Start

Ausrüstung

zum Lagerfeuer

Fangmeldungen

Gästebuch

Köderboxen bei der Jagd auf Meerforelle

Ich nehme drei Köderboxen auf meine Fischzüge mit. In die relativ kurze, rote Köderbox kommen kurze Köder und auch Pflaster und Wirbel hinein. Die Fächer sind da­zu ideal. Wasserfest sind diese Boxen allerdings nicht.

Für längere Köder setze ich diese Köderbox ein.

In die dritte Box, die ich leer mitnehme, kommen die verwendeten Köder. Diese Köder werden nach dem Salz­wasser­kontakt zu Hause mit Leitungswasser abgespült. Es ist übrigens genau die gleiche Box wie für längere Köder:-)

Diese Boxen passen genau in die Außentasche meiner Angeltasche. Durch diese Anordnung habe ich am Strand alles sofort griffbereit. Auch im Dunkeln.

Seit längerer Zeit nutze ich ausgesonderte Plastikboxen ohne Unter­teil­ung statt teurer Köder­boxen. In diese Boxen passen lange und kurze Köder hinein. Und, sie passen perfekt in die Taschen meiner Watjacken. In die Umhängetasche, die ich zum Angeln vom Strand mit­nehme, sowieso.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
koederboxen.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf