Start

Falckenstein

Häfen

zum Lagerfeuer

Fang­meldungen

Gästebuch

Fähranleger Falckenstein für Angler gesperrt

Von Mai bis September (Badesaison) gilt die Hafen­regelung: Angelverbot. Von September - Mai war das Angeln erlaubt (Quelle: Am 03.02.2012 von der Inter­net­seite des LSFV-SH generierte pdf-Datei).

Diese Vereinbarung wurde erstmals 2007 getroffen: Eine er­hebliche Verbesserung der rechtlichen Situation für Angler! Da­zu kommt die Aussicht auf eine Angel­er­laubnis für weitere Anleger. Ich war sehr begeist­ert.

Wie ich hier lesen konnte, gilt diese Vereinbarung ab 03. 09. 2012 bis zum 13. 05. 2013 weiter. Das ist aller­dings kein Grund zum Jubeln. Man darf den Fähranleger Falckenstein zwar be­treten, steht nach kurzem Weg aber vor einem Gitter:
Fähranleger Falckenstein: Zugang gesperrt
Fähranleger Falckenstein: Zugang gesperrt

Dieses Gitter versperrt uns Anglern den Zugang zum tiefen Wasser. Dort sind die Fische! Der LSFV SH zeigt einen deut­lichen Realitätsverlust: Verhandlungen werden ge­führt, das Ergebnis stolz präsentiert, die Angler werden hierher einge­laden und stehen dann vor einem Gitter, das ihnen den Zutritt zum tiefen Wasser ver­sperrt. Von Fortschritten zur Frei­gabe von weiteren Anlegern habe ich seit 2007 nichts gehört.

Die Vereinbarung aus 2007 gilt unbefristet. Warum, s.o., extra darauf hingewiesen wurde, dass diese Ver­ein­barung auch vom 03.09.2012 bis zum 13.05.2013 gilt, erschließt sich mir nicht. Stand eine Wahl an?

Ich verfolge dieses Thema im Moment nicht weiter. Es ist mir zu kompliziert. Ich finde auf den LSFV-SH Seiten keine Informationen über den aktuellen Stand. Inter­essieren würde mich, wie der Stand der Ver­hand­lungen für die Freigabe von weiteren Anlegern ist. Ob es über­haupt Verhandlungen gib? Ob es Absichten gibt, weitere Verhandlungen zu führen?

Ich finde absolut nichts zu diesem Thema.

Unsere Interessen werden nicht gut vertreten, gar nicht gut ...

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
falckenstein_anleger_zaun.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf