nach dem dritten Wurf bei Seitenwind hat sich die Schnur in einem mittleren Ruten­ring «vertüddelt». Und dies sieht so aus: img/powerpro8_tueddel_01.jpg Power Pro Super Slick 8
Power Pro Super Slick 8

Genau solche «Vertüddelungen» kenne ich schon. Einzelheiten habe ich hier klicken dargestellt.

Fishfinder teilt mit, dass bei ihm diese Situation noch nie aufgetreten sei. Er hat ein running system!

Es könnte sein, dass ich die Spule «zu voll gemacht» habe. Falls dies der Grund gewesen sein sollte, wird sich das Problem in Kürze erledigen :-)

Ja, durch die vielen Perücken habe ich nun eine weniger volle Rolle. Die Schnur wirft sich sehr gut. Für die Sandbank ist die Power Pro in dieser Stärcke bestens geeignet. Zum Angeln auf Makrele und Hornhecht vom Kai reichen mir erheblich dünnere Schnüre. Damit kann ich mit einer leichten Angel viel weiter werfen und Fische suchen.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
powerpro8.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf