Start

Kajak Kiel

Urlaubsbericht Kajos

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Kajos Fang einer Platte am Friedrichsorter Leuchtturm

Kajak und Kajos gehören zusammen.

Ich habe von Kajos sehr schöne Fangmeldungen, Berichte und Bilder erhalten.
Ich werde diese hier unter der Rubrik Kajos zusammenstellen. In Arbeit Dez. 2016. Kurz vor Weihnachten schaffe ich es sicher nicht mehr. Aber so schnell es geht.

• fast Meterdorsch
DK Urlaub mit Seehund und Forellenbildern vom Oxriver
• Barschangeln = Dorschangeln / Süsswasser = Salzwasser / Schlüsselreiz
• Dorsche Neujahr 2016
Urlaubsbericht Kajos Lanzarote 01

Diese Punkte zeigen es: Das Kajak ist Hilfsmittel für Kajos. Und so sieht es aus:
© 2016 Kajos Kajak am Falckensteiner Strand
© 2016 Kajos Kajak am Falckensteiner Strand

Angeln, Natur und eigene Pläne konzentriert umsetzen: das beschreibt Kajos.

Heute zeigt Kajos das Ergebnis seines Fischzugs. Kajos war Anfang Dezember 2015 mit dem Kajak im Bereich Falcken­steiner Strand unterwegs. Erfolgreich.
© Kajos Plattfisch noch außerhalb des Kajaks
© Kajos Plattfisch noch außerhalb des Kajaks

© Kajos Plattfisch bei der ersten Landberührung
© Kajos Plattfisch bei der ersten Landberührung


© Kajos Plattfisch auf der Messlatte zeigt 43cm an
© Kajos Plattfisch auf der Messlatte zeigt 43 cm an


© Kajos Plattfisch mit den Dorschen. Petri Heil!
© Kajos Plattfisch mit den Dorschen. Petri Heil!

Besonders gefreut hat mich der Bereicht von Kajos über seine Angeltechnik. Hochinteressant.

Hier ist Kajos Bericht:

«Kajos, Pinneberg, 17. Dezember 2015, 22:32

Moin @ All,Moin Udo,Moin Rudi...
@ Kajak Rudi, Twister in Japanrot,Gelb,Schwarz/Orange,
Schlammgrün(von mir Moppelkotze genannt),Lila,Motoroil,oder Gufis in diesen Farben bringen bei mir immer Fisch. Ich Fische gerne unten ein GuFi und als Beifänger einen Twister am dünndrätigen Offset Haken,aber immer in Gegesätzlichen Farben. Also unten Fluo,und oben Natürlich oder umgekehrt in der Farbgebung.Auf diese art finde ich schnell heraus welche Farbe und Köderform angesagt ist. Mann kann genau Spüren ob sich die Leos unten am Köder zu schaffen machen...denn meist greift der obere Haken sofort...Offset haken eben...auch für Dorsch n Mega greifer.

Das Führungsprinzip ist fast eins zu eins dem Vertikalangeln auf Zander abgeguckt, so halte ich oft nen GuFi nur so eben über grund. Ich lasse ihn langsahm auf grund tippen, gut wenn die Leos Kopf stehen und Krabben Pflücken. Oft Knallt es dann unerwartet. Häufig gibt es schon beim ablassen kurz über Grund einen Kontakt, dann halte ich den Köder völlig ruhig ganz knapp über Grund, dann gibt es meist einen erneuten Angriff,den man mit entschlossem durchziehen Qittieren sollte,dann Hängt er fast immer.Häufig habe ich es auch schon gehabt das beim ablassen mit einmal kurz über grund alles so leicht ist, auch dann voller Durchzug bringt viel Fisch...;) Zum Schluß noch eine gewagte Theorie...eigentlich ist mein Zielfisch bis vor rund drei jahren der Barsch und der Zander gewesen,nachdem mir das langweihlig wurde bin ich mal mit dem Kajak auf die Ostsee...Barschrute, Barschköder, Barschtechnik, Vertikalfischen. Ich hatte an diesem Tag das Kajak dermaßen voll Dorsch von 45-55cm ja sogar einige 60er waren dabei. Hmmm...dachte ich die tage danach, ob das wohl...ne dachte ich das kann nicht sein. Ich probierte es erneut aus,und Bingo, wieder einen guten fang gemacht. Heute gut drei jahre Später bin ich mir sicher das Technicken und Köder aus dem Süßwasser wunderbar ja sogar gigantisch im Salzwasser fangen, und das Barsch und Dorsch auf die gleichen Schlüsselreitze anspringen. So fing ich sogar im großen Plöner See den ich immer noch regelmäßig befische, mit Vertikal und Taumelpilkern um die 30g die dicksten Barsche,und im Spätherbst sogar Hechte. Ich bin im Salzwasser ab von dem Tüpischen Hau-ruck Pilkbewegungen,langsahmes gefühlvolles Vertikalfischen bringt bei mir den Fisch, eine leichte Drift für Bleiköpfe um die 30-40g sind top Bedingungen zum gefühlvollen Vertikalfischen, Dropshotten, und Jiggen auf Dorsch.

...und Rudi, und alle anderen die lust haben...P.s. wir können jeder Zeit und sehr gerne einen gemeinsahmen Angriff auf Dorsch ins Auge fassen!!! Udo hat bestimmt noch meine E-Mail adresse.

Und nun euch allen ganz liebe Grüße, und eine ganz tolle Weihnacht, das unter dem Tannenbaum viel Tackle für euch liegen mag...
Kajos

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
kajos.htm © 2011/2019 udo krummrey gettorf