Start

Fangplätze

Taschenlampe

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Meerforelle an der ehe­maligen Hunde­bade­stelle

In dem Gebiet des Friedrichsorter Leuchtturms kommen die Heringsschwärme auf ihren Laichzügen vor­bei. Ein hochinter­essantes Gebiet. An dieser Stelle in Kiel werden ab und zu viele Fische ge­fangen. Aller­dings nicht von mir. Dies ist die engste Stelle der Kieler Förde. Es ist die Grenze zwischen der Kieler Innen- und Außenförde.

Die großen Fähren, Traumschiffe und die Gorch Fock kommen hier zum Anfassen nah vor­bei: Der beste Platz, um sich während der Kieler Woche die Wind­jammer­parade an­zu­sehen. Es ist dann schwierig, einen Parkplatz zu finden.

Das Betreten der Leuchtturminsel ist verboten. In der kleinen Bucht mit flachem Wasser, Muschelbänken und Wasser­pflan­zen fühlen sich Sandaale wohl. Eigentlich in dem ge­sam­ten Bereich! Diese Bucht war nicht nur für Fliegenfischer sehr interessant. Die Bucht wurde gerne von Brandungs­anglern ge­nutzt, wenn die Leucht­turm­insel nicht erreichbar war. Dann wurde im flachen Was­ser auch bei viel Sonne auf Dorsch und Butt ge­an­gelt. Wer hier angelte, hatte oft Gelegenheit zu netten Ge­sprächen mit den zahl­reichen Spaziergängern:

Neu seit 2014: Diese Badestelle für Hunde gibt es offiziell nicht mehr.
Neu seit 2013: In diesem Bereich ist eine Hunde­bade­stelle aus­ge­wiesen worden. Es handelt sich wohl nicht um einen Hunde­strand. Danke auch von dieser Stelle an Michael, den «Bau­löwen», für diese Information. Ich habe für mich zum Thema Hundestrand in Kiel recher­chiert. Zum Ergebnis meiner Recherche Hunde­strand in Kiel am Leuchtturm Friedrichsort hier klicken. Badestelle für Hunde am Leuchtturm Friedrichsort Badestelle für Hunde am Leuchtturm Friedrichsort

In diesem Gebiet am Leuchtturm Friedrichsort wird ge­taucht und bei SSW / NNO Wind ab Stärke 5 auch gekitet.

Im südlichen Teil dieser Bucht versperrt ein Zaun den Zugang zu einem Sperrgebiet. Ein weiterer Angelplatz, die berühmten Steine am Zaun, befinden sich östlich des Zauns innerhalb des Bereichs der Hundebadestelle.

Richtung Norden, vorbei am Fähranleger Falckenstein, verläuft eine «dialektische» Sandbank die Küste ent­lang. «Dialektisch» deswegen, weil es nie die selbe Sand­bank ist. Sie verändert sich laufend.

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
frortlt.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf