Dorsche

Heringe 2020

Hornhechte 2020

Dorsche_2019


Fang­meldungen

Gästebuch

Start Fische fangen Fische zubereiten Kajak Kiel Datenschutz Impressum

Dorsch im Bereich Kiel Eckernförde NOK Saison 2020



Baglimit Dorsch 2020

Fisch mit Knochen, kiel, 19. April 2020, 01:54
Ab 23 Uhr aus die Maus mit Sandwurm Heringsfetzen ging garnichts mehr.
Kajak-Rudi, Kiel, 16. April 2020, 22:17
Hallo Kollegen, heute habe ich vor Falckenstein gezielt auf Dorsch und Meerforelle geangelt. Herausgekommen sind zwei grosse Hornhechte und zwei Dutzend Heringe;)
Fisch vince, Kiel, 12. April 2020, 11:55
Ich war gestern auf dem Falkensteiner Turm mit ü Ei und Grund. Dorsche alle klein Pose war einmal unter Wasser kurz. Chillige angel gemeinschaft :)
Köhler, Rendsburg, 11. April 2020, 21:08
Moin @all, bezüglich Wattwürmer brauche ich dann ja nichts mehr schreiben, habt ihr ja schon super erklärt.

Ein Punkt jedoch noch, ab 01.05. also ab der Badesaison ist das Graben, Pümpeln, etc an den Badestränden verboten.

Euch allen, Petri Heil, bleibt gesund und ein frohes Osterfest. Steffan
Nordan, Kiel, 11. April 2020, 10:38
Moin, ich war gestern im Kieler Hafen auf Hering von der Kaikante aus. Hering war ganz mau, am Ende hatte ich 3 Heringe und 2 Dorsche im Eimer. Gruß Nordan
alextv01, Itzehoe, 10. April 2020, 20:32
Moin Udo, Danke für deinen Tipp bzgl. der Laichzeit der Dorsche. Auf jeden Fall,werden wir nächstes mal nicht extra um 5 aufstehen ;D sondern später los gehen. Toll wäre es auch mal ein boot zu mieten. Kennt Ihr gute/günstige Anbieter oder würdet sogar selbst ein Boot verleihen oder mich mal mitnehmen? Das wäre was! Viele Grüße und Petri Heil Alex
Moin alextv01,
Danke für Deinen Eintrag. Im letzten Jahr hat Guenni1959 auf dem Ostufer ein Boot gemietet. Ich habe die Adresse vom Verleiher der Boote im Moment nicht.
In Corona Zeiten werden wohl keine Boote vermietet. Die Slipanlagen und Sportboothäfen sind geschlossen. Wir gucken uns im weiteren Verlauf des Jahres zusammen an, ob und wo sich Boote mieten lassen. Das ist für alle interessant.
Grüße von
Udo
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 17. April 2020, 11:08
@alextv , bezüglich Bootsverleih. Das ist Fördeboot Verleih in Kiel Mönkeberg gewesen, wo ich letztes Jahr ein Boot angemietet habe. Super Laden, faire Preise, tolles Boot mit super Ausstattung inc. vieler Tipps. Gruß Günni
Günni, du bist der Größte. Herzlichen Dank für die Information. Grüße von
Udo
Janine, 10. April 2020, 13:49
Hallo Ihr Lieben. Wir würden gerne Wattwürmer besorgen. Beim Graben an der Nordsee hatten wir leider keinen Erfolg. Kann man in Eckernförde irgendwie wattis buddeln? Das wäre nicht so weit für uns. Aber da ist ja logischerweise nie Ebbe.. Habt ihr Tipps? LG Janine
Moin Janine, guck doch mal in den Fangmeldungen vom 7.4.2020 nach. Da hat Köhler über die Wattwürmer in Eck geschrieben.
Ja, im Bereich Eckernförde leben Wattwürmer genau wie im Bereich Falckensteiner Strand (sehr lange Sandbank) und im Bereich des Friedrichsorter Leuchtturms. Ach ja, die Kollegen tragen meist eine Wathose beim Buddeln. Viel Erfolg wünscht
Udo

Wattwürmer plümpern - in Arbeit -

pillepalle, Kiel, 11. April 2020, 17:00
Hallo Fisch mit Knochen, das mit dem Gartensack höre ich zum ersten Mal. Du solltest / müsstes du uns das mal vorführen.???? Bleib gesund. Grüße pillepalle
Fisch mit Knochen, kiel, 11. April 2020, 15:25
@ Janine du kannst auch eine Mistgabel nehmen für Sandwürmer. Günstige Lösung du nimmst einfach ein Gartensack für Laub den ziehst du an land und den rest wieder ins wasser. Funktioniert besser als nenn schwimmbrett.
Fisch mit Knochen, kiel, 11. April 2020, 15:07 @ Janine richtig und dann immer ein Meter weiter egal ob ein Haufen oder nicht. Die bauen sich tunnel die Würmer. Kannst auch ein Brett nehmen mit seil das geht auch gut.
Ostseefan, Schacht-Audorf, 10. April 2020, 16:48 Man bekommt aber auch bei Hans Koll in Rendsburg Wattis.... 27cent der Wurm.... Die haben auch jetzt noch auf trotz corona....
Moin Ostseefan, wenn ich es recht erinnere ist Hans Koll DER Landhändler. Hat der nicht auch eine Zweigstelle Richtung Meckerdorf / Erfde / Nordsee? Ich wette der hat auch die Korona Erdbeeren (Insider) :-)
Grüße und weiter viel Petri für Dich Frohe Ostern sowieso :-)
Udo
Ostseefan, Schacht-Audorf, 10. April 2020, 16:46
Hallo Janine! Gibt noch ne andere Alternative zum plümpern.... Einfach n Holzbrett Band dran und damit spülen- gibt da bei you tube einige Videos zu. Grüße ostseefan
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 10. April 2020, 15:51 Janine, 10. April 2020, 15:09 Danke für die schnellen Antworten. In der Ostsee such ich doch auch einfach einen wurmhaufen und nimm dann einfach so ein Abfluss Pumpe und "Pumpe" Sie raus richtig?
Guenni 1959, Schleswig-Holstein - Neumünster, 10. April 2020, 14:38
Moin Janine, ja Wattwürmer buddeln an der Nordsee, ist sehr müssig. Ich habe vor Jahren einmal einen Versuch mit einem Freund in Büsum gemacht. Es war Mega anstrengend , aber es hat funktioniert. Da geht plümpern in der Ostsee einfacher, ist aber auch Schweißtreibend. In Noer kannst Du auch gut Wattis plümpern. Der gesamte Strandbereich und vor allem am Hundestrand funktioniert es, aber nicht so viele Stolperfallen für die Wattangler hinterlassen ;-))) Mann erschreckt sich immer so wenn Mann in einen Bombentrichter reinstolpert. Petri und Gruß Günni
Kajak-Rudi, Kiel, 09. April 2020, 17:48
Hallo Udo und zusammen, gestern wollte ich ab 16:00 nochmal ausprobieren, ob ich einen Dorsch fangen kann. Richtung Innenförde empfing mich unerwarteter Gegenwind, aber immerhin laue Temperaturen und Sonne! Als ich dann am Heringsspot war, habe ich versucht, eventuelle Dorsche unter den Heringen zu fangen. Damit es nicht so langweilig wird, habe ich noch ein Kanalheringsvorfach vor den Pilker geschaltet. Die Heringe mochten das, die Dorsche nur in Däumlingsgrösse. Als es dann dunkel wurde, bin ich dann zurück und habe meine Dorschspots nochmal durchgeangelt. Dabei gab es tatsächlich den ersten akzeptablen Fang. In der Dämmerung habe ich es dann noch mal vergeblich auf eine Forelle versucht und nur meinen Blinker verloren. (Jens, ich frage dich dann später mal nach dem Rezept mit den Salbeiblättern und Ingwer:) Aber nicht aufgeben, bei Dunkelheit wurde das Wasser glatt und ich konnte gegen 22:00 noch einen akzeptablen Dorsch fangen. Ansonsten lassen die zahlreichen daumen- bis faustgrossen Dorsche, die sich absolut vorwitzig angestellt haben, hoffen.
alextv01, Itzehoe, 08. April 2020, 17:02
Moin Udo, War heute das erste mal in Kiel um Dorsch zu angeln. Waren zuerst am Leuchtturm Friedrichsort. Von 9 Uhr bis 13 Uhr nicht mal ein anfasser. Sind dann weiter gezogen zum Leuchtturm nach Holtenau. Da waren wir von ca 14 Uhr bis 16 Uhr. Auch nichts. Hab zwischendurch mal die heringsrute geschwungen. Ergab auch keinen biss. Habt ihr evtl. Tips für uns wie man Dorsch in Kiel vom Ufer aus fangen kann? Und wo die besten Stellen sind? Dachte eigentlich die fahrrinne in friedrichsort wäre eine gute Möglichkeit. Lg und Petri Heil Alex

Moin Alex, die Stellen sind eigentlich ganz gut gewählt. Klondikecat meint, es dauert noch ein wenig, bis die Dorsche vom Laichen zurück sind. Kajak Rudi konnte auf seinem Fischzug viele kleine Dorsche, aber auch 2 maßige Dorsche fangen. Kann sein, dass die Dämmerung / Nacht mehr Dorsche bringt. Heringe? Geht an den Stellen normalerweise auch ganz gut. Grüße von Udo
Köhler, Rendsburg, 07. April 2020, 14:38
Moin, noch ein kleiner Nachtrag von Samstag, ein wenig hat Günni ja schon erzählt. Also ich habe es am Samstag mal auf Butt, nebenbei etwas MeFo, versucht. Erster halt war in Eckernförde, erstmal paar Würmer Pümpeln, nach 30 Minuten Arbeit und einem netten Gespräch mit zwei Tauchern hatte ich 40 Wattwürmer, reicht. Nebenbei, die Taucher bitten darum, dass wenn Würmer gegraben werden, dieses nicht direkt neben der Mole oder unterhalb vom China Restaurant zu tun da hier deren Hauptzugänge ins Wasser ist. Ausgestattet mit den Würmern bin ich dann an den Strand meiner Begierde gefahren, gut besucht hier; Warte mal, das Auto kenne ich! Günni bescheid gegeben wo man nett klönen und sich etwas stärken (Grillwurst und Bier) kann und aufgebaut. Später kam Günni dann auch mit Silber am Gürtel vorbei, klasse. Ich hatte leider bei ablaufendem Wasser noch nichts gefangen. Aber ihr kennt mich, das ist mir auch nicht so wichtig wie das drumherum und ne Grillwurst, Bier und netten Klönschnack am Wasser ist doch fantastisch. Am Ende hatte ich 3 Butt wovon 2 mit in die Küche durften. Für mich ein super Tag :) Gruß Steffan
Köhler, Rendsburg, 31. März 2020, 11:51
So, noch mal ein kleiner Nachtrag vom Samstag. Ich war mit einem Kollegen zusammen in Langholz auf MeFo und Butt unterwegs, einige andere Angler/innen haben ihr glpck auch auf MeFo probiert. Zuerst haben wir vom Strand aus ein paar meter auf MeFo geblinkert. Als ich dann Fußläufig nicht mehr konnte haben wir Stationär mit leichtem Gerät unser Glück auf Butt versucht. Sah alles eher improvisiert aus, auch die Köder. Aber egal, Sonne, nette Gespräche und Günni, der noch vorbei kamen waren doch mehr wert als jeder Fisch. Na ja, eine Flunder hatte sich bei mir dann doch erbarmt und konnte den Heringsfetzen nicht wiederstehen. 32cm und schön dick im Fleisch. Am ganzen Strand haben wir sonst nur von einer Gefangenen MeFo gehört, wie Günni schon berichtet hat. Abends sind wir dann noch an die Mole in Eckernförde und haben einen riesigen Heringsschwarm beäugen können und sogar noch 22 Stück für meinen Kollegen verhaften. Zum Schluss gab es noch einen wunderschönen Rot/Lila Sonnenuntergang und dann waren die Wolken da. Kurz, es war ein perfekter Angeltag. Gruß Steffan
Dr.schmal, 27. März 2020, 20:39
Ich danke euch für die geile Seite Mit vielen Beiträgen Verfolge spannend jeden Tag eure Erfolge Und ich finde das Beiträge die nicht dass Angeln betreffen hierhin nicht gehören
Ps. Darf man beim Brandungsangeln im Zelt übernachten? Gruß
Moin Dr.schmal,
auf die Frage mit dem Zelt habe ich keine gute Antwort. Gesehen habe ich es schon. 1 mal in 10 Jahren. Rechtlich weiß ich es im Moment nicht. Ich behalte das mal im Hinterkopf. Gruß Udo 28.03.2020 Das wilde Campen ist am Strand wohl nicht erlaubt.
Ostseefan, Schacht-Audorf, 25. März 2020, 12:33
Moin zusammen! Heute mal mit dem frühen Vogel.... 6Uhr im Wasser gewesen auf der Südseite.... Ententeich aber Fisch war da.... 3 Bisse wo von ich leider keinen verwerten konnte... Um 8 dann Stellungswechsel auf die Nordseite... perfekte Bedingungen aber es ging rein gar nix.... Morgen geht's weiter. Bleibt gesund! Grüße ostseefan
Antiton, Hasselfelde, 24. März 2020, 10:39
Moin, noch kleiner Nachtrag. Sonntag Nachmittag noch die restlichen Würmer verangelt in Hasselfelde. War schön zum angeln ablandiger Wind, spiegelglatt, klares Wasser und Sonnenschein. Nach dem Genuss der Sonne kamen mit den Sonnenuntergang auch die Bisse, und es gab eine 42er magre Flunder auf Pose, etwa 10m vom Ufer und noch ne dicke 30er auf Grund, dann warn auch die Würmer alle. Petri zu den tollen Forellen. Auch allen anderen wünsche ich Petri und schöne Grüße.
Antiton, Hohenfelde, 21. März 2020, 11:57
Moin zusammen, War gestern in Hohenfelde Brandungsangeln, Bedingungen eigentlich gut auflandiger Wind etc. Aber ging gar nichts die Würmer waren alle unberührt. Na ja wenigstens Mal wieder draussen gewesen und schön durchlüftet worden:) Petri an Alle weiterhin!
Kajak-Rudi, Kiel, 25. Januar 2020, 20:19
Hallo Udo, nach der heissen Dusche sind meine Finger nun wieder in der Lage, das Handy zu bedienen. Heute ging's vor Sehlendorf von 13:00 bis 17:00 auf Plattfisch. Ab 15:30 gab's die ersten Bisse, insgesamt sieben. Drei hätte ich verwandeln können, bei zweien hat's geklappt. Mein Kumpel hat eine gefangen. Im vergangenen Jahr gab es unter Wasser regelrechte Wettkämpfe um die leckeren Würmer, das Ergebnis lag um eine Zehnerpotenz höher. Irgendwie war früher mehr Lametta. Viele Grüße Rudi
Köhler, Rendsburg, 20. Januar 2020, 10:56
Moin! Für mich hieß es gestern Anangeln 2020. Ich war von 12.00 - 16.30 am NOK auf Butt, Dorsch, Wittling. Nun ja, nachdem ich zu Anfang den Platz erst einmal vom Unrat der anderen Kollegen befreit habe, u.a. waren zwei nahezu neuwertige Brandungsvorfächer dabei, ging es dann für mich los, Rute raus der Spaß beginnt. Bisse waren schnell da genau so wie mein erster Fisch 2020, ein kleiner Butt der nach kurzem Landgang wieder schwimmen durfte. Es kamen noch ein paar weitere Angler, auch zwei die es auf Hering versuchten und einige Passanten die für nette Gespräche offen waren und mir zum Teil sehr nützliche Infos zur derzeitigen Heringslage im NOK und zur Grundstruktur des Abschnittes auf dem ich angelte. Eine nette ältere Dame hatte mir erzählt dass sie am Samstag unter der Holtenauer 80 Heringe gefangen hat. Es gab viel Sonne, viele nette Gespräche, viele Bisse und 4 Butt die alle wieder schwimmen. Bei den anderen Kollegen sah es ähnlich aus, einer machte mit zwei 41er Dorschen ne Ausnahme ansonsten nur zu kleine Butt und die beiden Heringsangler sind nach nur 15 Minuten erfolglos abgerückt. Ach ja, ein Kollege von mir ist auch schon fleißig auf Hering los. Gestern hatte er die ersten im OEH und am Samstag zu zweit in ECK in 3,5 Stunden 250 Stück. P.s. ich konnte auch schon den ersten Mückenschwarm 2020 filmen :/ Allen Petri Heil und Gruß Steffan
Kajak-Rudi, Kiel, 13. Januar 2020, 20:21
Moin Udo, heute passte es zum ersten mal in diesem Jahr für mich mit Wind zum Freizeit. Heute Nachmittag habe ich den Bereich Scheerhafen unsicher gemacht. Allerdings nicht für die Fische. Ausser einem untermassigen Dorsch wollte nichts beissen. Bis Freitag Rudi
Klondikecat, Kiel, 01. Januar 2020, 22:16
Moin Udo, ja, gestern zwei gute Dorsche und heute am 01.01. gleich noch einen größeren, 65 cm und 2.600 gr. Ich bin mit dem Auftakt sehr zufrieden. Allen wünsche ich auch ein frohes neues Jahr und viel Petri Heil. Besonders grüße ich auch Fishfinder, Petri- u. Sellfisch, sowie N. LG Klondikecat
News 03.01.2019 Die erste Fangmeldung des Jahres kam von Ostseefan. Er war am Graben und kann folgendes berichten: « ... Ich sage mal erster ;) War mit einem Kollegen im Graben mit Wattis los ... Hat funktioniert ... Paar Platte und n paar Dorsche und Wittlinge, wenn auch diese überwiegend zu lütt waren .... Hat trotzdem Spaß gemacht! ... »

heringe meerforellen dorsche hornhechte makrelen
dorsche_2020.htm © 2011/2020 udo krummrey gettorf

Gespräche am Lagerfeuer
c