Start

Angeln

Ausrüstung

Dorsche 2018

Heringe 2018

Hornhechte 2018

Kuddls 55 Makrelen

Kuddls Makrelen 2016

Kuddls Makrelen 2015

Makrele

Fangtipps für Makrele

Makrele 2017

Makrele Nordsee

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Makrele in der Saison 2018 in Kiel und Eckernförde fangen

Makrelensaison 2017 in Kiel kostenlos downloaden

News 17.10.2018 Ein Angler nach Meerforelle plümpert Waatwürmer :-) Was soll das bringen? Hier der schöne Bericht von Guenni 1959 « ... ich bekam Dienstagabend einen Anruf,ob ich Lust hätte am Mittwoch mit Boot auf die zum Angeln, keine Frage Klaro. Wir haben uns dann Vormittags getroffen und Würmer geplümpert. Für mich das erste Mal, war schweißtreibend aber wir hatten schnell die Wurmdose mit fetten Waatwürmern voll. Auffallend war das sehr viele Krabben oder Shrimps oder wie der Däne sagt Rejer in beachtlichen Größen im Wasser waren. Dann gab es schnell noch eine Stärkung, Boot klar gemacht und ab aufs Wasser. Gleich der erste Wurf brachte mir eine 40er Platte, der Wahnsinn. Mein Kumpel war am gucken und es gab gleich einen tollen Kommentar. Fängst bestimmt auch noch eine Meefo vom Boot;-)). Das wäre es gewesen und ich sagte Ihm wenn ich ein Boot hätte, dann ....... So nun wieder zum Angeln. Insgesamt gab es für mich 8 Platten, die alle die gleiche Größe hatten. Obendrauf noch ein paar sehr schöne Dorsche und dann kamen die Heringe. Auch diese waren in beachtlichen Größen in Mengen unterwegs und dann als Zugabe auch noch ein paar schöne Makrelen. Der Eimer war voll mit einer bunten Fischvielfalt. Obendrauf haben wir dann noch einen Tümmler beobachtet, der fleissig am Jagen. Insgesamt war es ein super Tag , bei Windstille , sehr angenehme Temperaturen am 17.Oktober und als Sahnehäufchen noch einen tollen Sonnenuntergang der extra Klasse. Mein Vater hätte gesagt "die Engel backen Brötchen" ! »
News 07.09.2018 Eine tolle Überraschung: Boris meldet sich erfolgreich mit folgender Fangmeldung: « ... ich melde den ... Fang meiner ersten (und letzten) Scomber und 5 Heringen am MFG ... »
Die Meldung an sich freut mich und dann noch so ein Erfolg! Klasse!
Vom Kai kann Klondikecat folgendes berichten: « ... mal wieder einen Bericht aus Kiel. Heute nach langer Zeit zwei Makrelen, somit ist die XL erreicht. Aber mau in den letzten zehn Tagen, wird Zeit, daß Wind und Regen kommt. Am Kai ist es fast wie auf dem Jahrmarkt, nichts mehr für mich ... »
News 04.09.2018 Die Makrelensaison hat Klondikecat für beendet erklärt: « nachdem sich die Makrelen mit IL verabschiedeten haben, wurden die Butt stärker. Heute 9 schöne Platten (größte 39 cm)und ein Dorsch. War zwar bei dem Wetter nicht zu erwarten, aber die Sandwürmer wurden selbst gegraben und das wurde belohnt! Ansonsten läuft nicht viel am Kai und CG. Die ersten Heringe kommen, aber mir ist es noch zu warm dafür, in ca. 4 Wo schon mal eher.»
News 04.09.2018 « Nachdem ich die letzten Wochen immer mal an der Obereider war und immer 1-3 Barsche verhaften konnte ging vergangen Freitag nur Miniaal. Mein Plan war samstag früh nach Eckernförde zu starten aber da ich erst um 00.00 vom Abendlichen angeln wieder zu Hause war habe ich am nächsten morgen leider etwas verschlafen. Na ja, ich habe es am Sonntag dann nochmal versucht und stand dann um 05.30 in Eckernförde auf der Mole. Mit mir noch 4 weitere ein Pärchen hatte gut Heringe gefangen (einmal hatte er gleich 8 Stück dran, 2 Paternoster hintereinander gefischt, muss nicht sein) und ganz zu anfang auch kleine Dorsche. Es waren reichlich mini Hornhechte vertreten die einen ganz schön zu setzten, man musste glück haben dass die Hornhechte den Köder an der Pose beim eintauchen nicht sahen. Ein Kollege fing dann auch mal eine Makrele mit Pose und die Frau vom Pärchen auch eine mit Paternoster. Ich hatte Hornhechtchens. Strategie wechsel! Hornhechte dich an der Oberfläche und etwas draußen, Köder auf 3,5 gestellt und nur max. 5 m von der Kante weg. 2 Minuten Später hatte ich die erste Makrele dran :) es vollgten zwar auch noch reichlich Hornhechtchens aber am Ende um 09.00 hatte ich 4 schöne Makrelen für die Küche und 10 Hornhechtchens die wieder schwimmen. Die Bucht war übrigens voll mit kleinen Booten über 20 Stück, sah sehr schön aus im Sonnenaufgang. Euch allen lieben Gruß
und Petri Heil
Köhler»
News 02.09.2018 Ich war heute mit Fishfinder kurz am Kanal. Ein wenig schnacken. Ein wenig angeln. Fishfinder konnte seinen ZGZ um 1 erhöhen.
News 26.08.2018 Die Meldung einer Nullnummer von Kajak-Rudi: « heute war ich seit langem mal wieder vor Falckenstein. Viel Kraut machte Schleppen praktisch unmöglich. Dorsch, Hering und Makrele ebenfalls Fehlanzeige.»
News 16.08.2018 Hier gibt es einen schönen Bericht von Antiton: ... « ... war heute früh von 4:30 - 9h nochmal in Eckernförde auf Makrele los. Von 5-6h haben Sie auch ganz gut gebissen, danach war dann nichts mehr. Wobei ich mit Stint auf Pose so in 4m Tiefe, 4 Stück gefangen habe in schönen Größen 38-42cm. Musste aber auch etwas Lehrgeld zahlen, hatte kurz mit meinen Nachbar geredet, einen Biss gehabt, Bremse nicht offen Angel hat es an das Handgeländer gerissen ( fast ins Wasser ) und Rolle war hinüber. ... »
News 14.08.2018 Eine Nullnummer auf Makrele meldet Bootsjäger: «... wir waren am Sonntag Nachmittag ab Eckernförde mit dem Boot draußen. Zielfisch war Makrele. Aber absolute fehlanzeige. Keine einzige. Dafür ein paar Heringe und vereinzelnd Wittlinge ... »
News 08.08.2018 «... War in der Nacht zu Montag dann auch gleich mal nach dem Urlaub in Eckernförde an der Mole unterwegs. Um 22.30 da angekommen musste ich feststellen das noch Piratentage sind und so habe ich noch bis 23.30 gewartet bis ich dann auf die Mole bin. Vier weitere Kollegen waren auch da. Aktiv und mit Natur auf Grund und Pose. Die anderen fingen bis 01.00 2 Butt und ich konnte 2 Makrelen verhaften. Eine davon auf Wattwurm an der Pose, 80cm tief und eine auf Paternoster. Danach kam erstmal nicht mehr. Selbst auf Wurm am Grund ging nichts. Morgens um 06.30 bekam ich dann noch ein Hornhecht von unglaublichen 130 cm ... ne halt Stop, die 1 gehört da nicht hin.[] 4 andere Angler die mittlerweile eingetroffen waren hatten von 05.00 bis 07.00 nichts. Scheint derzeit recht Mau zu sein dort. Euch allen dann ein gutes überstehen des wohl erstmal richtig warmen Sommertag.
Köhler»
News 06.08.2018 Ein schöner Bericht von einer Kuttertour kommt von Dada: « Moin zusammen, bin relativ neu hier, ist aber wohl nicht so tragisch denke ich. Mal ne kurze Meldung. ... zum ersten mal Büsum-Blauort. Vormittags noch etwas kabbelig das Wasser (Wetterrreste vom Sonntag, reichte aber für einige um laut nach Kurt zu rufen) viel gefahren und wenig Fisch. Als der endlich dann gefunden war, recht klein und nicht übermäßig viele. Also wieder fahren somit Zeit für ne Erbsensuppe(ein paar wieder mit Kurt rufen, was aber weniger wurde, von denen wollte aber keiner Suppe oder Würstchen, verstehe ich nicht die war Eigentglich ganz gut) dann noch 2 Stopps und etwas Fisch dazu und auch was sich Makrele nennen konnte. Heimfahrt Wasser glatt und ohne Kurt). Fazit: War echt netter Tag, Besatzung freundlich und Hilfsbereit, Erbsensuppe lecker und 47 Stk. am Ende. Reicht ja auch. Man muss ja nicht auf Teufel komm raus den Froster voll machen.Wird also unbedingt wiederholt im nächsten Jahr. Gruß und ne stramme Leine für die die los können. »
News 01.08.2018 Hier der Bericht von Hakki « ... ging es bei Ententeich-Wetter mit Eggi's Blauort auf Makrelen Fang.. Top Wetter brachte bei mir 127 fette Makrelen an's Band. Wir hatten 3 richtig große Schwärme und um 12.00 Uhr habe ich dann abgebrochen, da ich sonst ernsthafte Probleme mit dem Transport und der Versorgung der Fische bekommen hätte. Meine jemals größte Makrele die ich gefangen hatte war auch dabei. Sie war 53 cm lang und wog 2.5 kg. Der Kapitän sagte es handelt sich dabei um einen "1. Weltkrieg Torpedo" . Alle waren erstaunt von diesem fetten Geparden. Am Sonntag 12.08. sind wir noch einmal von Büsum aus gestartet. Das Wetter war nach zwei Tagen Sturm vor Helgoland noch recht kabbelig. Das Meer war sehr aufgewühlt. Bei 4 - 5 Beaufort NW Wind, war es sehr mühsam sich auf das Angeln zu konzentrieren. Es gab jede Menge Fischfutter seitens der nicht Seefesten Angler. Diese waren an diesem Tag eindeutig in der Mehrzahl. Leider hatten wir einen tragischen Zwischenfall. Ein Anglerkollege erlitt beim auslaufen kurz vor dem erreichen der Fischgründe eine Herzattacke. Der Seenotrettungskreuzer Thedor Storm machte sich auf den Weg und wir drehten sofort bei Richtung Büsum. Bei auflaufendem Wasser und nach ca. 1.5 STD Rückfahrt konnte der Angler sicher vom Arzt der DGzRS übernommen werden u wurde dort sicher gut versorgt. Ein großer Dank den fleißigen Rettern. Die jährliche Spende an die Jungs, zeigt wie wichtig es ist, dass es Sie gibt. Auch Team Eggi das besonnen und routiniert gehandelt hat, gebührt hier noch einmal der Dank. Es ist schön zu wissen, dass Eggi mit seiner Erfahrung genau richtig handelt im Sinne einer erfahrenen Seemannschaft. Da fühlt man sich sicher und weiss sich in guten Händen. Trotz des schlechten Wetters liefen wir die Fanggründe noch einmal an. Im Schnitt hatte jeder dann so 30 Makrelen gefangen. (Ich auch). Nach 13 STUNDEN auf See, waren alle wieder heil froh an Land zu sein. Wir waren alle voll im Arsch und hoffen für den Kollegen, dass alles gut mit Ihm ist und er wieder gesund und munter wird. Meine Makrelen-Saison 2018 endet hiermit dieses Jahr. Zählerstand bei 3 Mal Angeltour 226 Makrelen. Keine Angst ich habe an meine alten Senioren 150 aufgeteilt. 40 habe ich schon geräuchert und der Rest geht in 5 Wochen in die Räuchertonne... »
News 31.07.2018 Läuft Makrele in Hvide Sande? Köhler ist vor Ort und kann folgendes berichten: « Hej (so grüst man in DK) an alle
Ich war gestern dann mal etwas in Hvide Sande an der Schleuse und im Hafen unterwegs. Tagsüber erstmal zum gucken und klönen abends dann selbst mal zum angeln. Leider sind die Makrelen derzeit nicht da ( soll am Westwind liegen laut Einheimischen) aber nur wer es versucht kann fangen. Dafür sieht man hier viele Hornhechte aus dem Wasser springen, werden nur leider auch nicht so sehr gefangen. Na gut, ich habe mein Glück dann im Hafen auf Aal versucht und hatte schon nach 30 Sekunden den ersten an Land. Es ging Schlag auf Schlag mit zunehmender Dunkelheit und abnehmendem Wasser ließen die Bisse nachher aber etwas nach, zumindest die Aale. Die Krebse waren ja auch noch da. Nun gut es wurde nicht langweilig und so konnte ich in 2 Stunden 6 Aale an Land holen welche ich aber leider auch alle wieder in die Freiheit entlassen durfte. Sie waren ca zwischen 25 und 35 cm lang. Aber schön zu wissen das viel Nachwuchs da ist. Morgen Abend versuche ich es nochmal einen maßigen unter den kleinen zu finden. Ich werde berichten.
Bis dahin
God Aften (DK)
Köhler»
News 28.07.2018 Der frühe FreeWilly fängt die Makrele: « habe mich heute Morgen von 4:30 Uhr bis 7:30 Uhr auf die Suche nach Makrelen an den Kai begeben. Ich war der Einzige ... bis ca. 7.00 Uhr. Eine schöne Makrele konnte ich mit Heringsvorfach landen - nicht mehr aber auch nicht weniger .... Ich hoffe in Eckernförde läufs besser.
Petri FreeWilli! »
Auf jeden Fall lief es gestern Abend in Eckernförde von der Mole noch schlechter als am Kai. Uk61 war vor Ort.
News 27.07.2018 « Moin ich war ... das erste Mal auf der Mole in Eckernförde bis 20:30 und null Makrele auf der ganzen mole. Wie mir die anwesenden locals erzählten war wohl zu starker Ostwind. Na ja kein Fisch aber wieder was gelernt. »
News 24.07.2018 Er war ganz dicht bei den Makrelen, Chefkoch. Hier sein Bericht.
« ... nach einer gefühlt ewigen Abstinenz hab ich es auch endlich wieder mal zum Angeln geschafft. Nach all den Meldungen hier war ich sehr optimistisch und hatte Zweifel, ob meine Stintvorräte als Köder reichen werden (sie reichten locker) und die Tüte für den versorgten Fisch groß genug (sie war es locker). Habe es ... zwischen 16 und 19:30 Uhr vom Stützpunkt aus mit Stint (auch mal halber Stint und verschiedene Tiefen) und verschiedenen Paternoster versucht. Ein Minibarsch (!) auf Paternoster und ein guter Hornhecht auf Stint sollten die dort einzige Beute sein.

ABER:
Selten hingen beim Angeln bei mir Frust, lächelnden Kopfschütteln und Jagdfieber in solchem Maße zusammen:

Schwärme voll Makrelen, raubende Makrelen wohlgemerkt, vor den Füßen und um meine Köder. NICHTS. Alles an Vorfächern und Ködern versucht.
Bin dann noch an die Treppe (Hörn) weiter. Dort meinte ein Kollege es wäre bereits ganz gut gefangen worden. In der Zeit bis 22:00 Uhr kam allerdings (bis auf einen Bestecksfisch bei mir auf Paternoster) bei niemanden Fisch.
Tat dennoch wieder mal gut! ... »
Das Stümen der Makrelen wurde von Chefkoch sehr schön beschrieben. Kürzlich konnte Ostseefan das Stümen der Makrelen in Eckernförde sehen. Es war ein kleiner Schwarm.
News 25.07.2018 Interessante Informationen zur Jagd nach Makrele in Eckernförde gibt Guenni 1959: « ... heute ging es dann nach Ecktown auf Makrelenjagd mit einem guten Freund. Mit dem ersten Büchsenlicht waren wir da. Es war Platz ohne Ende auf der Mole. Hauptbeiszeit war zwischen 05:00 bis 06:30 Uhr. Wir haben richtig gute Fische gefangen aber auch Anfasser und Fehlbisse ohne Ende. Auf Stint ging gar nichts, aber die Herings­fetzten wurden inhaliert. Als ich dann meine Stinte Neptun schenkte, kam ein Makrelen­schwarm und machte kurzen Prozess, ein tolles Spektakel.
Wünsche Euch allen einen schönen und nicht zu warmen Tag und wenn Ihr losfahrt ein dickes Petri von mir.
Gruß Günni
Ps. Kühlbox nicht vergessen!!!»
Bei der Speisung der Makrelen durch Guenni 1959 wäre ich gerne dabei gewesen. Das Wasser muß gekocht haben.
News 25.07.2018 Hannibal, Lindau, 25. Juli 2018, 13:58 Ich wollt Sonntag morgen mal an der Mole mein Glück probieren.Hoffe das dann die eine oder andere Makrele beisst.Weiß jemand ab wann man da sein sollte um einen guten Platz zu erwischen? Gruß aus Lindau
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 25. Juli 2018, 14:38 Hannibal, Wochenende in Ecktown auf der Mole. Da wird es brennen vor Angler. Ich denke wenn Du um 3:30Uhr da bist dann kann das klappen. Gruß Günni
Ostseefan, Schacht-Audorf, 25. Juli 2018, 20:07 Moin Hannibal! Kollege von mir War Sonntag um 315 auf der Mole. ... Diese War schon Bis zur Hälfte mit Anglern gefüllt.... Grüsse Stefan
News 25.07.2018 Heute habe ich das Angeln ausfallen lassen. ZU HEIß. In Neumünster hat es mittlerweile gewittert. Hier regnet es sich hoffentlich ein wenig ein. Es ist schön, fallende Regentropfen hören zu können. Im Hintergrund grummelt es ein wenig. Wie ich hörte, sind in Neumünster die Stinte ausverkauft :-) Wenn ich mir die Einträge in den Fang­meldungen und im Gästebuch ansehe, haben wir im Moment heißeste Makrelensaison in Eckernförde und in Kiel.

Köhler fährt demnächst nach Hvide Sande. Ich bin gespannt, ob wir erfahren, ob in Hvide Sande Makrelen gefangen werden.

In Dänemark ist das Wort für Makrele Makrel. In Schweden Makrill. In Norwegen Makrell. Caballa ist das Wort für Makrele in Spanien. Sarda würde Toni die Makrele nennen. Toni ist Portugiese. Von Dir habe ich sehr lange nichts gehört. Leider. Italiener sagen scombro zur Makrele. Die Niederländer schätzen die Makreel oder die Paapje. Paapje, finde ich gut.
Nach dem zweiten Jahr sind die atlantischen Makrelen etwa 30cm lang. Nach dem ersten Jahr liegt die Länge der Makrelen bei etwa 22 cm. Vielleicht fangen wir Angler hier auch Makrelen, die vor einem Jahr in unseren Bereichen geschlüpft sind?
Sind das noch Scomber scombrus, atlantische Makrelen? Das wären doch Ostsee Makrelen?
Eins ist sicher. Ich habe heute Mittag wegen der Hitze nur eine kleine Makrele essen können. Heute Abend gibt es hier frische, selbstgemachte Brötchen, mit der vom Mittag übrig gebliebenen Makrele.

Selbst gefangene Makrele auf selbst gebackenem Brötchen Selbst gefangene Makrele auf selbst gebackenem Brötchen

Ja, so ist das hier. Schon mal abgebissen und dann Makrele nachgelegt. Die Makrele wurde auf Makrelenvorfach gefangen. Das Brötchen wurde mit Hafermilch zubereitet. Das zur Herkunft von Makrele und Brötchen. Es bleibt ja unter uns: Ich habe auf einer Brötchenhälfte zu allem ein wenig Tomaten Ketchup probiert. :-)
Danke für die Nachfrage: Nein nein, das ist kein Haken :-) Es sieht nur so aus.
News 24.07.2018 Gestern war ich zum Angeln nach Makrele in Eckernförde. Ich wollte unterschiedliche Köder probieren. Ich bin auch mit wenigen Fischen glücklich.
Als erstes habe ich den Nachbau eines Kastmaster Blinkers angebracht. In Heringsfarben. Silber glitzer :-)

Kastmaster Nachbau als Köder für Makrelen Kastmaster Nachbau als Köder für Makrelen

Es dauerte nicht lange und in der untersten Schublade hat die 39iger Makrele gebissen. Ich war solz wie Oskar. Ich hatte die Nase vorn :-) Udo 1 Makrele. Fishfinder NULL Makrelen :-)
Dieses Ergebnis änderte sich sehr schnell. Fishfinder holte mit der „Methode Stint” eine Makrele nach der anderen heraus. Sagenhaft. Er hatte sehr schnell die Nase weit vorn :-) Petri!
Ich habe vom Kastmaster Blinker auf Makrelenvorfach in blö, grün gewechselt. Darauf hatte in Kiel nie eine Makrele gebissen. In Norwegen schon. In Eckernförde? Als Gewicht kam mein Lieblingsköder an die Leine. Das Foto zeigt einen Snaps in rot / schwarz. Der kam später dran. Zunächst war es der Snaps in grün / gelb.

Makrelenvorfach mit Snaps als Beschwerung Makrelenvorfach mit Snaps als Beschwerung

In diesem Moment habe ich an Sellfisch gedacht. Er hatte vielleicht kein Heringsvorfach mit 6 Haken verwendet, als er seine 6 Makrelen auf einen Streich gefangen hat. Nein, dieser besondere Fangerfolg kann auch durch ein Herings­vorfach mit 5 Haken und einem Blinker als Beschwerung erfolgt sein.
Ich habe eine Weile versucht, mit diesem Makrelenvorfach eine Makrele zu fangen. Es gelang mir nicht. Es wurde auch von den Kollegen, und den Kolleginnen, es waren auch Anglerinnen mit Urlauber­fischer­ei­scheinen auf der Mole, keine Makreke gefangen.
Ich zeigte Fishfinder grinsend meine «Geheimwaffe». Ein Vorfach mit einer Gummi Immitation von kleinen Garnelen. Er hatte natürlich ein ähnliches Vorfach dabei.
Ich habe mit diesem Vorfach ausgeworfen. Bei fast maximaler Wurfweite, kurz vor dem Aufschlag auf das Wasser, konnte ich sehen, das in dem Gebiet geraubt wurde. Ich habe mit der Hand den Wurf gestoppt. Der Köder schlug kurz neben dem Jagdgebiet der Makrelen ein. Das Garnelenvorfach tauchte ein.
Biss.
Was für ein Zufall!
Im Nahbereich der Mole, dort wurde am meisten gefangen, haben zwei weitere Makrelen auf dieses Garnelenvorfach mit der Makrele im Drill gebissen.

Vorfach mit Gummi Garnelen bei der Jagd nach Makrelen Vorfach mit Gummi Garnelen bei der Jagd nach Makrelen

Dieses Vorfach konnte ich nicht weiter verwenden.

Deshalb habe ich erneut das Makrelenvorfach angebunden. Auch damit habe ich nun Makrelen gefangen.

Was meint hannibal? «Die Makrelen haben auf auf alles gebissen Herings- und Makrelen­paternoster und sogar auf Pilker. waren sehr gierig. »
Die Aussage unterschreibe ich gerne. Die Makrelen waren sehr beißfreudig.
Ich finde, die Makrelen in Eckernförde haben anders als die Makrelen in Kiel gebissen.
Ich hatte viele Zupfer. Das waren wohl keine Makrelen, sondern Heringe.
Ein Heringsvorfach hatte ich dabei, habe es aber nicht angebracht.
Es bleibt weiter sehr spannend
News 23.07.2018 Ich war fast vollkommen ausgedörrt als ich nach dem Angeln nach Hause kam. Ich hatte fürchterlichen Durst. Das sind die Folgen der Unter­wasser­märsche, die man von Eckernförde aus durchführt. Bei den Unterwassermärschen gibt es nichts zu trinken. Das ist ein Kampfschwimmer Witz :-)
Ich hatte mich mit Fishfinder verabredet. Wir wollten gegen 19 Uhr in Eckernförde einsteigen. Wir haben in Gettorf eine Fahrgemeinschaft gebildet und sind dann fast ohne Stau nach Eckernförde gefahren. Leider habe ich den falschen Parkplatz angesteuert. Es war ein sehr langer Weg zur Mole. Ich nehme es vorweg. Der Rückweg, mit den vielen Makrelen im Eimer, und dem Eiswasser, war noch sehr, sehr, sehr viel beschwerlicher. Ich war der Schlepper des Fangeimers. Und der Eimer war schwer. Sehr schwer.
Nach kurzer Zeit des Schleppens kam mir eine Idee:
«Sach mal Jens, Du must den Weg zum Auto doch sowieso machen. Ich habe einen Vorschlag: Du legst alles was Du schleppst hier neben dem Eimer ab, gehst los und holst mich hier mit dem Auto ab:-)»
Und so kam es dann auch. L ä u f t :-)
Ich hatte zwar den richtigen Angelplatz, Makrelen waren in Eckernförde, aber den falschen Parkplatz gewählt. Sorry dafür Fishfinder, der sich eine Blase gelaufen hat.
Ich hatte ein mal 5 Makrelen an der kleinen Berkley Rute und die Makrelen trotz der hohen Mauer herausbekommen. Die Rute schafft das.
Ich muss nicht unbedingt viele Makrelen fangen. Mir reichen ein paar Stück. Heute habe ich 10 Makrelen gefangen. Das waren von der Anzahl schon mehr Makrelen, als ich fangen wollte. Es waren aber ein paar dieser Makrelen in Heringsgröße dabei. Ohne Kopf und Schwanz waren davon heute 5 Makrelen in einer Pfanne. Es war eng, aber es ging.

Makrelen aus Eckernförde in meiner Küche Makrelen aus Eckernförde in meiner Küche
Meine erste Makrele, die ich in dieser Makrelensaison in Eckernförde gefangen habe, war 39cm lang. Sie wog, ausgenommen, etwa 465 g. Diese Makrele war ein Heringsfresser. Das zeigt das folgende Bild.

Makrele als Heringsfresser in Eckernförde Makrele als Heringsfresser in Eckernförde
Das war eine Überraschung.
Diese große Makrele hatte sich Besteck geschnappt.
Was Fishfinder fängt, ist sagenhaft. Stint fängt. Zarte Bisse? Dann einfach einen halben Stint als Köder verwenden. Dann kommen die Bisse der Makrelen. Danke für den Tipp an den Local Kollegen neben uns. Das war der entscheidene Tipp, der die Makrelen zu Fishfinder brachte!
Damit hat Fishfinder wesentlich mehr gefangen als ich. Es gab für mich viele Zupfer. Es waren Heringe vor Ort.
Wie gesagt, wir hatten einen sehr sehr weiten Weg vom Parkplatz zur Mole.
Das ist in Kiel anders. Sehr viel angenehmer.
News 24.07.2018 Hier kommt ein kurzer Eindruck von Fishfinder, der das erste Mal in Eckernförde von der Mole geangelt hat. Erfolgreich!
«Moin moin, wie Udo schon berichtet hat, gestern zum ersten Mal auf der Mole in Ecktown geangelt. War sehr schön und trotz der Menschenmengen wesentlich entspannter als Makrelenangeln in Kiel an der Treppe! Spanisches Feeling bei dem Wetter und mit Erfolg gekrönt. Gab 16 Stück und einige Große dabei. Die hatten wie bei Udo auch, den Magen voll Besteck. Ich bin auch gerne dabei auf ein Bierchen. VG Jens »
News 22.07.2018 Phil89, Wahlstedt, 24. Juli 2018, 10:36 Moin Hannibal. Darf ich fragen auf was die Makrelen am besten gebissen haben und wo? In Molennähe oder eher Richtung Suhrendorf? LG
Hannibal, 24. Juli 2018, 11:37 Moin moin! Die Makrelen haben auf alles gebissen Herings-und Makrelen­paternoster und sogar auf Pilker. waren sehr gierig. wir habe uns ab Marinehafen treiben lassen Richtung offenes Meer 😃 und haben dabei die Möwen im Blick gehabt. da wo Möwen waren waren die Makrelen / Dorsche
News 22.07.2018 89 Makrelen und 4 Dorsche. Das ist der Fang von Hannibal und seinem Nachbarn. Vom Boot. Hier kommt der schöne Bericht: « Moin, war gestern nachmittag mit dem meinem Nachbarn auf dem Boot in Eckernförde unterwegs.anfangs ging es schleppend zum abend hin wurde es super. Ausbeute: 89 Makrelen und 4 Dorsche.»
So viele Makrelen wird man als Uferangler in einer Saison kaum fangen können. Vielleicht wenn es super sehr gut läuft und man Ostseefan heißt 😃 Jedenfalls Glückwünsche zu DEM Fang und weiter Petri Heil.
News 21.07.2018 Er war bereits um 4 Uhr auf der Mole in Eckernförde: Köhler: « ... und dennoch etwas zu spät um an die besseren Plätze zu kommen. Ich habe Antiton dort getroffen der etwas eher da war und somit nen besseren Platz bekommen hat. Es wurden recht gut Makrelen gefangen, auf den besseren Plätzen, bei mir ging es nicht so gut. Auf paternoster hätte ich heute kein Glück und aber auf Stint immer hin 6 Makrelen und zwei Hornhechte für die Küche ...
Antiton konnte 13 Makrelen mitnehmen und es waren auch 40+ Makrelen dabei. Weiter weg von den besseren Plätzen kam nur noch eine Makrele raus und sonst nur Hornhechte. War ne richtige Gruppenteilung. Na ja, es hat Spaß gemacht auch wenn die kleinen Hornhechte ein wenig nervten bei mir. ... »
News 21.07.2018 Er konnte wieder einen Fischzug sehr erfolgreich beenden: Sellfisch. « ... War heute vormittag mit meinem Bruder mit dem Boot auf der Förde unterwegs.Mein Bruder konnte 9 Makrelen und 1 Dorsch (54cm)und Ich 11 Makrelen und 1 Meerforelle (51cm)an Bord holen. Die Mefo hat auf meinen Pilker (30gr)auf Grund gebissen.
Bis zur nächsten Meldung allen Petri von Sellfisch»

© Sellfisch Makrelen, Dorsch und Meerforelle im Juli 2018 © Sellfisch Makrelen, Dorsch und Meerforelle im Juli 2018

News 21.07.2018 Der herzliche Dank für den folgenden Eintrag geht an FreeWilly. Er war mit einem Kollegen am Tiessenkai, um Makrelen zu fangen. Jetzt haben wir Eindrücke aus Kiel und Eckernförde. « ... heute früh am Morgen mit Angelnovitzen Todde am Kai den Makrelen aufgelauert und die Aale gefüttert, während du vermutlich noch das Tanzbein geschwungen hast ... Was soll ich sagen viele Kollegen unterwegs, Fänge zwischen 0-8 ausschließlich Makrelen waren zu beobachten. Ich blieb als Einziger Schneider und das mit dem Erfolgsvorfach aus Eckernförde ... Todde war der Morgensieger mit 8 Makrelen (er war mal am dransten). Zusätzlich gab es noch ein paar gute Tipps zum fangen von Aalen am Kanal von einem inaktiven Nutzer deiner Fangmeldungen. Schöne Grüße an die Familie! Petri FreeWilli»
News 20.07.2018 Die richtigen Tipps bringen manchmal den Fisch. Wir alle wissen, dass Fishfinder angeln kann. Neben ihm wurden Makrelen mit Stint gefangen. Er konnte seinen MKZ aber nicht erhöhen. Ein Kollege sah es und gab den Tipp, statt eines ganzen nur einen halben Stint als Köder anzubringen. Und, was war? Fishfinder konnte Makrele nach Makrele landen. Von Köhler weiß ich, dass er auch angeln kann. Er hat sich nun ein paar Tipps von Ostseefan geholt, um beim Angeln nach Makrele noch erfolgreicher zu sein. Hier der Bericht von Köhler:
»Nachdem ich von Ostseefan ein paar Tips zum Makrelen angeln bekommen hätte ging es heute morgen für mich und meinen Vater nach Eckernförde. Um 4.30 waren wir dort und konnten uns noch einen Platz zwischen vielen anderen angelern sichern. Die ersten Makrelen konnten wir schon beim aufbauen sehen bei uns ging es dann auch um 5 los mit der ersten und bis 6.15 hätte ich 7 und mein Vater 1 Makrele(n). Hat uns erst mal gereicht, mal sehen ob es nochmal losgeht.
Petri an euch alle und nochmal danke an Ostseefan
Köhler»
News 19.07.2018 Hier kommt die Erfolgsgeschichte von Guenni 1959: « so heute ging es dann los zum Makrelenangeln nach Ecktown mit einem guten Angelfreund. Die Mole war sehr gut besucht, aber es war noch genügend Platz da. Die Fische waren da, in Massen. Jeder Wurf mit Pose und Stint ein Treffer. Fische in allen Größen, der absolute Wahnsinn. Neun gute durften mit nach Hause, Nachhaltigkeit ist eine Tugend. Aber es war egal , die Fische gingen auf alles. So einige Male konnten Angelkollegen, am Paternoster fünf auf einmal rausholen. Damit ist der gordische Knoten in Sachen Makrele gelöst... »
News 19.07.2018 »War heute abend mit drei Kollegen in Eckernförde zum Makrelenangeln. Die Mole war genauso rappelvoll wie unsere Eimer ... 83 Makrelen 1 Hörnchen ... und 1 Hering haben wir gefangen. Köder War eigentlich wurscht Paternoster wie Stind lief gleichermaßen gut. Nur Hering wollten sie gar nicht. Günni hab ich auch noch getroffen in dem Getümmel ....
Gute Nacht und Petri!
Grüße Stefan»
News 19.07.2018 Was man beim Angeln nach Makrele in der Kieler Innenstadt erleben kann, beschreibt Antiton in Wort und Bild:
« ... war heute , ab etwa 19:30, an der Hörnbrücke auf Makrele los wurde auch was gefangen als ich angekommen bin. Gab dann erstmal eine schöne Makrele auf Heringspaternoster, und dann noch eine auf Stint. Dies war meine erste Makrele auf Pose hat mich sehr gefreut aber beim einholen ist plötzlich direkt hinter der Makrele ein sehr kleiner Seehund aufgetaucht und hat mich etwas entäuscht und erstaunt angeschaut. Ich glaube so ähnlich schau ich auch die Nachbarangler an die eine dicke Makrele nach der anderen rausziehen. Der Seehund war dann noch etwa 15min. unter der Brücke zugange und ist dann weg gewesen ( wahrscheinlich Richtung Hörn). Nach etwa 1Std ist er dann wieder in die andere Richtung schwimmend vorbeigekommen. Na ja werd jetzt erstmal abwarten ob ein kleiner Kopf rauskommt, bei größeren Wasserbewegungen, bevor ich mein Paternoster dahin ballere.
Abends hat ich dann noch einen kleinen Hornhecht auf Stint ...
War auf jeden Fall ein sehr gelungener Abend.
Schöne Grüße und Petri an Alle,
Antiton»
© Antiton Seehund beim Angeln nach Makrele in der Kieler Innenstadt © Antiton Seehund beim Angeln nach Makrele in der Kieler Innenstadt
News 19.07.2018 Er mischt wieder mit: Klondikecat: « heute nach 4 lustlosen Tagen wieder zugeschlagen, 6 Makrelen und 5 Hornis, somit steht mein Zähler bei XXXII. Morgen gibt es gebratene Makrele mit Bratskartoffeln von Johannes Brats, dem Erfinder der Bratskartoffel. Dir wünsche ich viel Spaß bei den Barschen und Zandern. Ach, Barsche gibt es jetzt auch am Kai und im CG-H. Sie sind zwar erst 5 cm groß, aber wie heißt es: der Rest ist nur noch wachsen. Schöne Grüße vom Kai»
News 19.07.2018 Heute war Uk61 morgens am Kai. Erfolgreich. Leider traf er auf Gier Angler. Hier seine Beobachtungen.
»Ich war heute um sagenhafte 5:40 zum ersten ersten Mal frühmorgens am Kai es gab nette Kollegen und gespräche auch Fisch (Makrele. hornhecht) um ca. 9:30 Uhr löste sich die nette Gruppe dann auf. Ich blieb nicht zum Angeln sondern weil ich einen Kaffee brauchte. Als ich wieder zum Angeln Platz zurück kam waren Sie da. Gier Angler. 2 Mann 10 ( in Worten Zehn) Ruten. Der öffentliche weg wurde zum Teil von einigen gigantischen Brandungsrutenhaltern besetzt. Der Rest der Rutenhalter wurde mittels hammer gnadenlos in die geschützte Uferbefestigung gekloppt. Da frag ich mich wie lange wir die normalo Angler auch am Tiessenkai wegen solcher „Angler” wieder mit verboten beglückt werden.»
News 14.07.2018 Leider kann Kuddl im Moment weder nach Makrelen angeln, noch sollte er geräucherte Makrelen essen. Hier die Einzelheiten: «Moinsen Hakki,
Petri zu den Blauort-Makrelen! Mir blutet ein wenig das Herz, denn ich hatte für den Tag darauf (Donnerstag) gebucht, musste aber kurzfristig absagen ("Gicht-Zeh", der weder das Herumturnen an Bord noch den Genuss von Räuchermakrelen / Bierchen / Schnäpschen erlaubt). Ein Ersatz­termin im August ist geplant, also lass mir bitte nach Deiner zweiten Tour ein paar Makrelen übrig :-)»
Zur Information:
Kuddls Fang von 55 Makrelen in der Nordsee
Kuddls Fang von Makrelen vom Kutter
Tipps zum Fang von Makrelen in der Nordsee
News 14.07.2018 Makrele und Hornhecht konnte Arwen fangen:
« ... endlich mal wieder nach langer zeit auf der Förde gewesen. hat sich gelohnt..zu zweit haben wir 24 Makrelen (darunter eine 42cm .. riesen ding) und 2 Hornhechte ... »
News 13.07.2018 Sie tun es: Guenni1959 und Ostseefan. Sie fangen Makrelen und so!
©Ostseefan Meerforelle als Beifang beim Angeln nach Makrele ©Ostseefan Meerforelle als Beifang beim Angeln nach Makrele

Hier der Bericht von Ostseefan: «War heute mit Günni los zum Makrelen­angeln. Die Makrelen­saison ist für mich jetzt auch beendet ... Mein Zähler steht jetzt bei 54. Ne schöne dicke runde MeFo hat sich quasi als „Beifang” noch zu den Geparden gesellt. ...»

54 Makrelen in einer Woche. Ganz dicken Glückwunsch zu Deinem Ergebnis! Ganz herzlichen Dank dafür, das wir bei Deinen Fängen hautnah dabei sein durften.
News 13.07.2018 Jetzt hat Guenni1959 Ernst gemacht. Trotz seiner Aversion gegen das frühe Aufstehen war er um 4 Uhr am Wasser. Genial! Ich war bereits um 3:36 wach und habe mehrfach nach Kurt gerufen. Angeln ist desswegen für mich heute ausgefallen. Hier der Bericht von Guenni1959:
« ... dann bin ich heute morgen mal um 04:00Uhr in Ecktown gewesen mit Ostseefan zusammen. Für mich eindeutig zu früh. Beim zweiten Wurf mit Blinker hatte ich tatsächlich eine Makrele dran, die sich aber wieder verabschiedete. Dann schlug die Stunde von Stefan, der mir heute eine kostenlose Lehr­einheit in Sachen Makrelen­angeln gegeben hat. Er hat richtig schöne Fische gefangen und der güldene Abschluss war dann noch eine schöne dicke Meefo. Bei mir kam dann noch ein Babydorsch und eine Alulatte dazu. Nun gut, war ein schöner Start in die Tag und jetzt gibt es eine Mütze Schlaf...»
News 11.07.2018 Viele kennen ihn, Klondikecat. Hier sein Bericht:
« ... heute war der erste gute Tag, morgens drei und abends vier, macht dann XXI. Fast alle haben gefangen, einmal kamen 4 und bei einem anderen 5 raus. Insgesamt zählte ich heute abend 19 Makrelen. Es wird von Tag zu Tag besser. Gestern hat Ossi G an der Schraube 27 Makrelen in zwei Stunden gefangen ... »
News 11.07.2018 Bei Ostseefan hat sich der Zählerstand erhöht:
» ... Makrelenzähler steht seid heute Morgen auf 41 ... Wieder vor dem besagten Vogel am Wasser gewesen ... 5min später kamen die nächsten Sportfreunde. Ging auch gleich los mit beißen. ... Um 9 hab ich ich wieder im Auto gesessen gen Heimat ...»
News 11.07.2018 Nicht nur in den Bereichen Kiel / Eckernförde werden im Moment Makrelen gefangen. Auch aus der Nordsee werden Makrelen gefangen, wie Hakki uns schreibt. Und das nicht zu knapp. 21 Angler konnten in 3 Stunden 1300 Makrelen fangen. Hier kommt der Bericht von Hakki:
«Mittwoch konnte ich endlich von Büsum aus mit der Blauort in See stechen. Eggi war nach 3 Std dann im Fanggebiet Helgoland/Nordergründe. Beim ersten 4 tut kamen keine Makrelen raus. Ich hatte einen Mini-Knur­hahn gefangen. Er hatte eine Länge von 10 cm und wächst jetzt weiter. Danach fuhren wir noch einmal 45 min. Es waren viele Möven am Kreisen. Aber diese knalten nicht ins Wasser. Als wir dort ankamen und die Angelschnürre ins Wasser brachten, haben wir gefangen wie die Meister. Es war mein erster richtiger Schwarm seit 4 Jahren. Wir angelten ca. 3 Std. Die Angelgemeinschaft von 21 Anglern brachten 1300 Stück an Bord. Ich hatte 50 Stk verhaftet. Sie waren super im Futter. Im Vergleich zum Vorjahr waren diese richtig fett. Ich war super zufrieden.
Der nächste Turn ist für den 01. August fest gebucht.
Viel Spaß an den bekannten Fischfreunden am Thiessenkai.
Gruß
Heiko»
News 09.07.2018 Hier der Bericht von Ostseefan:
« ... Heute morgen waren es 5 Makrelen und diverse Wittlinge ... Die Strömung war erschreckend stark, vernünftiges fischen fast unmöglich :( Nun gibt es nochmal ne Mütze voll Schlaf, und dann mal schauen ...»
News 09.07.2018 Ich bin froh, das es FreeWilly schafft, Makrelen nach Gettorf zu bringen. Glückwünsche dazu: « ... zwischen 4.30 - 6.00 der Makrele in Eckernförde nachgestellt. Heraus kam mein erster Aal und meine ersten Makrelen. Rundum glücklich ging es zurück ins schöne Gettorf ...»
News 09.07.2018 Eine solche Meldung hatten wir hier noch gar nicht. Sellfisch ist der Fänger: « ... Konnte heute meinen Makrelenzähler von 10 (letzte Woche) auf 16 hochsetzen. Alle 6 auf einen Streich mit 6er Vorfach. Petri bis zur nächsten Meldung von Sellfisch»

Vorfach mit 6 Haken bei der Jagd nach Makrelen Vorfach mit 6 Haken bei der Jagd nach Makrelen
News 09.07.2018 Die Fänge von Ostseefan sind besser geworden:
« ... Ich War heute noch vor dem besagten Vogel am Wasser ... Dabei raus gekommen sind 18 Makrelen von bis was die Größe angeht und ein Hornpieper. Diverse Bisse noch verkloppt ... »
News 08.07.2018 Hier der Zwischenbericht von Ostseefan: « ... Waren heute von 530 bis 11Uhr mit vier Mann in Eckernförde. ... Makrele Fehlanzeige, 6 Hornpieper haben wir bekommen... »
News 08.07.2018 Hier mal wieder ein Bericht vom Kai. JohnOrängo war in der Abenddämmerung erfolgreich: « ... Ergebnis: 1 Micromakrele auf Pose mit Stint + 2 Hornpieper. Anderer Angler hatte auf Heringspaternoster 5 Micromakrelen. ...»
News 08.07.2018 Hier kommt der sehr lesenswerte Originalbericht von Mr. Otter. Wer wissen will wie groß Makrelenschwärme sein können, findet hier eine sehr schöne Antwort. Herzlichen Dank, Mr. Otter im Namen aller Leserinnen und Leser.

«Moin,
in der gesamten letzten Woche aktiv vom Boot vor Schleimünde auf Makrele gefischt. Ergebnis-> 1 (!) winzige Makrele.
Heute, 08.07.2018 mittags mit dem Boot bei 16m Wassertiefe brachte der 2. Wurf drei richtig dicke Makrelen auf einen Schlag. Eine halbe Stunde später folgten 2 riesige Schwärme, die von 1,50m unter der Oberfläche bis ca. 7m hinab auf dem Bildschirm des Fishfinders ragten, und gut und gerne 30m lang waren. Ergebnis: ALLE Makrelen aus diesen Schwärmen, die an Bord landeten, waren so winzig wie Heringe. Danach weiter alle Tiefen durchgefischt, von 7 - 21 m, keine weiteren Makrelen. Die drei großen Makrelen wandern morgen in die Räucher­tonne, vom Wind her wird es eher ungemütlich zum Boots­angeln.
Allen, die trotzdem losziehen, ein dickes Petri Heil»
Ein solcher Schwarm mit Micromakrelen, Klondikecat nennt sie Scomber harengus, ist am Kai vorbei gekommen. JohnOrängo hat diesem Makrelen­schwarm eine Micromakrele entnommen. Köder war Stint. Andere Kollegen haben dem Schwarm 5 Micromakrelen entnommen. Herings­vor­fach war fängig.
News 07.07.2018 Ich war kürzlich am Kai. Klondikecat hat sich gefreut:
« Hallo Udo,
war schön, mal wieder mit Dir zu schnacken. Habe Petrifisch und Sellfisch auch einen Priest aus meiner Fertigung überlassen. So kommen die "Köpfe" an die richtigen Angler. Heiko, Papa A und N haben auch schon einen bekommen. War heute abend nochmal los, aber nur eine mittlere, Nr. XII. Aber Kleinvieh macht ja auch ...
Viele Grüße
Klondikecat»

Hallo Klondikecat, es war schön mit Dir und wenigen, aber für mich sehr wichtigen Kollegen zu schnacken. Mein Herz schlägt für den Kai :-) Ich konnte Besteck sehen. Ich habe deswegen im Bereich Landwehr den 7g Thor angeknüpft. Es gab darauf einen kräftigen Anfasser. Sellfisch hat heute gepunktet. Ostseefan hat 18 vorgelegt.
Boh, ich habe null :-)
Ganz herzliche Grüße
von
Udo
News 07.07.2018 Für Hiphead gab es heute Heringe und eine Makrele:
« von 18-22,30 geangelt, 10 Heringe und 1 Makrele. Von den Makrelen war nichts zu spüren - kein Zupfer etc. , die einzige die ich mitnehmen konnte, habe ich nach Sicht gefangen (große Kreise im Wasser, Vorfach knapp dahinter plaziert - Zack).»
News 06.07.2018 Auf Makrelenjagd war Guenni 1959 « ... ich habe dann heute auch meine erste Makrele verhaftet. Es war ein langer Kampf mit mir und dem Fisch , denn Sie hat ein sehr gutes Gewicht und die dementsprechende Größe. Am Ende habe ich dann den Kampf gewonnen und dem Fischhändler 5,10 Euro für die geräucherte Makrele gezahlt. Die werde ich dann heute Abend genießen ;-))))) ... »
News 05.07.2018 Ich war heute ohne Angel am Kai. Es wurden Makrelen gefangen. Die meisten waren Scomber harengus, wie Klondikecat die Makrelen in Heringsgröße getauft hat. Ich konnte Makrelen sehen, die ufernah auf der Jagd waren. Es war jede Menge Besteck unterwegs. Große Makrelenschwärme wurden noch nicht gesichtet. Das Stümen der Makrelen wurde am Kai noch nicht beobachtet.
News 05.07.2018 Heute habe ich UK61 am Kai knapp verpasst:
« Ich hab heute meine erste Makrele am Kai gefangen.Und Mal wieder festgestellt das die Kollegen da immer echt entspannt sind. Danke für die tollen Tips und danke an den Kollegen der mir dann auch noch seine Makrele gab. »

Moin, UK61, dann haben wir uns am Kai gesehen. Ich war der ohne Angel :-) Ich weiß, von wem Du die Makrele bekommen hast :-) Er hat danach noch 2 weitere Makrelen gefangen. Knapp verpasst, schade. Ich konnte mit Klondikecat klönen. Er hat kürzlich einen Autoreifen rausgezogen. Ja, so ist der Kai wie ich ihn kenne.
Grüße von Udo und pflege bitte Deinen Makrelenzähler :-)
Der Wettkampf um den Titel King of the Kai ist eröffnet. Das ist wie bei Olympia. Es geht um die Ehre. Die Punktestände sind bereits beachtlich. Finde ich. Weiter möglichst oft eine stramme Leine für Dich. von quasi UK56
News 05.07.2018 Makrele lässt sich sehr gut mit Stint als Köder fangen. Stint kann man tiefgefroren im Tierfutterladen kaufen.
News 03.07.2018 «Heute wie gewohnt morgens ein paar Hornis und 1 Makrele auf Pose mit Hornifetzen.» Das meldet Sellfisch. Danke dafür.
News 02.07.2018 Sellfisch war mit Petrifisch abends am Kai « ... Konnte 3 Makrelen auf Makrelen­vorfach an Land ziehen. »
News 02.07.2018 Makrele und Hornhecht gab es heute für Longi: «Ich war heute für 2 Stunden los und habe 2 Makrelen und 1 Hornhecht überreden können auf Blinker und Heringsvorfach.»
News 01.07.2018 Der Fangzähler hat sich bei Klondikecat erhöht. Hier sein Bericht:
« ... Ich habe gestern und heute den Zähler auf IV geschraubt. Gestern kamen ca. 25 Hornfische raus, aber nur vier Geparden. Heute waren es fünf und nur zwei Hornis ... »
News 28.06.2018 Auch am Kai wurden Makrelen gefangen. Hier die Informationen von Klondikecat
« ... in einer Woche wurden hier 15 Makrelen gefangen, leider war ich nur mit Nr. I beteiligt. Aber es geht los und der Kampf beginnt. Meinen Sohn habe ich wahrscheinlich zu gut angelernt, er fing heute 5 Makrelen. Aber die Rache ist mein und wird fürchterlich sein.:-) ... »
News 28.06.2018 Die ersten Makrelen wurden von Bergmann vom Ufer gefangen. Fangplatz der Makrelen war die Treppe an der Hörn in Kiel. Die kleinen Makrelen haben auf Heringsfliege von einem Heringsvorfach gebissen.
News 11.06.2018 Heute habe ich ein sensationelles Bild von Guenni1959 bekommen. Es zeigt die Blauort auf der Fahrt durch den NOK zur Nordsee. Viele Kolleginnen und Kollegen kennen das Schiff. Die Makrelensaion beginnt langsam.
© Guenni1959 Kurz vor der Makrelensaison fährt die Blauort durch den NOK zur Nordsee © Guenni1959 Kurz vor der Makrelensaison fährt die Blauort durch den NOK zur Nordsee

Das herzliche Dankeschön geht an Guenni1959 für dieses sehr schöne Bild. Dies ist der Auftakt zur Makrelen­saison in der Nordsee. Auch die Saison für Makrelen im Bereich Kiel / Eckernförde beginnt. So funktioniert Weltpresse :-)
News 31.05.2018 Hier eine wichtige Information von Klondikecat: «... wie mir aus zuverlässiger Quelle berichtet wurde, kam die erste Makrele an der "Schraube" aus dem Wasser. Eine zweite ging leider verloren. Es wird so sein, wie letztes Jahr, zuerst werden sie in der Hörn gefangen bis sie in meine "Gefahrenzone" kommen. Ich erwarte die Geparden der Meere in ca. 3 Wochen. ...»
News 31.05.2018 Eine wichtige Information von Köhler: «... in Eckernförde hat einer 12 Makrelen auf Wurm an der Pose gefangen...»
News 27.05.2018 Der herzliche Dank geht an Sellfisch. Aus zuverlässiger Quelle (Wasser­schutz­polizei) hat er davon erfahren, dass im Bereich Eckernförde «... gut Makrelen in die Boote kommen ...». Das ist eine Hammer !!! Meldung. Dann steht der Makrelen­saison nichts mehr im Wege. Wann die ersten Fänge vom Ufer im Bereich Kiel oder Eckernförde kommen, ist ungewiss.
Hier der Bericht von Sellfisch: « ... Wasserschutz erzählten das vor Eckernförde gut Makrelen in die Boote kommen. Petri an alle von Sellfisch.
Kajak-Rudi meint zum Thema Makrelen 2018: «Ich finde die Hornhechte waren auch recht früh da und kann mir das mit den Makrelen gut vorstellen ... »
News 25.05.2018 Ich habe mit dem King des Kais :-) Klondikecat gesprochen. Er hat seine Makrelen­saion 2018 mit einer Nullnummer eröffnet. Gleichgetan hat es ihm Heiko.


heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
makrele_2018.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf