Start

Ausrüstung

Heringe 2017

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Hering in Kiel • Januar und Februar 2015

Heringsangeln in Kiel
Sehr schöner Film von Karl Eckert
Heringe auf dem Weg in die Holtenauer Schleuse
Sehr schöne Animation von Oldbutspicy

News 30.03.2015 Auf dem Weg nach Hause konnte ich gegen 15:30 Uhr über den Sartorikai fahren. Ich habe dort noch nie so viele Angler ge­sehen. Ich werde auch heute nicht zur Jagd auf den Hering gehen. Auf der Holtenauer Hochbrücke war der starke Wind besonders zu spüren. Wind in Boen mit bestimmt mehr als 7 bft aus W. Wasser am Leucht­turm Kiel immer noch mehr als 5°C.
News 29.03.2015 Ich war heute nicht zur Jagd nach Hering in Kiel. Das Wasser hat nun über 5°C am Leuchtturm Kiel. Ostern soll die Sonne scheinen. Ich werde noch ein paar gute Fangtage bekommen, da bin ich sicher. Ich werde heute auch nicht mehr losgehen.
News 28.03.2015 Kaum war ich gegen 10 Uhr am Kanal, kam das Schiff mit dem Namen «Silver» vor­bei. Ich kenne die «Silver» schon vom letzten Jahr. Der erste Wurf mit dem selbstgemachten Her­ings­vor­fach und den 18er Haken ohne Fischhaut brachte sofort einen Biss. Diesen Anstandshering habe ich gegen 12 Uhr dem westlichen Nachbarkollegen in den Eimer gelegt. Der war schon vor 10 Uhr dort. Er hatte viele Heringe. Heute waren außergewöhnlich viele Angler auf beiden Seiten des Kanals auf der Jagd nach Hering in Kiel.
Ein Kollege kam mit Zwisch­en­stopps, bei denen es für ihn eine Robbensichtung (etwa 150kg) und eine Null­nummer auf Hering gab, aus Schafstedt. Er hatte einen Tipp für mich. Er kannte eine inter­essante Seite im Internet. Diese. Ich habe mich mit Namen vor­ge­stellt und schon haben wir uns freudig die Hände geschüttelt. Petri Heil, Kollege! Dank Frido weiß ich, dass der 14 Uhr Schwarm wohl tatsächlich vor­bei­ge­kommen ist.
Ein weiterer Kollege, wir kennen uns schon länger, sind aber erst jetzt in den langen Heringsfangpausen «richtig in's Gespräch gekommen», bringt mir dem­nächst Stint mit. Ich muss meine Stint Seite um­schreiben. Es gibt noch zwei weitere Spezialisten, was den Fang von Stint in Kiel angeht. Einer von denen ist genau dieser Kollege. Die Stinte kommen wohl aus der Elbe durch die Schleusen in Brunsbüttel bis nach Kiel. Ob die Stinte durch die Schleusen von Holtenau weiter in die Kieler Förde ziehen?
Heringsangeln in Kiel. Die Fangzeiten im Kanal auf Hering habe ich heute wohl knapp verpasst.
News 27.03.2015 Ich war heute noch nicht los. Aber, es ist gerade 16:30Uhr, die Angelsachen liegen bereit. Das Abendbrot ist gegessen. Mal sehen ob «der 18 Uhr Schwarm reindreht».
Heute habe ich einen Anstands­hering fangen können. Auf 6er Haken. Vorher sind mir ein paar Heringe in das Vorfach geschwommen. Ohne zu beißen. Zwei Heringe habe ich im Drill verloren :-) Auf beiden Ka­nal­seiten waren Kollegen. Meinen Hering habe ich an die nach Hause gehende Kollegin verschenkt. Sie war mit ihrem Fangergebnis zufrieden und «strahlte». Sie hat in den letzten Tagen auch schon Nullnummern auf Hering erlebt. Sie war optimistisch: «In den näch­sten Tagen wird es besser!» Petri Heil! Am Tiessenkai werden Bauarbeiten durchgeführt. Borowski war in der Stadt. Es kam leichter Nebel auf.
Bei den vielen Fischen, die sich jetzt schon in den Küchen befinden, wurde es höchste Zeit für die neuen Seiten: Bratheringe und saure Heringe.
News 26.03.2015 Nein, ich war heute nicht los. Niesen und laufende Nase. Um Punkt 7 Uhr war auf dem Sartorikai kein Angler zu sehen. Ich habe erst­malig Fisch­ge­würz gekauft und Heringe vakuumiert. Heute geht es früh ins Bett.
Plumsangler war wieder unterwegs. Er hat am Kanal, Südseite, heute 1 Hering gefangen. In der Zeit von 13 bis 17 Uhr waren ungefähr 10 Angler vor Ort, die 0 - 15 Heringe gefangen haben. Danke­schön Plumsangler. Der Große von Heringsschreck & Co hat heute 3 : 1 gegen den Papa gewonnen. Das Duell spielte sich von 17 bis 18:30 Uhr an der Schraube ab. Herzlichen Dank für den Eintrag. Ein großes Petri an den Großen. Ein kleines Petri an den Papa :-) Jetzt kommen wir zum Gewicht: Schweres Petri für den Papa. Leichtes Petri für den Großen.
News 25.03.2015 Jente meldet: «Noch kein Hering in Aarhus». Klaus war mit dem Boot in Aabenraa los und hat dabei keine Heringe gesehen. Emsköppken meldet sich mit «z.Zt. Rendsburg». Schönen Gruß :-) Köhler beschreibt detailliert die Verhältnisse vor Ort. Herzlichen Dank Köhler
News 25.03.2015 Ich habe mir eine fürchterliche Er­kältung zugezogen und bleibe zu Hause. Zudem muß ich die gefangenen Heringe verarbeiten. Der 2te Tag ohne Angeln. Erstaunlich, was Menschen aus­hal­ten können.
Heringe aus Kiel in der Pfanne, April 2013
Heringe aus Kiel in der Pfanne, April 2013

Im Obereiderhafen in Rendsburg wird gut gefangen. den Fang­meldungen in Rendsburg hier klicken.
Oldbutspicy hat mit den Heringen in Kiel heute viel erlebt. Hier sein Bericht:
«es juckte ja schon länger ... doch heut war es dann endlich soweit. Die erste Heringstour 2015. 6:00 Uhr morgens Kiel Ostseite, Halle 4000, Hörn, Sartori ... jeweils ca 30 min = nix, also weiter zum Tiessenkai. Dort zumindest zwei Kollegen, die aber auch nach 15 min einpackten. 10 min später war ich unter der Hoch­brücke, Süddseite. Hab 20 min aus meinem Wagen den 5 ANglern zugesehen und als ich schon den Rück­wärts­gang ein­gelegt hatte ... eine Doublette! Auch die anderen Angler landeten jetzt Heringe. Eigentlich hielt mich nix mehr... doch ich hatte noch keinen Schein für 2015, also ab in den Papenkamp!
Schiette nur, dass dort Mittwochs geschlossen ist!
die ganze Tour zurück ... Thiessenkai, Sartori, Hörn. Nur der Wind frischte deutlich auf und die Sonne verzog sich. Heringe habe ich nicht gesehen! Ich versuche es morgen wieder ... ((Die Hoffnnung stirbt zuletzt))
Herzlichen Dank für diese Eindrücke, Oldbutspicy. Mittwochs geschlossen? Ist schon lange nicht mehr zeit­gem­äß. Sonntags geöffnet ist modern.
News 24.03.2015 Der Alltag verhinderte bei mir heute das Angeln. Wasser nun um 5°C am Leucht­turm Kiel. Whaleshark war schon wieder erfolg­reich. Er meldet den Fang von 47 Heringen in 4 Stunden vom Sar­tori­kai. Dickes Petri Heil dazu! Ich teile die Auffassung von Whaleshark: Ja, manchmal kommt es auf die Wurfweite sehr an. Deswegen habe ich mir eine entsprechende Ausrüstung zu­sammen­ge­stellt. Ich habe ein Mal neben einem Kollegen aus dem Bremer Bereich geangelt, der min. 22 Dorsche fangen konnte. Ich haben keinen Dorsch an den Haken bekommen. Mir fehlten dazu vielleicht 10m Wurfweite. Ich habe daraus gelernt. Bei Fliegen­fischern ist das anderes. Die Kollegen fangen auch im 3m Bereich vor ihren Füßen.
Herzlichen Dank an die Besucher dieser Seiten. Ich habe heute den See­notrettern eine Spende von 100€ auf das Konto bei der Bremer Sparkasse über­wiesen. Es ging wesentlich schneller, den Betrag zu­sammen zu bekommen, als ich dachte. Nun suche ich ein neues Projekt, dass ich mit Eurer Hilfe unter­stützen kann und das irgendwie mit unserem Hobby zu tun hat.
News 23.03.2015 Luft 11°C. Sonne. Deswegen war ich gegen 14 Uhr am Kanal. Es waren sehr viele Angler dort. Weit im Westen fand ich den ersten freien Platz. Ich wollte mein Ergebnis von gestern, 11 Heringe, stark verbessern. Und gleich der erste Wurf brachte nichts. So ging es weiter bis etwa 16 Uhr. Bei den zahlreichen Kollegen auf beiden Kanalseiten habe ich keinen Fang eines Herings gesehen. Der Kollege neben mir wirkte verzweifelt. Er hatte eine Vielzahl an Gewichten und Vorfächern dabei. Es wurde alles ausprobiert und brachte über Stunden nichts. Der Grund für die fischfreie Zone ist klar: Köhler hat alle Heringe «verhaftet».
Am Tiessenkai war ich nur kurz. In der Zeit wurde nichts gefangen.
Ich hatte heute übrigens alles angezogen, was ich sonst in einem Schneesturm anziehe. Es reichte gerade.
In der Stadt sah es zur gleichen Zeit gaaanz anders aus:
Herings­schreck(&Co) meldet den Fang eines Herings, der aber wieder ins Wasser fiel. Zoutev war wieder erfolgreich! Er hat am Sar­tori­kai 18 Heringe gefangen, die weit draußen im Mittel­wasser bis zur Ober­fläche unterwegs waren. Zoutev hat be­obach­tet, dass immer häfiger Her­ings­trupps vor­bei­kommen. Er konnte am Sartorikai das erste «Full House» des Jahres sehen! Schilken­stein hat von 15 - 18 Uhr am Sartorikai 37 Heringe ge­fan­gen. Auf 12 er Haken. Mit Fischhaut und roter Perle. Der Fischer hat am Sartorikai von etwa 16 - 18 Uhr 33 Heringe gefangen und meint, er könne auf seinen «Spion­age­fahrten» per Rad, eigentlich sind es ja öko­lo­gische For­schungs­fahrten über den Stand der Heringssaison in Kiel 2015, sehen, dass in der Förde seit vorgestern halbwegs anständig Heringe gefangen werden. Glück gehöre dazu. Eine Bitte von Der Fischer gebe ich hier gerne weiter: «Müll mitnehmen!» Eine Anmerkung von mir: Am Kanal, Tiessenkai und bei meinen sehr kurzen Besuchen am Sartorikai war nie Müll zu sehen. Insofern schönen Dank an alle, die die Angel­stellen sauber­halten. Und das sind fast alle Kollegen!
News 22.03.2015 In Rendsburg am Fuß­gän­ger­tunnel hat Clupea von 07 - 10 Uhr 19 grosse Her­inge gefangen, die mittlerweile bestimmt schon aus der Räuchertonne sind. Guten Appetit. Clupea meint, dies sei ein guter Saison­auftakt. Das würde ich auch sagen! Whaleshark kam in Kiel am Sartorikai leider ein wenig zu spät :-) Es ging dort « ... rund, die meisten Angler hatten am frühen Abend mindestens einen 5l Eimer voll mit Heringen. Als ich dann loslegte, waren nur noch sieben Stück für mich drin. Naja, immerhin...» Herzlichen Dank für Deine Meldung, Whale­shark. Ich war heute so früh los, wie Fishfinder sonst. Gegen 9 Uhr war ich schon wieder auf dem Weg nach Hause. Danach hat fish­finder wohl «über­nommen» :-) So wie bei ihm, ist es bei mir in etwa auch gelaufen. Jetzt wissen wir es: bis Mittag waren im Kanal westlich der Holtenauer Hoch­brücke ständig Heringe nicht nur anwesend sondern auch beissfreudig. Sie haben immer dann gebissen, wenn Fishfinder wegen der Kälte gerade nach Hause wollte. Danke für Deinen Eintrag. Bei nächsten Mal fängst Du zweistellig und dann nur noch in kg! Eben lese ich den Eintrag von frido. Er war von 13 bis 17 Uhr auf der Nordseite am Kanal und hat Fishfinder «abgelöst». frido hatte in etwa das selbe Ergebnis wie Fishfinder. Danke frido. Ein herzliches Danke geht ebenso an Thommy. Er war von 13.30 - 16:00 Uhr auf der Nordseite und konnte 8 Heringe verha, äh, fangen. Köhler hat in Rendsburg, am Ober­eider­hafen, von 16:15 bis 18:45 Uhr 56 Heringe ge­fan­gen. Ein Kollege war dort von 10:30 bis 12:30 Uhr und hat 46 Heringe gefangen. Sehr schöne Eindrücke aus Rendsburg. Danke, wiedermal, Köhler. Am Mini­golf­platz soll auch gut gefangen worden sein. DP war von 12-14 Uhr am Kanal Nordseite unter der Hochbrücke und hat dort 11 Heringe gefangen. Hakengrösse 8, Gewicht 40g. Die Heringe hielten sich im Mittelwasser auf. Neben ihm angelte ein Kollege mit einem silbernen Effzett Blinker. Am Heringsköder waren Haken in 16er Grösse. DP
Diese 6 kleinen Meldungen geben einen guten Über­blick über die Fänge von Heringen in zwei kleinen Bereichen im Kanal. Wir 3 aus Kiel, Neumünster, Hamburg und Rendsburg hatten uns nicht ab­ge­sprochen. Wir funktionieren und ergänzen uns hier fast so, als wären wir in einem Schwarm unter­wegs :-) Mir gefällt das sehr gut! Herzlichen Dank an alle, die mitmachen.
News 22.03.2015 Gegen 06:15 Uhr bestes Her­ings­fang­wetter. Sonne. Wenig Wind. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Gegen 6:30 Uhr war ich am Kanal. Ein Kollege aus PLÖ kam zeitgleich an. Auf der Süd­seite war zunächst ein Angler zu sehen. Heringe waren da. Die Dichte war nicht soo hoch. Ein weiterer Kollege kam dazu. Er sah die Fänge, konnte aber keinen Hering fangen. Zwei Kollegen, die später kamen, ging es genauso. Thema war: Welches Gewicht bringt die Heringe? Die Fänger hatten Verbinder als Gewicht. Die anderen Kollegen Herings­bleie.
Ich habe unter­schied­liche Vorfächer ausprobiert. Den größten Hering brachte mir ein selbst­ge­bundener Köder am 18er Haken am selbst geknüpften Vor­fach. Der Haken war nicht zu klein! Er hat sicher gehakt.
Fliege zum Fang von Heringen
Fliege zum Fang von Heringen

Statt einer Schlaufe mit Spiel zum Anbringen des Köders an der Schnur werde ich ab sofort die Schlaufe fest zuziehen. Das vermeidet «Tüddel». Den Effekt des Rapala Knotens möchte ich hier nicht mehr nutzen. Bei meinem nächsten Fischzug werde ich Köder mit größeren Haken ausprobieren.
Auch auf Köder mit Haken­größe 14 und 12 haben die Heringe heute bei mir gebissen.
Mein Fangergebnis von heute hat Wuslwusl schon be­schrieben: «Heringe in allen Grössen». Ein Hering, J008B, zog das 50g Gewicht in die Richtung, in die er wollte!
Petri Heil an alle Kolleginnen und Kollegen, die heute bei diesem Traum­wetter unterwegs sind!
News 21.03.2015 Fast 21 Uhr. Jetzt haben wir die 7 bft aus NO. Luft 3°C. Wasser um 5°C.
News 21.03.2015 Mein erster Hering in der Saison 2015 in Kiel hatte abgelaicht:
Mein erster Hering in der Saison 2015 in Kiel
Mein erster Hering in der Saison 2015 in Kiel

Einige Kollegen «verhaften» gelegentlich Fische. So bin ich auf die Idee gekommen, mir für meine «Ver­brecher­kartei» eine Vorlage zu erstellen, mit der ich wichtige Täter­eigen­schaften wie Hautfarbe, Länge, Geschlecht, Name, Tattag, Tatort auf einen Blick er­kennen kann. Bei diesem «Täter» handelt es sich um Hering J007B. J ist klar, es steht für James. 007, ist auch klar. B sowieso. Die Bisse erfolgten genau so, wie es Schilken­stein beschrieben hat. Sie waren kaum zu spüren. Ich habe das selbe erlebt wie Fishfinder. Die «Pros», die 50m neben mir standen, haben zu zweit in etwa 1 1/2 Stunden 11 Heringe gefangen. Die beiden kenne ich als gute Angler vom Tiessenkai. Schönen Gruß von dieser Stelle :-) Der Hering hatte keinerlei Laichspuren in sich. Das hatte Köhler von den Heringen aus Rendsburg schon be­richtet. Das Schönste war, dass der Biß auf eine selbst ge­bundene full dressed Heringsfliege :-) er­folgte. Es war meine erste und letzte «Ver­haft­ung», die ich sogar ohne Haftbefehl durchgeführt habe. Und dann gleich J007B.
Einem Buch aus dem Jahre 1929 konnte ich ent­nehmen, dass in Lübeck im Rahmen der Fischerei auf Hering ein Peilboot eingesetzt wurde. «Der Mann am Steuer des Peil­bootes hat den dünnen Draht in Hän­den, mit dem er ein Blei­lot von etwa 2 Pfund Gewicht bis fast zum Grund ins Wasser senkt. Er «fühlt» mit diesem Draht einen vor­handenen Herings­schwarm und ist in der Lage, Standort und Dichte des­selben zu be­stimmen.» Heute gibt es zum Finden eines Her­ings­schwarms genau arbeitende Geräte, die selbst auf einem Kajak vorhanden sein können.
Wir Uferangler suchen den Hering eher so, wie es früher der Mann im Peilboot getan hat. An den fang­enden oder nicht fangenden Kollegen kann ich das Aus­maß des Schwarms erkennen. Haben alle Mit­angler viele Heringe am Haken, ist die Herings­dichte hoch. Dann ist ein großer Schwarm reingedreht. Wenn der Schwarm dann noch an der Fangstelle kreist, dann ist der Hering voll da.
News 20.03.2015 Die Frühschicht in der Hörn hat heute Hörnangler übernommen. Von 7 bis 10 Uhr hat er 12 Heringe gefangen. Das hört sich gut an!
News 20.03.2015 Wichtige Meldung: Köhler be­richtet von den ersten Heringen, die im Ober­eider­hafen in Rendsburg bzw. Büdelsdorf abgelaicht haben. Schön zu hören! Herzlichen Dank für diese Meldung. Klicken zum Hering in Rendsburg.
News 20.03.2015 Ich bin heute sowohl am Sar­tori­kai als auch an der Hörn gewesen. Leider nur etwa jeweils 1 Minute. Es waren zu den Zeiten nur sehr wen­ige Kollegen vor Ort. Herzlichen Dank für die Ein­tragungen in den Fang­meldungen. Frühangeln, toter Schweinswal am Strand. Motorbootverleih in Grön­wohld. Ich arbeite die Informationen morgen ein. Es ist 21 Uhr und ich bin gerade wieder zu Hause. Ich war nicht zum Angeln. Morgen geht es für mich auf jeden Fall mit der Angel an das Wasser. Egal aus welcher Richtung der Wind kommt! Ich habe er­fahren, mit welchem Mittel Fischer etwa 1928 Her­ings­schwärme lokalisiert haben. Es gab damals noch keine Echolote :-) Ich trage das morgen nach. Nach meinen Herings­fängen. Petri Heil, Udo. Petri Dank. Das Heringsfieber steigt. Auch bei mir :-) Da kann man schon mal im Herings­fieber Wahn solchen Unsinn formulieren.
News 19.03.2015 Heute hat Plumsangler aus Neu­müster den «rasenden Reporter gemacht». Ganz herzlichen Dank dafür. Sartorikai von 15 - 16 Uhr keine Heringe. Danach am Kanal wurden Heringe gefangen. Nord- und Südseite. Plumsangler hat leider keinen Hering fangen können. Petri HEUL. Rille hat im Kanal in der Zeit von 15 - 17:30 Uhr 7 Heringe gefangen und jede Menge Heringe verloren. Fishfinder hat seinen ersten Kanalhering gefangen. Der Hering war klein. Beim Herausheben hat fish­finder 3 große Heringe verloren. Er konnte sehen, wie die «Pros» in etwa 1 1/2 Stunden 5 - 20 Heringe gefangen und herausbekommen haben. Ein Co von Heringsschreck hat an der Schraube seinen ersten Hering des Jahres gefangen. Es war voll und damit schwer einen guten Platz zu bekmmen. Kurz vor 18 Uhr kam ein kleiner Schwarm rein und es wurde gut ge­fangen. Fullhouse und Drilling waren rechts der Schraube zu sehen. Links der Schraube kam fast nichts an. Jeweils aus Sicht der Hörn­brücke.
Demnächst wird es sicher einfacher, Heringe zu fangen. Na gut, vielleicht nicht gerade am komm­enden Wochenende. Wind bis 7 bft aus O. Dafür aber Regen. Hörte ich.
News 19.03.2015 Ich war von 06:30 bis jetzt nicht am Wasser und gehe auch nicht mehr los. Ich arbeite hier noch ein paar Fang­meldungen ein. 2 interessante Neuigkeiten bringe ich per Link auf die Startseite. Dann gehe ich «pennen». Abends gab es in Kappeln 25 Heringe bei Heringshunter. Herz­lichen Dank für den Eintrag und vor allem für den schönen Komm­en­tar: «Beißt noch verhalten». Das ist in Kappeln ja wie in Kiel :-) Danke.
News 18.03.2015 Gegen 13:30 war ich am Sar­tori­kai. Mit Angel und Fotoapparat. Heute sollte es sein: Her­ing für Udo.
Color Magic fast querab Sartorikai Kiel März 2015
Color Magic fast querab Sartorikai Kiel März 2015

Die Fahrgäste der Color Magic haben mich bei meiner Nullnummer auf Hering am Sartorikai beobachtet. Pein­lich. Parken für Angler: Am Kai, direkt am Wasser, ist absolutes Halte­ver­bot. Sofern Angler direkt vor dem Auto angeln und das Auto einem Angler zugeordnet werden kann, wird dies geduldet. Wer dort nicht angelt, also parkt, be­kommt ein Ticket. In meiner kurzen Angelzeit wurden zwei Kontrollen durchgeführt. Es kann jederzeit ein Schiff kommen, das anlegen muss. Dann müssen die Autos sofort entfernt werden. Wenn das klappt, werden wir Angler dort weiter so komfortabel behandelt.
Gegen 17 Uhr war ich am Kanal, Nord­seite. Ohne Fotoapparat. Den hatte ich ver­gessen. Beim Angeln auf Hering in Kiel kam eine große, etwa armlange Meer­forelle mit breitem, dunkel­grünen Rücken bei mir vor­bei. Ist klar wie es ausgegangen ist :-) Ich habe keinen Hering gesehen. Am Kanal sind wenige Heringe für viele Angler herausgekommen. «Keine Heringe in Aarhus», meldet Jente, der nicht nur unser Mann in Dänemark ist, sondern, um genau zu sein, unser einzige Mann ist, der vom Ufer angelt und davon erzählt. Er ist quasi wie Bruce Willis: Un­er­setz­lich! Danke Jente. bubblegun meldet eine Null­nummer vom Kanal und vom Tiessenkai. Danke­schön. In Rendsburg haben Köhler 9 Heringe und sein Kollege 11 Heringe in einer Stunde gefangen. Von diesen 20 Heringen hatten 12 Heringe abgelaicht! «Die Steine [waren] voller Laich und der Ein oder Andere tote Hering lag noch in den Steinen. Muss wohl richtig was losgewesen sein.» Andere Angler hatten einen besseren Platz und haben in der gleichen Zeit etwa 20 - 25 Heringe gefangen. Danke Köhler für das Mitteilen dieser Eindrücke!
News 17.03.2015 Aus der Hörn kommt die Meld­ung von Wuslwusl: 26 Heringe in allen Größen ge­fan­gen! Dickes Petri dazu! Das ganze spielte sich in der Zeit von etwa 15 - 18 Uhr ab. Es waren etwa 25 Angler in der Hörn. Und, herzlichen Dank für Deine Meldung.
Kajak-Rudi hat sich auf eine Erkundungstour be­ge­ben und dabei in der Zeit von etwa 10 bis 15 Uhr sehr kleine und einen stattlichen Her­ings­schwarm ge­fun­den. Diesem Schwarm hat Kajak-Rudi etwa 12 Heringe entnommen. Dazu hat er im aufgewühlten Wasser einer auslaufenden Fähre nach Dorschen ge­sucht und 2 Dorsche gefangen. Ich kann nur noch für die Dorsche einen guten Appetit wünschen. Die Heringe wurden bereits als Filets knusprig geraten genossen. Ein schöner Abschluss eines Angeltages. Ich hatte Käsebrot mit saurer Gurke.
Fisch mit Knochen + 2 haben in 2 Stunden 8 Her­inge im Bereich rund um die Hörn und zurück er­beu­tet. Die Seeluft dazu und alle waren zufrieden. Danke­schön, wiedereinmal, für die Meldung.
Etwa 30 Angler waren in Rendsburg auf der Jagd nach dem Ostseesilber, dem Silver Darling. Köhler hat auf seinem Kurzbesuch den Fang von etwa 10 Heringen gesehen. Dann ging die Fahrt mit dem Fahrrad weiter.
Danke Kollegen, für Eure Einträge.
News 17.03.2015 Gestern Abend bin ich in einen schönen Sonnenuntergang gefahren. Heute morgen gegen 7 Uhr konnte ich aus dem Auto kurz einen schönen Sonnenaufgang sehen. Den ganzen Tag bin ich nicht raus gekommen. Gegen 19 Uhr war ich erst wieder zu Hause. In einem Fahrstuhl, in dem ich heute gefahren bin, zeigte mir ein Schild an, dass er 1300kg tragen könne. Sofort ist mir der Fischer eingefallen, der 1000kg Heringe im Netz hatte. Die Heringe hätten sicher den ganzen Raum des Fahrstuhls eingenommen. Ich stand quasi im Fisch :-) Auf jeden Fall genieße ich die Fang­meldungen der Heringe aus Kiel. So weiß ich noch besser, was ich heute versäumt habe. Eine Tendenz ist zu erkennen, finde ich. In Flensburg und Kappeln wird ähnlich wie hier gefangen, hörte ich. Das Wasser wird nach der Abkühlung um etwa 1°C wärmer. Donnerstag Abend werde ich für eine Stunde in der Innen­stadt raus­ge­lassen und wieder abgeholt. Ich nehme die Angel mit. Ich möchte noch auf den Tipp von Kuddl hinweisen. Mit Wasser gefüllte Tetrapacks, z.B. Milchtüten, ein­frieren. Perfekt zum Kühlen. Weiterhin Petri Heil an alle, die am Wasser sein können. Petri Heul für alle, die nicht loskommen. Da fällt mir ein, ich könnte ja morgen vor der Arbeit ein Stündchen ...
News 16.03.2015
Heringsschreck heute ohne Co hat am Tiessenkai 2 Heringe gefangen. Sie waren «in der untersten Schublade» unterwegs.
Schilkenstein hat am Sell Speicher, das ist am Sartorikai, 25 Heringe gefangen. Danke für die Angabe der Hakengröße. Mich interessiert sowas :-)
Herzliche Glückwünsche an die beiden Fänger.
News 16.03.2015 Sonne, 11°C Luft und ein Wind aus O der über das kalte Wasser kam. Gegen 15:15 Uhr war ich etwa 3 Minuten am Sar­tori­kai. Gucken. Das kostet nichts :-) Es waren ein paar Kollegen dort. 1 Doublette und ein einzelner Hering sind in den Min­uten, in denen ich dort war, gefangen worden. Zou­tev war am Sartorikai. Sein erster Heringsfang in diesem Jahr war ein Drilling. Insgesamt hat er 11 Heringe gefangen. 3 Heringe sind Zou­tev quasi als fliegende Fische entkommen :-) Weiter Petri Heil! Das gilt für alle Kollegen und Kolleginnen, die Heringe in Kiel fangen wollen :-)
Zu Hause habe ich dann alles angezogen was ich hatte und bin zum Kanal gefahren. Mit Fotoapparat. Ich wollte meine ersten Heringe des Jahres foto­gra­fieren. Zunächst hatte ich das selbstgeknüpfte Vor­fach dran. Darauf hat kein Hering gebisssen. Leider. Aber dann, mit einem gekauften Vorfach, war es ge­nau­so. Ich habe mal wieder keinen Anstandshering fangen können. Als «meine Ablösung» gegen 17:00 kam, habe ich mich langsam auf den Rück­weg ge­macht. Ich habe am Kanal keinen Fisch gesehen. Auf der Südseite war noch weniger Betrieb. Am Ties­sen­kai war mehr los. Es waren dort sowohl mehr Angler als auch mehr Hering zu sehen. Ich habe dort einen Hering gesehen, der gefangen wurde. Petri Heil.
News 15.03.2015 Heute Morgen hat Thorsten einen An­stands­hering am Kanal Süd ge­fangen. Immer­hin! Chris CD war heute von etwa 13 - 15 Uhr erneut am Sartorikai erfolgreich: 24 Heringe, teil­weise richtige Brummer, kamen mit nach Blickstedt. 2 x an der selben Stelle erfolgreich. Das macht Mut. Der sehr kalte Wind (schräg) in das Gesicht. Diese Heringe wurden hart erarbeitet. Zwischen 14 und 16:30 Uhr hat Eisbär unter der Levensauer Hoch­brücke nach Heringen gesucht aber keine gefunden. In dem Zusammenhang fällt mir ein, dass ich un­be­dingt noch einen Guide brauche, der mich zum Angelplatz Schweinsgeige bringt. Ich war 2 mal in der Gegend, habe das Wasser aber nie gefunden.
News 15.03.2015 Ich habe von Oldbutspicy das o.k. bekommen: Klicken zum Film von einem Herings­schwarm auf dem Weg in die Holtenauer Schleuse. Es handelt sich um eine etwa 30MB große avi-Datei. Viel Spaß beim Ansehen!
So ganz «verweichlicht» bin ich noch nicht. Bei Wind in 5 - 6 aus NO / O und einer Wassertemperatur, die sich um 1°C vermindert hat, halte ich die Chancen auf einen «vollen Eimer mit Heringen» für aussichtslos. Ich habe das Angeln auf Hering unter diesen Be­ding­ungen nicht aufgenommen.
Ein Holmer Fischer hat an einem Tag eine Tonne Her­inge in den Netzen gehabt. Am nächsten Tag waren kaum 50kg Hering in den Netzen. Bei dem folgenden Bericht geht es um Heringe aus der Schlei. Klick zum Artikel: Kein März ohne Heringe.
News 14.03.2015 Von 13 - 16 Uhr hat Plums­ang­ler in Kiel weder am Sartorikai, noch am Tiessenkai, noch am Kanal Nord / Süd leider einen Hering fangen können. Plumsangler, das wird demnächst besser, ganz sicher! In der gleichen Zeit, nämlich von 14 bis 15 Uhr hat CD am Sartorikai 8 Heringe ordentlicher Größe gefangen. 2 davon sind entkommen. Haken­größe 10! Herzlichen Dank für die Angabe der Ha­ken­größe! Und die Angabe «weit hinten und tief» sind vielleicht die Zauberworte zum Heben des Ost­see­silbers. Danke Chris D.
René meint: « Wir wollen ehrlich sein,...es ist noch KEINE Heringszeit..!!! Es ist aber so, dass JEDER es nicht mehr erwarten kann, am Ufer zu stehen und dieses schöne zarte Zucken in der Rutenspitze zu fühlen und zu sehen. Mir geht es genauso!!!! Leider muß ich aber zugeben, der wirklich arschkalte Ostwind, hat mich nach 1,5 Stunden mit 6 Heringen nach Hause getrieben.»
News 14.03.2015 Ich war heute nicht los. Ich war am Lagerfeuer :-) Dabei habe ich mit Thies, einem langjährigen Freund, festgelegt, wie viele Heringe ich zum Räuchern fangen soll. Ich fange die Heringe. Er räuchert die Heringe. Zusammen essen wir die Her­inge. Ich liebe solche Pläne. Er kann, wie ich nun weiß, sogar kalt räuchern! Thies hat beruflich viel zu tun. Er kommt schon seit längerer Zeit nicht zum Angeln.
Lagerfeuer mit Gesprächen über Heringe aus Kiel
Lagerfeuer mit Gesprächen über Heringe aus Kiel

Auf die Einträge im Fangbuch komme ich noch zu­rück. Herzlichen Dank an alle!
Oldbutspicy hat einen Film angefertigt, der einen Her­ings­schwarm zeigt, der vom Leuchtturm Holtenau Richtung Schleuse Holtenau schwimmt. Das Tor geht auf und der Heringsschwarm schwimmt in die Schleu­sen­kammer. Der Grund, die Spundwände, die Rümpfe der Boote und Schiffe von unten, es ist alles Wichtige abgebildet. Das ist Angel-Fiction vom Feinsten! Mit so einem Film hat sicher noch niemand die Heringe in Kiel begrüßt. Nach meiner Einschätzung sind dort Bilder auf WELT­KLASSE­NIVEAU zu sehen. Ich warte noch auf das o.k. zur Benennung der Linkadresse des Films. Der Zielserver wird dann zu tun bekommen. Die Prozessoren werden glühen. Bis zum o.k. kann es ein wenig dauern ...
Oldbutspicy GENIAL gemacht! Ich bin Dein Fan!
News 13.03.2015 Eine alte Fischerregel lautet: «Wer im März am Freitag dem 13ten vom Boot nach Heringen angelt, fängt 100 Stück. Shadow ist rausgefahren und hat es gemacht! Die Bauernregel stimmt :-) Herzlichen Glückwunsch Shadow und ganz herzlichen Dank für den Eintrag.
News 13.03.2015 Am Freitag dem 13zehnten habe ich in der Zeit von etwa 14:30 Uhr bis etwa 15:30 Uhr aus dem Kanal leider keinen Hering gefangen. Fisch mit Knochen hingegen hat mir ein paar «Be­weisfotos» vom Fang seiner Heringe gesendet. Herzlichen Dank dafür und Petri Heil! Es gibt nachher noch frischen Hering zu sehen. Ebenso ein stimm­ungs­volles Foto vom Fangplatz. Moment ... Tata :-)
Kiel • Heringe 2015 • © Fisch mit Knochen • Hörn
Kiel • Heringe 2015 • © Fisch mit Knochen • Hörn

So zeigt sich Kiel den Kollegen, die «losgehen» und den Fisch suchen! Die oft losgehen. Sehr oft. Tag und Nacht. Dabei bilden sich im Laufe der Zeit unglaubliche Erfahrungen und die Kollegen werden zu Locals. Diese wissen genau, was im Moment an Fischen im Wasser ist und wie man sie fängt. Ich glaube, Fisch mit Knochen gehört dazu. Herzl­ich­en Dank nicht nur für die schönen Bilder sonder auch dafür, dass Du uns mit die Deine Küche nimmst.
Heringe 2015 in der Küche bei © Fisch mit Knochen Heringe 2015 in der Küche bei © Fisch mit Knochen

Dies ist das erste Bild von Heringen, die in 2015 ge­fang­en wurden, dass mir vorliegt und das ich zeigen darf.
News 12.03.2015 Wer Einzelheiten zu dem Silo­brand am Kanal lesen möchte, klickt hier zum Artikel. Ich hatte sozusagen immer «ein Auge auf den Brand». Auf der Nordseite des Kanals bei Westwind war es ungefährlich. Bei einem Winddreher hätte ich rennen müssen. Herzlichen Dank an den Kollegen Heringsfetzen. Die ersten Heringe beißen in der Hörn. Ge­nau so sieht es im Momtent hier aus. Ich habe es nachgelesen. In diesem Bereich ist tatsächlich der Nordhafen.
Nach 62 Tagen war das Feuer aus.
News 12.03.2015 Die Seiten Heringe in Rends­burg sind eben gaaaanz neu dazugekommen. Wasser am Kiel Leuchtturm nun im 5°C Bereich. Noch ein wenig Sonne ... Auf jeden Fall werden die Rends­burger Seiten noch ein wenig verfeinert. Ich bin ge­spannt, wie sich die Fänge am ConventGarten und der Obereider entwickeln. Es wird dort sicher von dem einen oder anderen Heringsfang berichtet und sich bestimmt auch ab und zu ein kleines Erlebnis lesen lassen. Petri Heil!
Rendsburg ist nahezu der westlichste Punkt, an dem im Kanal noch Heringe gefangen werden können. An vielen Stellen zwischen Kiel und Rendsburg kann im Nord-Ostsee-Kanal nach dem Ostseesilber geangelt werden. Oldbutspicy hat im letzten Jahr eine Kanal­tour gemacht und an unterschiedlichen Stellen nach Hering geangelt. Die Fähren, die über den Kanal setzen, sind kostenlos, weil es sich bei dem Kanal nicht um ein natürliches Hindernis handelt. Unser Mann aus Rendsburg, Köhler, meint: « ... an der Obereider [sieht es] leider etwas mau aus. Mit etwas Glück konnten einige Kollegen in 2 Stunden 5/6 Heringe erbeuten, das wars dann aber auch schon. Nun waren aber auch nicht die besten Bedingungen: Morgens -3°, Tagsüber immerhin +10° aber ein eisieger Wind aus Ost pustete genau in die Obereider hinnein was den Fischen und wohl auch den Anglern nicht so sehr gefallen hat.»
News 11.03.2015 In der Hörn gab es 4 Heringe. Dies meldet Heringsfetzen. Ich war von etwa 14:15 Uhr bis etwa 17:15Uhr am NOK unterwegs. Große Eimer blieben leer. Kleine Eimer habe ich nicht gesehen. Ein paar Kollegen waren da. Ich habe leider keinen Hering gefangen. Es sollen 2 Heringe her­aus­ge­kommen sein. Ich habe den Fang, obwohl ich da­neben stand, nicht bemerkt. Es wird gefangen, aber nicht viel :-) Im Moment. Die Süd­seite des Kanals unter der Holtenauer Hoch­brücke war heute nach­mittag für Angler nur kurz zugänglich. Es soll im Silo in 20m Höhe gebrannt haben. Am Südufer kreiste das Blaulicht. Lange. Anmerkung vom 15.03. Der Kollege DP aus Kiel hat sich in den Fang­meldungen zum Fang der beiden Heringe «bekannt». Sie sind also tat­sächlich gefangen worden. Jeweils «tief». Ganz herzlichen Dank für die «Bekennermeldung» vom 14.03.2015. Unser Mann aus Rendsburg, Köhler, be­richtet von den ersten halb­ge­füllten 10l iMeiern.
News 10.03.2015 Ich war von etwa 17:15Uhr bis 18:30Uhr der einzige Heringsangler auf der Nordseite des NOK. Auf der Südseite waren ausdauernd drei aktive Kollegen. Einen «Powerslight» mit dem Auto auf dem Rasen der Böschung konnte ich bewundern. Haubentaucher [sik! / Mittelsäger] haben «gefuttert». Tiessenkai: 1 Angelrute, 2 Kollegen. Nichts was auf die HER­INGS­SAISON gedeutet hat :-) Sartorikai: Einige Grund- und Her­ingsangler. Der Sartorikai ist durch die Gebäude vor dem Westwind sehr geschützt. Heinz Strunk meint, «wird wohl noch bis Ende des Monats dauern, bis es richtig los geht». Danke, wieder einmal, Heinz Strunk, für Deine Einschätzung! Gesehen wurden große Heringe. Ich frage mich: Große Heringe an meinen kleinen Haken, wie soll das gehen? Ich muß neu binden :-) Dabei kann ich mich auf Ostern freuen! Ich habe heute keinen Hering gefangen. Nullnummer auch bei André in Rendsburg am Obereiderhafen. Der Kollege von Köhler hat 20 Heringe in Rendsburg gefangen. Am letzten Sonnabend habe er 60 Heringe gehabt. Es waren Heringe bis etwa 35cm Länge dabei.
News 08.03.2015 Der herzliche Dank geht an André. Er war dabei, und hat 20 Heringe gefangen,
News 08.03.2015 Der herzliche Dank geht an André. Er war dabei, und hat 20 Heringe gefangen, als heute ein Schwarm Heringe in die Hörn kam. Die Heringe, der Schwarm, war vom Ufer zu sehen. Alle Angler haben zwischen 10 und 30 Heringe gefangen. Am Sartorikai wurde nachmittags nichts gefangen. André, Dankeschön für Deine Meldung. Viele der Kollegen, ich auch, hätten gerne neben Dir gestanden. Petri Heil! Herzlichen Glückwunsch zum Fang der ersten Heringe aus einem Schwarm in der Hörn in Kiel 2015 und guten Appetit! So etwas sieht und erlebt man nicht alle Tage! Das Petri geht gerne und selbstverständlich auch an alle Kollegen, die heute in der Hörn dabei waren!
News 08.03.2015 Luft heute 16°C. Sonne. Früh­lings­wetter. Das sind die Bedingungen, die mehrere 10.000 Menschen in den Bereich Tiessenkai, Falcken­steiner Strand, Strande, Bülker Leuchtturm und den NOK bringen. Ich bleibe bei solchen Bedingungen zu Hause. Ich habe einen Nachtrag zu gestern. Ich habe meinem Kollegen das selbstgebundene Herings­vor­fach mit den kleinen Haken gezeigt. Vor ein paar Tagen hatte ich die Heringe mit kleinen Haken gefangen, die beiden Heringe aber nicht aus dem Wasser bekommen. Sind die Haken zu klein? Der Kollege angelt seit etwa 50 Jahren. Er verwendet grund­sätzlich Vorfächer mit 6er Haken. Auch in der frühen Saison. Gestern hat er nicht versucht, Heringe zu fangen, sondern Dorsch. Es ist wohl noch nicht einmal frühe Heringssaion.
Durch die Sonne ist das Wasser schnell um ein halbes Grad wärmer geworden. Morgen wird die Sonne noch einmal für einen Temperaturanstieg des Wasser sorgen. Es «wird langsam was» mit der Her­ings­sai­son in Kiel.
Es kann sein, dass die Heringe eher in Kappeln sind, als in Kiel. Ich habe gehört, dass sich jedes Jahr kleinere Herings­schwärme vor der «Schleimündung» zu einem großen Schwarm zusammenfinden sollen. Genaues weiß ich im Moment noch nicht.
Ich freue mich schon auf Ostern!
News 07.03.2015 Ich habe nur halbherzig nach Her­ingen in Kiel geangelt. Kein Sonnenschein. Wasser um 4°C. Für uns Uferangler fehlen noch ein paar Grad. Der Fischer soll mit seinen Fängen zufrieden sein. Er fängt nicht in Stück sondern in Dop­pel­zentner. Hörte ich. Es waren nur sehr wenig Her­ings­angler zu sehen. Slotterwobbel sagt: «Die Angel­kollegen stehen schon in den Startlöchern. Sie können es kaum noch abwarten bis der Hering kommt.» Bei mir ist es genau so!
News 06.03.2015 Ich hatte heute leider kein Auto. Der Vorderreifen meines Fahrrads war platt. Da half auch keine Luftpumpe. Morgen geht es für mich weiter.
News 05.03.2015 Heute habe ich Worte gelesen und gehört, die wie Zauberworte in meinen Ohren klan­gen: «Weit drau­ßen und gaanz tief». «Dort» sollen Heringe beißen. Also nach dem Zahnarzt und vor dem Abend­brot für eine halbe Stunde zum Her­ings­angeln. Die Enttäuschung war groß. Es war kein weiterer Heringsangler vor Ort. «Tief» heißt: 40g Blei dran. «Weit» heißt: 40g Blei dran. Und nach ein paar Würfen konnte ich tatsächlich den Biß eines Herings bemerken! Da kam bei mir Freude auf. «Lang­sam kurbeln, hast eine geflochtene Schnur auf der Spule, ja, Zug ist drauf, Rutenspitze runter, ja, der Hering ist noch dran, gleich muß der Hering zu sehen sein». Dann konnte ich meinen ersten Hering der Saison 2015 in Kiel sehen. Der silberne Hering war nur etwa 3 m von mir ent­fernt, als er sich be­frei­te und weg­schwamm.
Ob er seinen Schwarm wieder­ge­funden hat?
Es war in der Gegend gefährlich für ihn:
«47» schrie mir der Kollege gegen den Wind zu.
«Was hast Du? Einen Dorsch?» schrie ich zurück.
«Joh».
Die Freude über den Fang des Dorsches mit 47cm hörte man dem Kol­legen trotz der Ent­fernung deutlich an. Ein möglicher Heringsfresser weniger. Gut für den Hering. Petri Heil.
Der zweite Hering, den ich heute gefangen habe, war etwas kleiner als der erste Hering. Auch dieser Hering be­freite sich selbst. Waren die Haken zu klein?
Heringsangeln ist nicht immer ganz einfach. Wenn ich unter diesen Bedingungen zwei Her­inge fange, würde sich einer der wenigen Her­ings­mei­ster­fänger sicher eine gute Mahl­zeit zu­sammen­an­geln können.
Es soll am Wochenende wärmer werden. Wasser am Kiel Leuchtturm: Knapp über 3°C. Luft gegen 17 Uhr: Um 8°C. Am Wasser war es trotzdem frisch :-) Wind aus N -> W -> S in vielleicht 2 bft. Die Fischernetze sind nach wie vor ausgebracht.
Fisch mit Knochen hat gestern Heringe gefangen. Wo? «Weit drau­ßen und gaanz tief». Danke für den Tipp!
Möglicherweise sind am Wochenende Bayern am Strand. Gruß an Zan­der­schreck und Kollegen.
News 04.03.2015 Hier ein kurzer Eindruck vom Sartorikai von heute morgen. Den sehr schönen Son­nen­auf­gang habe ich leider nicht foto­gra­fiert. Her­ings­saison in Kiel sieht anders aus :-)
Sartorikai Kiel heute Morgen ohne Heringsangler
Sartorikai Kiel heute Morgen ohne Heringsangler

Fisch mit Knochen war mit seinen Fängen wieder zu­frieden! Heringe hat er an unter­schied­lichen Fang­plätzen leider noch nicht fangen können. Ganz herz­lichen Dank für Deinen Eintrag.
News 03.03.2015 Heute Abend Schneeregen. Luft um 0°C. Wasser unverändert. Kein Wetter, um mit der Angel Heringe zu fangen.
Schneeregen kurz vor der Heringssaison
Schneeregen kurz vor der Heringssaison
News 01.03.2015 Mir ist heute der Heringskönig ein­gefallen. Ich hatte für kurze Zeit Bilder von dem Heringskönig. Leider kann ich auf die SD-Karte der Kamera nicht mehr zugreifen. Gespeichert hatte ich viele Bilder aus einigen Fischhallen. So kann ich heute weder frischen Hering noch eigene Bilder vom Her­ings­könig vorweisen. Aber ich habe einen Link zum Heringskönig: Hier klicken zum Heringskönig. Ein sehr besonderer Fisch, der in Kiel wohl nicht zu fan­gen ist.

Klicken zu den Heringsfängen in Kiel im Januar und Februar 2015

Hering Ostsee: Keine Schonzeit, kein Mindest­maß Hering NOK: Höch­stens 2 Haken am Pater­noster
News 28.02.2015 Heute hatten wir Sonne! Gestern hatte ich von diesem Phänomen ge­schrieben. Heute unt­er­schei­den sich die Wasser­temp­eraturen in den unt­er­schied­lichen Wasser­tiefen mess- und erkennbar. Hier klicken zur Tabelle des BSH.
Heringsschwarm einmal ganz anders
Heringsschwarm einmal ganz anders
Diesen Heringsschwarm habe ich heute im Ein­gangs­bereich des Ostsee Info-Center in Eckernförde ge­fun­den. Hier klicken zum Ostsee Info-Center.
Ich habe heute Kollegen getroffen, die Jagd auf den Hering gemacht haben. Heringe habe ich am Pater­noster nicht gesehen. Statt Hering hat bei einem Kollegen ein Butt auf das Heringspaternoster ge­bis­sen. Ein Grundangler hat mit zwei Angeln in kurzer Zeit nacheinander zwei Butt Doubletten in guten Grössen fangen können. Glückwünsche zum Fang, Kollegen! Heringe, Köhler und zahlreiche Butt habe ich bei den Fischern gesehen. Ich musste an Fisch mit Knochen denken, der meinte: «Auf Butt geht es zur Zeit sehr gut.» Dorsch war nicht im Angebot.
Fischkisten im Hafen von Eckernförde
Fischkisten im Hafen von Eckernförde
News 27.02.2015 Die Fischer in der Gegend bieten heute «reichlich» Hering an. Das können die Fischer. Oder Bootsangler. Wir Ufer-Angler müssen auf die Heringsfänge noch ein wenig warten. Die Wasser­temperatur in allen Wasser­schichten am Kiel Leucht­turm liegt bei etwa 3,5°C. Tendenz steigend. Es ist typisch für den Winter, dass die Temperatur in allen Schichten etwa gleich ist. Die Stürme mischen alle Wasserschichten durcheinander. Nicht mehr lange, dann erwärmt die Sonne die oberen Schichten. Da­rauf freut sich das Plankton. Und die Heringe. Und ich mich natürlich auch. Dann wird es Zeit für die Jagd auf Hering in Kiel. Gestern gab es bei mir frische, ge­brat­ene Heringe. Selbstgefange Heringe schmecken mir «einen Tick besser» als die gekauften Heringe vom Fischer.
News 23.02.2015 Früher hatten wir einen Kaiser. Nach dem wurde der heutige Kiel Kanal benannt. Der Nord-Ostsee-Kanal wurde am 15. Juni 1895 mit dem Namen Kaiser-Wilhelm-Kanal eröffnet.
Nur so nebenbei: Die Platanen auf dem Weg zum Tiessenkai stammen aus der Zeit. Sie waren ein Ge­schenk des japanischen Kaisers.
Zunächst befand sich im Kaiser-Wilhelm-Kanal Süss­wasser. Damit der Kanal im Winter nicht so schnell zu­frieren konnte, wurde die Schleuse von Brunsbüttel während der Ebbe in der Nordsee für einige Stunden offen gelassen und die Schleuse in Kiel Holtenau wurde geöffnet. Dadurch konnte Salzwasser in den Kanal einfließen. Der Vorgang wurde wiederholt. So wurde das Wasser im Kanal immer salziger. Mit dem Ostsee­wasser aus der Kieler Förde kamen Heringe in den Kanal. Auch zum Laichen. Quelle: H. Henking, Die Ostseefischerei, S. 23. Das Laichen der Heringe wird auch 2015 erfolgen. Und ich bin dabei :-) Und, wer heute am Kanal nach Kiels Hering angelt hört ab und zu vom Ne­ben­mann: «Jetzt sind die Schleusen auf. Mal sehen, ob Heringe durchgekommen sind.» «Diese Heringe haben schon abgelaicht. Die kommen aus Rendsburg.»
News 22.02.2015 Bestes Wetter: SONNE. Vielleicht beisst heute Nachmittag ein Hering auf meine kleinen Köder mit den 18er Haken?
Hering gab es in Kiel für mich nicht. Der Fang wäre eine Sensation gewesen! :-) Ich wollte testen, ob besonders kleine Köder bei niedriger Wasser­temper­atur Bisse von Heringen bringen. Leider konnte ich mein selbstgeknüpftes Herings­vor­fach mit 18er Haken und einem 30g Heringsblei nur 3 x auswerfen. POP. Dann war es weg. Die neue Schnur, Power Pro, die ich gleichzeitig getestet habe, hatte sich in einem mittleren Rutenring massiv «vertüddelt». So ein Mist! Und dieser Mist sieht so aus:
Power Pro 8 Slick. «Vertüddelt» im Rutenring
Power Pro Super Slick 8 • «Vertüddelt» im Rutenring
Vielleicht war viel Schnur auf der Spule? Jedenfalls teilt Fishfinder mit, dass bei ihm diese Situation noch nie aufgetreten sei. Jetzt muss ich den Bindestock und so wieder rausholen ... Dann kann der Test weitergehen. Für mich bleibt es spannend.
News 21.02.2015 Ich habe einen schönen Bericht von Paul Wagner aus dem Jahr 2013 gefunden. Hier ist er: Warten auf die Heringsschwärme (mal sehen, wie lange der Link funktioniert).
Der Nord-Ostsee-Kanal ist nicht das größte Laich­gebiet für Heringe in Schleswig-Holstein. Sowohl in die Schlei, Kappeln, als auch nach Lübeck durch die Trave, ziehen sehr große Herings­schwärme zum Lai­chen.
News 20.02.2015 Ich war heute kurz am Tiessen­kai. Ohne Angel. Es waren keine Angler dort. Ich konnte auch keine Heringsschuppen finden. Im Be­reich der Schleusen­ein­fahrt waren Stellnetze auf­ge­stellt. Ein Fischer versucht hier in Kiel Heringe zu fan­gen. Ich habe ein paar Fotos gemacht und die Sei­ten, die bei mir dem Tiessenkai verknüpft sind, akt­ualisiert. Das wurde höchste Zeit.
Hier klicken zum sog. weißen Poller
Angeln an der Holtenauer Reede Ecke Kanalstraße
Angeln an der Holtenauer Reede Ecke Kanalstraße
News 20.02.2015 Die Wassertemperatur am Kiel Leuchtturm beträgt heute etwa 3°C. Schneeregen. Luft um 1°C. Wind aus SSW in etwa 4 / 5 bft. Meine ge­packte Angeltasche für das Angeln auf Hering in Kiel steht im Schrank. Ein paar Bastelarbeiten sind er­ledigt. Jetzt müsste das Wasser noch etwa 3°C wärmer werden. Die Erwärmung des Wassers wird nicht über Nacht erfolgen.
Letzte Bastelarbeiten vor dem Heringsfang
Letzte Bastelarbeiten vor dem Heringsfang
Als Kopf an diesen kleinen Fliegen ist nun keine Perle mehr angebracht. Ich habe den Kopf aus Binde­material geformt. Vielleicht sind diese Fliegen zu lang? Ich kann sie am Wasser kürzen. Ich werde also zum Angeln auf Hering noch eine Schere mitnehmen! Ich bin schon auf die ersten Würfe gespannt. Leider habe ich meinen «Kanalschein» verlegt.
News 16.02.2015 Nix neues.
News 15.02.2015 Etwa 4°C Luft hört sich einiger­maßen «kuschelig» an. Heute blies der Ostwind in etwa 5 bft. Mir kam es heute wie minus 10°C vor. Wasser am Kiel Leuchtturm immer noch unter 4°C.
News 14.02.2015 Das Interesse an den Heringen in Kiel ist groß. Ich kann im Moment leider nicht an den Fang­plätzen der Heringe sein. In ein paar Tagen bin ich aber wieder fit. Ich habe ein edles Herigsblei von Papa A be­kommen. Sieh bitte selbst: Kupfer statt Blei. Sehr edel. Hier klicken.
News 13.02.2015 Im Åbenråfjord haben Klaus und Angler­tobi aus Düsseldorf zwar Dorsche und Köhler vom Boot gefangen. Aber keine Heringe.
News 12.02.2015 In der Kieler Förde finden noch keine Massenfänge von Heringen statt. Zur Er­gänz­ung hier ein Bild von 18er Haken. Sie liegen je­weils im Hakenbogen des Hakens der Heringsfliege.
Hier sind 12er und 18er Haken zu sehen
Hier sind 12er und 18er Haken zu sehen
News 06.02.2015 Vom Kajak konnte Kajak-Rudi ein paar Heringe aus 17m Tiefe hochpumpen!!! Herz­lichen Glückwunsch zu dem Fang und Danke, sowohl für Deinen Eintrag in die Fang­meldungen als auch für Dein sehr freund­liches An­ge­bot, mir mit ein paar Her­ingen aus­helfen zu wollen! Dankeschön!
So sehen die (fast) fertigen Flie­gen zum Heringsfang aus. Noch ein wenig über­steh­en­des Material am Ha­ken wegschneiden, dann kann ich das Vorfach binden. Erst dann bin ich zufrieden. Letzte Bastelarbeiten vor dem Heringsfang
Fast fertige Fliege zum Fang von Heringen
Fast fertige Fliege zum Fang von Heringen
Durch diese kleine Perle haben die Köder für Heringe in Kiel einen Kopf bekommen. Nun können die Her­inge nach Kiel kommen.
News 05.02.2015 Heringe sind hier «unter­wegs» Schönen Dank an kueste04 für diese Information vom Bootsangeln in der Kieler Förde.
News 04.02.2015 Wenn alles «gut geht», könnte die Herings­saison in Kiel in vielleicht 4 Wochen be­ginnen :-) Wasser am Kiel Leuchtturm in allen Schich­ten nun unter 3°C.
Noch unfertige Heringsfliege in 2015
Noch unfertige Heringsfliege in 2015
Ich konnte meine Versuche mit meinen selbst­ge­fert­ig­ten «full dressed« Herings­fliegen :-) in 2014 leider nicht ab­schließen. Ich binde nun eine kleine grüne Per­le am Hakenöhr mit ein und bin ge­spannt, ob dieser neue «Kopf» auch «vor­sicht­ige» Heringe am Anfang der Saison im noch relativ kalten Wasser beißen läßt.
News 01.02.2015 Verkauf von Heringen vom Kut­ter in Möl­ten­ort. Wasser Kiel Leuchtturm in allen Schichten < 3,5°C.
News 27.01.2015 Der Hering ist da - Früher Sai­son­start. Dies konnte ich dem Artikel in der shz.de ent­nehmen. Es geht dabei um die Fänge der Schlepp­netz­fischer­ei nördlich von Rügen. Die Stell­netz­fischer­ei wurde noch nicht aufgenommen. Der Rogen soll noch reifen. Der Beginn der Saison wird für März er­wartet. Hier zum Lesen des Artikels klÝcken.
Auch in Eckernförde gehen Heringe ins Netz. Hier zum Artikel klicken. In Schleswig konnte man heute Heringe vom Kutter kaufen.
News 26.01.2015 Bei meiner Rück­tour via Tiessen­kai konnte ich bei dem 30 Sekunden Stop wenige Heringsschuppen sehen. Ich mußte sie auch anfassen. Joh, es waren Heringsschuppen! Wind aus S in etwa 4 bft. Wasser Kiel Leuchtturm etwa 5°C. Luft um 2°C. Wärmer werdend.
News 25.01.2015 Vom Boot hat DockTer auch 32 Her­inge gefangen. Der Schwarm war über 16m tie­fem Wasser. An den Stellen, an denen DockTer am 15.01.15 Heringe gefangen hatte, war kein Hering zu finden. DockTer erinnert sich an einen Beitrag, nach dem « ... bei sinkenden Temperaturen ein Heringszug Förde-auswärts in Gang kommt ...». Ich kannte diese «Herings­fang­regel» noch nicht. Herzlichen Dank für den Eintrag und für die Mitteilung zum Heringszug!
Vom Boot hat Kueste04 mit Kollegen 15 schöne Heringe mitgenommen. Es sind «reichlich» Herings­schwärme in der Förde! Einzel­heiten unter Boots­angeln Kieler Förde.
News 20.01.2015 Bericht von Kajak-Ru­di. Er ist auf einem Fischzug auch auf beißfreudige Her­inge ge­stoßen. Die Heringe waren in großen Schwärmen unterwegs. Die Wettersituation für das Kajakfahren war eine Herausforderung. Wiedermal Danke an Kajak-Rudi für den schönen Bericht. Kentergefahr: alle Fische zu­sammen wogen etwa 13 kg :-) Guten Appetit!
News 16.01.2015 Bei einer Bootstour hatte Dock­Ter immer wieder Kontakt zu guten Her­ings­schwär­men, die sich im tiefen Wasser aufhielten und wohl zum Laichen hier sind. Wegen des Windes ging der Kontakt zum Schwarm oft verloren. Aber, nach etwa einer Stunde waren 42 Heringe gefangen. Weitere Fischarten kamen dazu. Herzlichen Dank, DockTer, für diesen interessanten Eintrag!
News 14.01.2015 Heringe in Neustadt. Von Her­ings­fän­gen in Neustadt hat Kuddl gehört.
News 12.12.2014 Nun wissen wir es: Die Heringe, die Kajak-Rudi am 05.12.14 gefangen hat, «waren prall gefüllt mit Milch bzw. Rogen». Diese Heringe waren also nicht nur zum Fressen hier, sondern wohl auch zum Laichen. Wasser um 7°C. Danke Kajak-Rudi für diese Information. Hat diese Meldung Be­deut­ung für die Her­ings­saison 2015 in Kiel? Es bleibt spannend!

Hering Ostsee: Keine Schonzeit, kein Mindest­maß Hering NOK: Höch­stens 2 Haken am Pater­noster

Klicken zu den aktuellen Fängen von Heringen in Kiel

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
heringe_2015_02.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf